1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PDF aus osx in os 9.2.2

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von cluig, 25.07.06.

  1. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Hallo zusammen,
    habe folgendes Problem:
    Ich bekomme von einer Agentur PDF-Dokumente die in Indesign unter OSX geschrieben werden. Wenn ich diese Dokumente unter Acrobat 4 unter 9.2.2 öffne, sind die Schriften nicht mehr eingebettet. Gibt es für dieses Problem eine Lösung?

    Für Eure Hilfe vielen Dank

    mfg
    cluig
     
  2. __Tim__

    __Tim__ Gast

    Hallo,

    sind denn die Schriften im PDF überhaupt mit eingebunden worden?
     
  3. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Ja, die Schriften sind eingebettet.
    Der Kunde schreibt mir was von CID Schriften, sind das eventuell keine kompatibelen Schriften?

    Gruß
    cluig
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Acrobat 4 unterstützt soweit ich weiß noch nicht die bei der Indesign-PDF-Ausgabe üblichen CID-Kodierungen. Lade dir mal von der Adobe-Webseite die letzte Reader-Version für OS 9, damit sollte es hinhauen.
     
  5. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Danke für den Tipp, aber ich benötige Acrobat 4 mit Pitstop um aus den PDF's EPSE zu schreiben und eventuelle RGB Farben durch CMYK zu ersetzen.

    Gruß
    cluig
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    oje.....ich denke, das wird nix.
    solltest mal aufrüsten
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Dann fielen mir spontan drei Umwege ein:
    • Du aktualisierst auf (mindestens) Acrobat 5.
    • Du lässt dir Acrobat 4-kompatible PDFs liefern, die mit dem Distiller geschrieben worden sind.
    • Du öffnest die gelieferte Datei mit dem Reader 5, druckst als PS, erstellst mit deinem Distiller wieder eine PDF und bearbeitest diese mit deinem Acrobat weiter -- ob das sauber klappt, kann ich dir nicht sagen, aber einen Versuch wärs wärt.
     
  8. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    @bezierkurve
    Danke für deine Tipps.
    Das einzige was funktioniert ist die 2. Position deiner Antwort.
    Der Kunde muss als Acrobat 3 (PDF 1.2) Version abspeichern. Dann gibt es keine Probleme. Dieses ist in Indesign einstellbar.

    Danke

    Gruß
    cluig
     

Diese Seite empfehlen