1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

photoshop: wie treppchen wegbekommen?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von pleibling, 05.02.06.

  1. pleibling

    pleibling Gast

    hallo,

    ich habe mal ne frage. ich vermute mal das ist für euch profis keine herausforderung.

    wenn ich mir seiten und bilder ansehe die mit photoshop gemacht wurden, dann sehen die immer perfekt aus. wenn ich logos und so mache, dann sehen die immer viel schlechter aus.

    was mich immer stört ist, das bei den meisten ein kreis wirklich rund ist oder eine schräge linie immer glatt ist, wenn ich die aber im photoshop mache, dann habe ich immer treppchen drin.

    das sieht dann immer total schlecht aus, wie bekommt man das hin, das diese treppchen nicht da sind oder wie bekommt man die weg?

    beispiel:
     

    Anhänge:

  2. AB-1987

    AB-1987 Gast

    gewisse treppchenbildung ist normal und lässt sich nicht komplett umgehen. da müsstest du schon zu einem vektor programm greifen.

    ansonsten solltest du schauen ob du "Glätten" aktiviert hast, wenn du einen Kreis aufziehst z.B.
     
  3. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Hi pete,

    "Treppchen" (Jaggies = jagged egdes) sind völlig unabhängig von irgendeiner Auflösung.


    Gruß

    Klaus
     
  4. pleibling

    pleibling Gast

    danke für eure schnelle hilfe.

    @pete.
    das es für euch trivial ist, das habe ich mir faste gedacht. das photshop habe ich mir günstig bei ebay geschnappt - das wissen wie man es nutzt war leider nicht dabei :). ich nutze photoshop nicht beruflich, sonder nur zum spielen (ein paar webseiten basteln), deshalb bin ich nicht so fit wie ihr mit dem programm.

    meinst du mit der auflösung, das ich eine höhere auflösung als 72dpi einstellen soll, oder das ich das bild in einer größeren auflösung erstellen soll (z.b. 800*400) und dann kleiner stauchen soll (z.b. 100*50)?

    @ab-1987:
    glätten ist aktiviert.

    danke nochmals für eure hilfe hier ...
     
  5. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    @pete

    Tatsächlich :)

    Vielleicht meinst Du etwas anderes, aber Treppchen sind Treppchen, egal in welcher Auflösung.

    Das Beispiel sieht allerdings so aus, als sei es mal nur halb so groß gewesen und wurde dann auf doppelte Größe skaliert. Dabei entstehen leider immer, abhängig vom Motiv, Jaggies, die sich auch nicht immer mit diversen Photoshoptricks entfernen lassen.

    @pleibling
    Wenn Deine Bilder nicht gedruckt, sonder nur für den Monitor/Website sein sollen, ist die Auflösung von 72 dpi völlig in Ordnung!


    Gruß

    Klaus
     
  6. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    ich glaube zu wissen, was pete meint. Wenn es 300x122 ist und "Treppchen" hat, ist es wahrscheinlich sogar vergrößert worden. Gleich 900x366 nehmen und dann verkleinern. Dann sind die "Treppchen" nicht so leicht zu sehen.

    Gruß,
    Michael
     
  7. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Ich weiß auch, was pete meint, aber gesagt hat er etwas anderes ;)

    Ich gebe allerdings zu, daß ich da ziemlich pingelig bin, aber Semantik ist halt mein Hobby (unter anderem) :-D
    Nichts für ungut...


    Liebe Grüße

    Klaus
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Für den Monitor / die Webseite ist es völlig egal, wieviel dpi ein Bild hat. Es können auch 300 dpi sein. Es kommt darauf an, wieviel Pixel das Bild groß ist.
     
  9. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Da muss ich widersprechen. Angenommen du hast ein Bild, welches 400x250 Pixel groß ist. Welche Rolle spielt es nun (für eine Web-Site), ob das Bild nun 72, 150 oder gar 300 dpi hat? Die dpi ist für die Darstellung auf dem Bildschirm uninteressant. Die 400x250 Pixel bleiben immer die selben.
     
  10. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Hi pete,

    1. Genau :)

    2. Egal ob 72, 96 oder 1000 dpi, ein Pixel im Bild wird zu einem Pixel auf dem Monitor.
    Ich will nur eventuelle Probleme vermeiden (Murphys Gesetz), falls irgendwelche dusseligen Browser mit einer anderen (höheren) DPI Zahl durcheinanderkommen sollten.
    Obwohl diese Furcht sicher unbegründet ist, will ich halt immer ein reines Gewissen haben :-D

    Nur Bildbearbeitungsprogramme und Drucker wissen überhaupt, was unter "Auflösung" zu verstehen ist!

    3. Das meinte ich auch nicht :)
    Treppchen im bild sind Treppchen im Bild, egal welche Auflösung ein Bild hat.

    Egal, ist eh ein sehr weites und auch recht komplexes Feld, das Ding mit Auflösung und Raster (DPI, PPI, LPI, LPC) etc...

