1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pixelfehler bei 2-Monate-altem MacBook erst grade eben entdeckt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Timo, 16.03.07.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    kann man da irgendwas machen in Sachen Garantie oder diesen irgendwie wegbekommen?

    Habe einen, der zwischen den beiden Farben rot und schwarz je nach Bildschirm-Hintergrund wechselt...

    Gerät ist vom Januar 07
     
  2. Knubbelmac

    Knubbelmac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    141
  3. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    schön und gut, aber wie bekomme ich heraus, zu welcher Klasse das MacBook gehört? *kopfkratz*

    In der Produktbeschreibung von Apple Seite steht da nämlich nichts von
     
  4. wmk

    wmk Macoun

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    120
    So wie es aussieht, gibt Apple keine offiziellen Pixelklassen an. Zum Thema habe ich einen etwas älteren Artikel hier gefunden, bei dem vor allem Apple mit "Antwort verweigert" glänzt. Auch das Resumé auf Seite 7 ist hübsch: "... Die Norm [ISO-Norm 13406-2] definiert auch vier Fehlerklassen. Klasse 1, die beste, toleriert überhaupt keinen Fehler. Klasse 4, die schlechteste, toleriert bis zu 262! Glücklicherweise bezieht sich niemand auf sie. Die Hersteller berufen sich ausnahmslos auf die Klasse 2, jedenfalls soweit sie Angaben dazu machen. Wenn nicht, bedeutet das automatisch, dass Ihr Display ein Klasse-1-Monitor ist und dass Sie ihn beim ersten defekten Pixel umtauschen können."

    Sicherheitshalber alle Beilagen und Dokumente zum MacBook durchlesen, vielleicht steht irgendwas in Zettelchen, AGBs und Co....
     
  5. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Oftmals lassen sich Pixelfehler sanft rausmassieren (kein Scherz).
    Dazu einfach ein weiches Tuch nehmen und leicht über den Pixel massieren.
     
  6. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    die können sich auch gut und gerne von alleine wieder verabschieden, hatte einen auf meinem powerbook damals, war ärgerlich aber nach 3 owochen oder so war er aufeinmal verschwunden ... was garantie angeht muss das ding nahezu übersäht sein mit pixelfehlern, daher immer sofort prüfen und ggf. dann wandlung einleiten wenn du zB onlien gekauft hast oder bei mediasaturn etc. dafür sind die läden optimal ..

    sonst kannst du herzlich wenig tun, es gibtauf nen bild im netzt was die farben schnell durchläuft was angeblich hier und dort auch schon geholfen haben soll die pixel zu reaktivieren ...
     
  7. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Verstehe ich das richtig? 1 (einen) Pixelfehler? Alle anderen ca. 1 Million Pixel sind intakt? Und das stört Dich?
     
  8. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    ganz genau, dieser eine stört mich...
     
  9. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Kenn ich, hatte ich mal bei einem Acer-Monitor.
    Sobald man das Ding entdeckt hat, geht es einem extrem auf die Nerven.

    Acer wollte damals nicht tauschen. Mein erstes PowerBook hatte bei Lieferung schon einen Pixelfehler, das hat Apple sofort anstandslos getauscht. Ich war ja aber auch noch in der 14-tägigen Rückgabefrist. Nach 2 Monaten wirds wohl schwieriger...

    Aber ein Anruf bei Apple kann nicht schaden. Und lass dich nicht zu leicht abwimmeln. Hart bleiben ;)
     
  10. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    unser iBook hat 2 verschiedenfarbige
    und das stört überhaupt nicht

    der iPod hat sogar mehrere rote
    die findet man aber nur, wenn man danach sucht

    Garantie bei 1 oder 2 toten Pixeln ist ja wohl kaum zu erwarten
    höchstens bei HighEndGeräten für Grafiker

    man stelle sich nur vor, Apple müßte alle Pixelfehlerdisplays austauschen
     
  11. processus

    processus Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    176
    Ich hatte auch schon mind. 3 Notebooks mit toten Pixel(n). Hat mich nie gestört. Es gibt schlimmeres (lärmende Lüfter, defekte Akkus, RSD's,...).

    @Timo: hast du die Tipps befolgt und hat's was gebracht?
     
  12. Trunks

    Trunks Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    256
    Das empfindet nunmal jeder anders. Ich persönlich würde auch kein Display wollen mit Pixelfehler. Würde mich extrem nerven, da der Pixel dann nurnoch auffällt.
     
  13. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das ist Quatsch - woher willst du das denn wissen?
    nach einer Weile fällt es einem nicht mehr auf
    und ein Staubkorn sieht auch aus wie ein Pixelfehler
     

Diese Seite empfehlen