1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop und die liebe Grafikkarte.

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Syncron, 24.06.06.

  1. Syncron

    Syncron Gast

    :)Guten Tag meine Apfelfreunde.

    Ich war vor ein paar Tagen in einem GRAVIS Store. Dort sah ich mir die MacBooks und die MacBook Pro an. Da ich ein möglicher Switcher bin, intressierte mich das MacBook aufgrund der kompakten Größe sehr. (Die Pro-version ist mir letzendlich zu klobig und zu teuer im Vergleich zur Preis-Leistungsverhältnis zum MacBook). Jedenfalls hatte mich dort ein netter GRAVIS Mitarbeiter beraten. Jetzt meine Frage: Er sagte das es kein SINN mache mit einem MacBook Photoshop auszuführen, WEGEN dem Grafikchip. (Natürlich würde ich Photoshop an einem externen 19" oder 23" Monitor ausführen).
    Inwiefern nutzt Photoshop die Grafikpower? Unter Windows spielt die Grafikkarte keine Rolle, da dort Photoshop nur CPU-lastig ist.
    Sind der Grafikchip und Photoshop unkompatibel? Ich glaube Nein. Aber vielleicht werde ich eines besseren belehrt.

    Meine zukünftige MacBook Konfiguration lautet: 1,83 Ghz Core Duo, 2 GB RAM +externen Monitor. Photoshop werde ich erstmal unter BootCamp und Win starten. Später werde ich die Win-Lizenz zu einer Mac-Lizenz eintauschen und mir das CS 3 Upgrade überspielen. Das muss doch mit einem MacBook möglich sein.
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    DIESER GRAVIS-MITARBEITER GEHOERT SOFORT GEKUENDIGT!!! DAS IST EXTREMER MUMPITZ!!

    so genug gebruellt. die wollen ihr geld ja echt wie die mafia verdienen.

    poposhop ist NUR CPU-lastig, die grafikkarte ist shit egal.
     
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Kann unserem high-end-freak nur zustimmen, Photoshop arbeitet nur mit der CPU... Somit ist die GPU, also der Grafikchip nur wichtig um eine Anständige Auflösung hinzubekommen.

    Du warst nicht übrigens im Gravis Store Essen?

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. weebee

    weebee Gast

    Die Grafikarte ist nicht das Problem, da PS von den Möglichkeiten der modernen Karten nichts nutzt (nutzen muss). Das Problem ist allerdings, dass die Adobe-Apps noch nicht nativ auf den Intel-Mac laufen, also die Hilfe des Emulators Rossetta benötigen. Und der benötigt natürlich Rechenzeit, wie jeder Emulator. Ab der nächsten Photoshop-Version sollte das Problem jedoch aus der Welt sein, sofern Du gewillt bist, das Update zu kaufen.
     
  5. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Er hat ja geschrieben er wolle sich CS 3 dann kaufen! :innocent:
     
  6. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Ich habe nun schon ein paar MacBook Pros in der Hand gehabt... meinem Empfinden nach läuft Photoshop auf einem 2GHz Duo-Core wie auf einem neuren G5.

    Also es ist trotz Rosetta sehr gut nuztbar. Der große Schub kommt dann natürlich erst mit CS3.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ähh...ich hoffe doch du meinst G4.

    das kann sein, allerdings ist es immer noch lahmer als auf meinem pb. von einem G5 ist der speed meilenweit entfernt...
     
  8. Syncron

    Syncron Gast

    Allgemein> Danke für euere Bemühungen meinem Thread zu antworten. Ich habe aber im Grunde das alles schon vermutet, wollte mich aber von euch bestätigen.

    Ergebnis> Photoshop ist CPU-lastig.

    Off-Tropic> Außerdem ist Photoshop unter Rosetta auf dem G4 Niveau.

    Nein, ich war im GRAVIS Store in Nürnberg. Wieso, arbeitest du dort oder hast du in Essen selbe Erfahrungen gemacht?

    Noch einen schönen Tag (freu mich schon auf das MacBook:-D... im November:-c)
     
  9. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Nee, ich meine schon G5... Mit einem 2GHz MBP, ausgestattet mit 2GB Ram konnte ich diverse Filter genauso schnell ausführen wie z.B. auf einem G5 iMac.
    Das Tempo halte ich auf jeden Fall ausreichend schnell um flüssig zu arbeiten.

    Die Kerlchen in Essen sind genauso helle wie eine Taschenlampe ohne Batterien. Zumindest wenn es um Adobe, TFTs oder MacBooks geht.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    Grosse TIFFs machen keinen Spass...

    Ich finde, dass die Macs mit Intel-Prozzessor in Rosetta G4 Niveau erreichen, aber ganz sicher nicht G5.

    Vielleicht bei manchen Filtern, ja, die nicht viel Leistung brauchen. Aber selbst bei einem kleinen jpeg ist finde ich mein PB schneller als ein MacBook Pro mit 2 GHz und 2GB RAM.
     
  11. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Eventuell hast du die Aussage des Gravis Mitarbeiters nur falsch interpretiert.

    Ich würde es eher so deuten: Dank dem Grafikchip der in den neuen Macbooks steckt ist es Problemlos möglich damit Photoshop auf einem Externen Monitor zu verwenden. Der Monitor des Macbooks ist doch für Photoshop viel zu klein und mit den iBooks war's eben offiziell nicht möglich einen externen Monitor anzuschließen.

    Immer schön fluffig bleiben ;) CS2 läuft übrigens ganz ordentlich, auch schon mit 1,25GB Ram. Aber ich bin auch nur ein low-end User ;)
     
  12. Syncron

    Syncron Gast

    Ich hatte heut mal die Ehre bei einem Bekannten, Photoshop CS 2 mit Rosetta auf einem MacBook zu erleben. Was soll ich sagen? Es lief weniger grausig als ich zuerst dachte. Allerdings merkt man einigen Aktionen, wie Bildgröße verändern oder Weichzeichner an, dass da was emuliert wird. Allerdings reicht die Geschwindigkeit aus. Es lässt sich damit arbeiten. Viel schwerwiegender ist da der Monitor, der in meinen Augen zu schlecht ist. Der externe Monitor ist hierbei die optimale Lösung.

    @amarok: ich glaube nicht, dass ich was falsch verstanden habe. Ich verlange von einem Verkäufer nichts anderes als eine 100% korrekte Beratung. Mehr und vor allem nicht weniger. Gerade wenn es um Computer geht. (Im Grunde wusste ich doch schon, dass Photoshop CPU lastig ist. Er hatte mich nur im nachhinein verunsichert. Aber Apfeltalk sei Dank, habe ich HIER die beste Beratung überhaupt!;)) Und wenn der mir was von Wolf erzählt , nur damit ich doch zum Pro-Modell greife, dann ist der Verkäufer sehr zweifelhaft.

    :innocent:Noch einen schönen Tag
     
  13. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Hello,

    so pauschal kann ich das nicht bestätigen.

    Bis jetzt konnte ich da 2 kompetente Mitarbeiter ausmachen, der Rest überzeugt nicht so. ;) Aber wenn man weiß was man will kommt man klar.

    Gruß xgx7
     
  14. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hey,

    ich wollte das ganze auch nicht verallgemeinern... es tut mir leid wenn das falsch rüber gekommen ist.

    Ich habe die Aussage nur auf die Produkte von Adobe, TFTs oder MacBooks bezogen, denn da habe ich bis jetzt nur schlechte erfahrung gemacht.

    Schöne Grüße

    Andre
     

Diese Seite empfehlen