    Schönen Sonntag noch!


    Liebe Grüße

    Klaus
     
    #10 klausimausi, 05.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.06
  11. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Das versteh ich nicht ganz.
     
  12. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Bitte mal hier anschauen:
    http://www.major-k.de/temp/r72.jpg
    http://www.major-k.de/temp/r144.jpg
    http://www.major-k.de/temp/r1000.jpg

    Identische Bilder bis auf die Auflösung!
    Der Dateiname = Auflösung des Bildes.

    Also wie war das noch genau?
    ### Wenn ich ein Bild mit höherer Auflösung auf dem Monitor darstelle,
    ### als der Monitor Pixel hat, dann werden immer mehrere Bildpixel zu
    ### einem Monitorpixel zusammengefasst. deine Sorge ist nicht nur
    ### unnötig , sondern auch qualtitätsvermindernd.

    Ich denke, das sollte diese These widerlegen. ;)

    Und meine These BElegen:
    ### Nur Bildbearbeitungsprogramme und Drucker wissen überhaupt,
    ### was unter "Auflösung" zu verstehen ist!


    Gruß

    Klaus
     
  13. xenxox

    xenxox Macoun

    Dabei seit:
    08.02.05
    Beiträge:
    122
    Seltsam was man hier nicht alles liest. Da wird von höheren Auflösungen geschrieben und von Vektorgrafiken. Der 72dpi Mythos kommt wieder auf und noch besser die heutigen Monitore würde ja sogar mehr als diese 72dpi nutzen.

    Dem muss ich aber leider wehement wiedersprechen, bei einem Screenmedium ist die Auflösung irrelevant. Ich empfehle hierzu:
    http://praegnanz.de/essays/137/72dpi72dpi

    Ich wünsche noch einen genehmen Sonntag und verbleibe in der Hoffnung dass die Stimmen die da so seltsames von sich geben ihr Geld anders verdienen.
     
    Herr Sin gefällt das.
  14. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Okay. Im Anhang zwei Bilder. Beide mit 400x300 Pixel Größe. Einmal mit 72dpi und einmal mit 1200dpi. Beide Bilder gleichen sich in der Dateigröße (bis auf knapp 300 Bytes).

    [​IMG]

    Daher sollte die Ladezeit bei beiden Bilder gleich sein. Ich denke, die 0,3kB kann man vernachlässigen, zumal das 1200dpi-Bild in meinem Fall kleiner ist.
     

    Anhänge:

    • 72.jpg
      72.jpg
      Dateigröße:
      54,2 KB
      Aufrufe:
      102
    • 1200.jpg
      1200.jpg
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      106
  15. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Meine Rede:
     
  16. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    @ der Faktor
    OK, hiermit begrabe ich feierlich meinen bis heute gepflegten Mythos von den "72 Dpi" :)
    Ich hatte nämlich früher diesen "Norm-Monitor", einen Apple 17 Zoll Röhrenmonitor mit 832*624 Pixeln! Das hat sich mir irgendwie eingeprägt.

    @Herr Sin
    Genau das wollte ich schon mit meinen Beispielen verdeutlichen.
    Die 300 Bytes mehr enthalten auch nur die Info über die erhöhte DPI Zahl ;)


    Gruß

    Klaus
     
  17. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Okay, okay. Ich war halt etwas langsamer. Bis ich ein passendes Bild gefunden hatte, gingen schon 10min. ins Land.
     
  18. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Macht doch nichts, altes Problem, während man noch am tippen ist, haben andere schon lange gepostet :)

    Da wird sich pete nachher wundern, wenn er wieder hier hereinschaut ;)


    Gruß

    Klaus
     
  19. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Da wird sich pleibling wundern ...

    Aber zum Thema zurück. Diese Treppchen wird man evtl. "wegbekommen", wenn man in Photoshop das selbe Bild in zwei Ebenen kopiert. In einer Ebene ohne Kantenglättung, in der anderen Ebene mit (gibt es da eigentlich mehrere Glättungs-Stufen?) Glättung. Jetzt ein bisschen probieren. Die ungeglättete Ebene auf Transparenz setzen. Wiewiel Prozent, muss man mal versuchen.

    Nur mal so als Idee.
     
  20. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    in diesem Fall aber nur, weil du bei der Erhöhung der Auflösung gleichzeitig eine proportionale Veränderung der Endgrösse in Kauf genommen hast. In Wirklichkeit hast du also nur die Default-Bildgrösse verändert. Deswegen ist auch grundsätzlich falsch hier überhaupt von einer Auflösungsänderung -- und der DPI-Wert dient nunmal dafür diese auszudrücken - zu sprechen.

    PS: Stell dir auch mal vor man telefoniert mit jemanden um ein Bild mit einer höheren Auflösung anzufordern und erhält dann einfach derart umskalierte Bilddaten.


    mfg pi26
     
    #20 pi26, 05.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.06

Diese Seite empfehlen