1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Postgres - Installation ohne neuen Benutzer

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von saarmac, 29.05.07.

  1. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Hallo,

    ich hab mir hier jetzt schon einiges durchgelesen und auch Anleitungen gefunden Postgres unter OS X zu installieren. Leider muss ich dazu immer einen neuen Benutzer anlegen.
    Bisher hab ich nur mit MySQL gearbeitet und das ging auch alles ohne Probleme. Jedoch muss ich jetzt ein Projekt bearbeiten das dann auf der Datenbank die uns der Lehrstuhl zur verfuegung stellt laufen muss und um nicht alles ueber ssh im Terminal machen zu muessen wuerde ich mir auch gerne Postgres installieren.

    Weiss irgend jemand von euch ob das geht ohne einen neuen Benutzer anlegen zu muessen und wenn ja wie.

    Danke fuer eure Hilfe

    saarmac

    Ach ja, wenn einer sicher ist das es nicht geht kann er das auch gerne schreiben ist zwar dann nicht die gewuenschte Antwort aber dann hab ich wenigstens klarheit.
     
  2. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Der Postgres Server kann nicht als root laufen, daher braucht man unbedingt einen anderen Nutzeraccount unter dem es laufen muß. Wenn Du es bei Dir lokal installieren willst, gibt es keinerlei Grund auf die Standard Einrichtung des Nutzers postgres zu verzichten. Im Prinzip wärest Du auch in der Lage, daß unter Deinem normalen Account zu betreiben, nur wozu?
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ja,

    vielleicht ist es ja auch ein bisschen Sturheit, aber das ist mir halt alles zu umstaendlich. Ich Arbeite dann in meinem Account an einer PHP Siete die auf die Datenbank zugreift und wenn ich dann was an der Datenbank aendern will mit meinem Frontend muss ich immer den Benutzer wechseln.

    Wenn du sagst es waere moeglich das unter meinem Account laufen zu lassen, was muesste ich denn dann machen?

    Danke
     
  4. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Nein, mußt Du nicht. Der Nutzer "postgres" dient hauptsächlich dazu, daß beim Betrieb des DBMS keine Probleme entstehen; "postgres" ist so etwas wie der "root" des DBMS. Mit dem Nutzer "postgres" legst Du Dir einen einfacheren DBMS-Nutzeraccount an (nimm den Namen Deines normalen Accounts, und achte auf die notwendigen Rechte), des weiteren erzeugst Du eine leere Datenbank, die der Nutzeraccount bearbeiten kann. Dann kannst Du alle Strukturen in Deiner DB mit dem einfachen Account bearbeiten.

    Später an der Uni wird sich das ganz ähnlich verhalten, gewöhnt Dich schon einmal daran.
     
    saarmac gefällt das.
  5. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ach, dann versuch ich das mal so,

    danke!

    Falls ich noch Probleme habe werde ich die Frechheit besitzen mich nochmal an dich zu wenden, du scheinst ja Ahnung davon zu haben. :)
     
  6. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Also, nur falls das hier noch jemand anderes liest.

    Postgres hab ich mit dem Paket von www.postgresqlformac.com installiert, es ist alles sehr gut beschrieben und die installation ist mit 1 Klick erledigt. Der Postgres Benutzer der angelegt wird wird nicht angezeigt! (Was ich gut finde)
    Ein uninstaller ist auch dabei und ein Frontend. Wer ein sehr gutes Frontend braucht sollte ein paar Euro in die Hand nehmen und sich Navicat kaufe. Eine Testversion gibt es bei www.navicat.com
     

Diese Seite empfehlen