1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Photoshop CS2 bringt MBP zum absturz

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von passionado, 25.10.06.

  1. passionado

    passionado Gast

    aloa zusammen!

    ich kriege mit dem ding echt noch die kriese ursprünglich bin ich ja von pc auf mac umgestiegen um mich eben nicht mehr um rechnerprobleme kümmern zu müssen allerdings hatte ich mit dem teil bisher mehr stress als in den letzten 2 jahren mit meinem pc...

    vielleicht kann mir jemand helfen: photoshop cs2 stürzt nach zufäillger zeit irgendwann ab und reisst das ganze os mit... die festplatte macht merkwürde geräusche (als wenn der kopf nicht weiss wohin) und das ganze os 10.4.8 friert ein... was macht man da? jemand eine idee?
     
  2. da adobesoftware noch auf ppc basiert und sie mittels rosetta emuliert wird und nicht nativ läuft, ist das kein wunder warum dies langsam ist oder gar fehler verursacht. kenn ich auch, daher will ich vorerst auch wieder mit ppc arbeiten. kannst wohl nicht viel machen. was auf jeden fall besseres arbeiten bringt und dieses festplattengeräusch minimiert, ist viel ram einbauen(1,5-2.0 gb). emfehlenswert ist für meine begriffe cs1, läuft um einiges besser unter intel als cs2.
     
  3. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Photoshop CS2 stürzt unter Rosetta nicht ab und reisst schon gar nicht das ganze OS mit. Da ich seit Januar jeden Tag auf einem iMac CD damit arbeite, wäre mit das aufgefallen.

    Das Problem liegt möglicherweise an falschem oder falsch verbautem Arbeitsspeicher. Laufen denn alle anderen Programme tadellos?
     
  4. passionado

    passionado Gast

    aloa,

    ich hab ja nicht explizit gesagt dass es an dem mac liegt da ich vorher auch problemlos damit gearbeitet habe.

    Und das Festplattengeräusch war kein gew. Ladegeräusch sondern wie schon gesagt ein "festplatte-fängt-an-zu-drehen-hört-auf-fängt-an-hört-auf".

    Ich habe einfach mal den von adobe empfohlelen trouble-shooting weg eingeschlagen mit prefs löschen etc. jetzt scheint es wieder zu funktionieren. Dennoch danke für die antworten.

    und: wieso zum teufel sollte es am arbeitsspeicher liegen wenn die festplatte anfängt sich merkwürdig zu verhalten und direkt im anschluss das sys einfriert? unlogisch oder? :)

    anbei noch: wisst ihr von einer lösung des pathfinder-probs unter illustrator und os 10.4.8? downgraden ist mir zu zeitaufwändig, könnt ich mir momentan nicht leisten...
     
  5. atomme

    atomme Idared

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    28
    bei mir gehts überhaupt nicht!

    ...mein Photoshop bekomme ich auf dem Macbook Pro gar nicht erst zu laufen.

    habe schon verschiedene Versionen ausprobiert. (CS2, CS, 7)
    Es lässt sich zwar installieren, aber ich kann es nicht starten:
    "Photoshop wurde unerwartet beendet"

    habt ihr auch dieses Problem?
    weiß jemand Abhilfe?
    vielen Dank.
    tom.
     
  6. nindor

    nindor Gast

    ich habe dasselbe problem, ich kann es zwar auch problemlos öffnen, aber bekomme weder eine neue Grafik erstellt, noch kann ich ein altes Bild öffnen...
    das Update konnte ich ebenfalls nicht installieren (auf 9.02)

    mb mit os x 10.4.8
     
    #6 nindor, 30.10.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.06
  7. Absturz von Adobe Software

    Hey Leute ich habe hier schon vor geraumer Zeit einen Thread zu diesem Thema gestartet...leider keine Antwort.

    Nun der 2te Versuch.

    Bei mir stürzen echt alle Adobe Proggies ab...

    Photoshop beim Verlaufswerkzeug
    Imageready beim Versuch in gif zu speichern
    Illustrator beim Versuch eine Formmodi zu machen
    InDesign beim einbetten von EPS-Grafiken
    GoLive bei CSS veränderungen...

    Alles CS2 Produkte... ich habe 2gb Ram und dieses schon von Apple verbaut

    unter Parallels läuft alles einwandfrei nur geht mir halt das shice Windows auf die nüße!

    mfg Byte
     
  8. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    In PS CS2 unter Rosetta:

    - PS Verlauf kein Problem
    - Indesign EPS einbetten kein Problem
    - ImageReady GIF-Creation kein Problem

    Ich trau es mich beinahe nicht zu sagen: Ich habe eben jede Menge Pathfinder-Aktionen gemacht und bei mir hängt sich Illu nicht auf, obwohl er das eigentlich sollte. OS X - Version Mac OS X 10.4.8 (8L2127).

    Für das Illu-Problem mit manchen 10.4.8 scheint es aber eine Lösung zu geben:

    "Apparently, the solution is to do the following:

    1. Launch Illustrator CS2.
    2. Close the Appearance Palette
    3. Quit Illustrator.
    4. Restart Illustrator.

    Pathfinder should no longer cause a crash, and you can bring back the Appearance palette."


