1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Power Up With MagSafe - Genial!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von topo86, 25.04.06.

  1. topo86

    topo86 Gast

    Mal ne frage, der "Power Up With MagSafe" ist doch neu oder? Das ist doch mal ne Sache, wie oft bekommt Mensch nen Rappel, wenn irgendein "Mensch" über das Kabel fliegt und alles durch die Gegend fliegt.

    Für alle die jetzt noch nchit wissen wovon ich rede, Apple beschreibt es so:
    "The new MagSafe Power Adaptor is designed to magnetically guide your cord into place and disconnect smoothly if someone (else) trips over it."

    Mehr Infos darüber unten rechts auf: http://www.apple.com/de/macbookpro/
     
  2. Ganz richtig, das "MagSafe"-System ist bei Apple ganz neu, denke auch, dass es überhaupt ganz neu ist.

    Ja, ja, man wird sie vermissen, die fliegenden Menschen...;)
     
  3. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Ja, das MagSafe ist ziemlich neu, wurde mit dem MacBook Pro im Jänner 2006 eingeführt... :)
     
  4. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ist auch eine sehr angenehme Erfindung, aber manchmal finde ich, dass das Ding sich ein wenig zu leicht verabschiedet...

    Ich bin übrigens noch nie über das Netzkabel meines PowerBooks geflogen, aber was nicht ist, kann ja noch werden :-[
     
  5. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Ich für meinen Teil bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das Feature uneingeschränkt gut finde. Als erstes dachte ich auch - Na klar, das sind halt solche Sachen, die so lächerlich einfach und praktisch sind, daß nur Apple drauf kommen kann - mittlerweile war ab und zu zu lesen, daß das Kabel dafür sehr leicht aus der Magnetverankerung rutscht, wenn es das eigentlich nicht tun sollte. Besonders, wenn man das Notebook nicht auf einer ebene Fläche, sondern auf dem Sofa oder im Bett verwenden möchte.
     
  6. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hmm, ich hab das Netzkabel das erste mal beim MacBook Pro mit'm Fuss weggezerrt. Beim TiBook ist es mir die ganzen 5 Jahre nie passiert. ;)

    Nun ja, im Prinzipfinde ich die Idee auch gut. Nur ist es mir auch schon passiert, dass der Connector den Kontakt verloren hat, wenn man mal auf dem Sofa herumhampelt. :)

    Gibt es eigentlich noch jemanden ausser mir, der den MagSafe-Connector lieber auf der rechten Seite des MBP hätte? o_O

    ByE...
     
  7. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    zu dem Thema fällt mir ein, dass ein Kommolitone, nachdem sein PB 2mal runtergefallen ist , jetzt immmer das Netzkabel ums Tischbein wickelt. Dadurch wird im ideallen Fall nur der Tisch weggezogen.

    also, wer das Risiko verrringern will, wenn sein Kabel ungünstig hängt, der sollte das mal probieren.
    gruss
     
  8. topo86

    topo86 Gast

    Dasist ne gute Idee, einmal rumwickeln dauert 10 Sek, und spart unter umständen ne Menge Kohle...
     
  9. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Also ich finde das MagSafe-System eine supergeniale Erfindung. Da haben sich die Designer mal richtig ins Zeug geschmissen.

    Ich hatte bis eben gerade nicht gedacht, dass das System wirklich richtig gut funktioniert, bis eben!!! Supergeiles Teil! Ich hätte mir echt in den Arsch gebissen, wenn ich mein neues MBP vom Schreibtisch gerissen hätte.
    Es macht gerade mal "klack", der Stecker ist draussen und das Book steht noch auf dem Platz auf dem es vorher auch gestanden hat.

    Wahnsinn! Genial!
     
  10. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    man kann auch bei einem Netzwerkkabel auch den Halte-Nippel abbrechen, dann hat man ein MechSafe...
    Bei billigen Netzwerkkabeln ist das sogar built-in.

    nee, im Ernst:
    MagSafe ist wirklich ne tolle Sache. War auch mal Zeuge, wie ein PowerBook durch die Luft flog. Zum Glück ist da nix ernstes passiert...


    Grüße
    slartibartfast
     
  11. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Ahja, die kenn ich auch, slartibartfast - sind aber noch lange nicht so lose befestigt wie der MagSafe Connector.. :-D

    Was fliegende Books angeht, kann ich von Glück reden, dass es den MagSafe Connector gibt.
    Folgendes: In der Schule (Fach Programmieren (C++/SQL etc.)) wollte ich mein MacBook Pro
    an ner 2 Meter entfernten Steckdose neberm Lehrer anschließen. Bevor ich anschloss, fragte
    ich aber erstmal den Lehrer, ob ich denn überhaupt darf. Daraufhin sagte der "Ja, sicher, aber passen Sie bloß auf, dass kein Anderer darüber stolpert. Das ist nichts für Grobmotoriker (Bauarbeiter oder so)." - 2 Minuten später hat der das ganze Teil umgerissen, woraufhin ich Gott dankte, dass Apple den MagSafe Connector erfunden hat. Hat also schon seine Vorteile.
     
  12. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    nein…links passt mir ganz gut

    Apple könnte ja in Zukunft zwei Varianten verkaufen - MagSafeL / MagSafeR :D
     
  13. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Das mit dem MechSafe hatte ich eingebaut im iBook. Als jemand über das KAbel flog brachen die "stopper" aus dem Port aus . . .
     
  14. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    neee, is gut so.
    ich hätte gerne alle anschlüsse links.
    so wie bei meinem 12" pb.

    atm muss ich das dvi kabel hintenrum zum monitor führen.
    der bei mir links vom mbp steht.
    irgendwie unschön
     

Diese Seite empfehlen