    GoLive nutze ich nicht, kann ich nichts zu sagen.

    Selten passierte es, dass sich entweder PS oder Indesign verabschiedeten wenn beide gemeinsam liefen. Seit 10.4.8 scheint das aber verschwunden zu sein.
     
  9. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Wann wird den Adobe Photoshop für Intel Macs rauskommen?
     
  10. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Frühjahr 2007.
     
  11. passionado

    passionado Gast

    oh mann ich werde noch wahnsinnig...

    hatte das problem mit ps cs2 ja bereits geschildert: bei der bearbeitung von großen bildern stürzt das mbp irgendwann komplett ab, z.b. wenn ich den versetzen filter anwende... manchmal auch nicht. das äussert sich dann wie bereits beschrieben durch ein merkwürdig klackerndes geräusch der festplatte was sich ständig wiederholt und einem kompletten systemfreeze als folge.... werde morgen mal zu gravis gehen, vielleicht wissen die ja um rat
     
  12. passionado

    passionado Gast

    ach ja: unter cs3beta dasselbe problem, rosetta ist also schon mal nicht dran schuld
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK

    als tipp würde ich noch folgendes geben....
    photoshop geht stark auf die hardware.
    einen miserablen RAM speicher wird von PS als erstes "gefunden".
    wie schon erwähnt wurde, wäre aber viel RAM für rosetta und PS natürlich schon fein.

    zweite hardware komponente ist die festplatte.
    wenn das festplattenverzeichnis nicht ganz i.o. ist, regt PS sich sicher auf.
    diese festplatte mit spinup/spindown hat möglicherweise ein def. festplattenverzeichnis oder ist überhaupt hinüber.

    ich würde mal von dvd booten und mit dem festplattendienstprogramm die platte rep.

    noch besser mit diskwarrior.
    möglicherweise erkennt man dann schon, ob die platte hinüber ist.
    ist aber nicht bedingung.
    bad blocks z.b. findet man so nicht.

    nehme aber an, das auf diese MBP ohnehin noch garantie ist......
    also zurück zum händler

    my2cents
    mike
     
  14. AB-1987

    AB-1987 Gast

    ich werfe einfach mal den RSD (Random Shut Down) in den Raum – da Photoshop ja doch ordentlich auf die Prozessorleistung geht, könnte es ja sein, dass der Prozessor zu heiß wird und es zu einem RSD kommt!
     
  15. Syncron

    Syncron Gast

    Seit den SMC Update vor einiger Zeit sollte doch das Problem nun wirklich behoben worden sein (naja, das Kabel brutzelt ja immer noch vor sich hin o_O ).

    Ich habe auch einige unschöne "Effekte" mit der CS 2 zu beobachten. Alle treten manchmal nach dem Ruhezustand auf. Entweder die CS 2 Programme lassen sich nicht starten (sie hüpfen im Dock, aber gestartet wird nichts. Es kommt nicht einmal eine Fehlermeldung) oder wenn sie schon gestartet sind, dann muss ich sie manuell schließen, da man sie nicht mehr zu benutzen sind (Menüleiste bzw. Menüoptionen alle ausgegraut). Ansonsten sind die Anwendungen recht stabil in ihrem Betrieb.

    Tja... hat schon jemand mal das OS neu aufgsetzt?
     
  16. BoxMaxx

    BoxMaxx Braeburn

    Dabei seit:
    19.01.07
    Beiträge:
    43
    HI,

    ja, hab eben mal alles aktuallisiert und auf mein neues MacBook aufgespielt und habe das Problem mit Pathfinder auch, insbesondere in Illustrator...hmmm, ärgerlich sowas...muss man auf CS3 warten, denke ich...
     
  17. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    probleme mit cs2 auf intel macs sind seit einführung eben dieser bekannt.
    in meinen kursen empfehle ich daher jedem, cs1 anstatt cs2 zu verwenden.
    das läuft auf allen kisten absolut problemlos.

    sollten gehäuft abstürze des programms oder des gesamten os auftreten, liegt mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit ein hardwaredefekt vor- und kein programmfehler.
    die häufigsten fehler sind dabei kontaktprobleme bei den ram-riegeln.
    ich mußte auch an dem book, auf dem ich gerade schreibe, beide riegel 4x ein- und ausbauen, bis der kontaktfehler endlich behoben war (der hardwaretest hat das problem übrigens nicht gefunden...)

    die adobe software läuft jedenfalls stabil auf allen macs (ausnahmen gibt es nur bei cs2).

    den einzigen programmabsturz den ich unter cs1 provozieren konnte, war ein direktexport einer datei aus photoshop nach photozoom prof- und da war ein fehlerhaftes plugin schuld.

    wenn man schon hört, dass die festplatte irgendwie "ungewöhnlich" arbeitet, sollte man vorsorglich ein backup machen (falls das noch geht) und das os probeweise neu aufspielen.
    ein "intensiv"-hardwaretest ist wahrscheinlich auch eine gute möglichkeit, fehler zu finden- obwohl der auch einiges "übersehen" kann.

    mfg, martin
     

Diese Seite empfehlen