1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PC in Einzelteilen kaufen?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von img, 31.08.06.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Hi Leute,

    ein Bekannter hat mich gebeten für ihn nach einem PC Ausschau zu halten, Apple kann bzw konnte ich ihm nicht schmackhaft machen da er erpicht ist Spiele spielen zu können... naja er ist seit sehr lange rZeit auf Windows eingestellt.... (und ioch hab keine große Lust iene komplette Betriebssystemseinführung für ihn zu machen;) )

    also suche ich nach Möglichkeiten PC selbst zusammenszustellen, ich möchte jedoch nicht alles selbst auswählen und zusammenbauen, um einfach die Probleme mit eventueller Inkompatibilität einzelner Teile zu vermeiden. Hatte diesbezüglich schon Probleme mit komplett selstgebauten PCs und sehe mich nicht fähig die Teile so zusammenzustelle das dies nmicht auftritt... habe da kaum Erfahrungswerte.

    Hatte also an so etwas wie Dell gedacht oder ähnliches, bei welchen ich in den Shops die Hardwarekonfiguration modifizieren kann... er ist ein Standard-Anwender: Neue Spiele spielen, Office, Inet etc und möchte ich im Preissegment bis max 1200€ bewegen.

    Vielleicht habt ihr mir noch andere gute Hädnerl mit der gewünschten individuellen Hardwarekonfiguration :)

    grüße Jan
     
  2. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Sag ihm er soll nen iMac nehmen und darauf Windows installieren. Vorteile: Sieht gut aus, Spiele unter Windows kein Problem, Festplatte gross genug, Grafik ok fuer Spiele. Was will er mehr??

    Und der TFT ist praktischerweise auch dabei! :-D
     
  3. jutaro

    jutaro Gast

    Wenn er zocker ist schau dich mal HIER um.
    Desktops und notebooks fuer zocker von guenstig bis teuer.

    Gruss
    Jutaro
     
    #3 jutaro, 31.08.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.08.06
  4. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    naja n extrem zocker is er nich gerade, viel ahnung von PCs hat er auch nich ;) aber ich schau trotzdem ma drauf...

    qualität wäre mir wichtig, deswegen hab ich auich den Namen Dell ins spiel gebracht
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    schau mal dort:

    link

    gruß dewey
     
  6. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    warum nicht einfach zum Händler um die ecke und ein B.T.O. Gerät bestellen? Mit einer ausführlichen Beratung und einer sehr guten Nutzen/Preis Analyse kommt ihr da locker unter 1200€ weg. Also für 1200€ dann incl. Bildschirm und Drucker usw....

    Ansonsten peil mal eher ca. 800€ für den reinen PC an...

    so long...
     
  7. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    oder aber schau mal bei alternate.de vorbei... bei denen kann man online auch ein B.T.O
    . zusammenstellen...


    edit: ups... alternate wurde schon genannt von dewey.....
    so long...
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    hab schon den link gepostet, dann kommst du direkt zum konfigurator:)
     
  9. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    B.t.o?
     
  10. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Built to Order

    Wörtlich: Gebaut auf Bestellung.
     
  11. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    thx.... war mir neu
     
  12. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Ich wuerde immer noch zu nem iMac tendieren....
     
  13. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    hmmm... die GraKa macht mirn wenig sorgen, weiß nich?
    wieviele ram slots hat der? weil 512mb kann man ja nich als Arbeitsspeicher bezeichnen ;) bissl wenig
     
  14. 2 ram slots.
    und ne 20" version mit 256mb grafik ram sollte eigentlich reichen.
     
  15. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Bis 2 GB kannst Du gehen und soweit ich weiss ist der Prozessor gesockelt, laesst sich also auch aufruesten. Die FEstplatte sowieso und die Grafikkarte sollte fuer gelegentliche Spiele ausreichen. Selbst die 128MB Version ist vollkommen in Ordnung.

    LEtztendlich sollte man den verhaeltnismaessig geringen Wertverlust in Betracht ziehen. Man beachte mal bei ebay die Preise fuer uralte iMacs. 233MHz bringen da immer noch 80 Euro wohingegen vergleichbare PC's eher Geld kosten (da Sondermuell). Letztendlich hat er dann auch ein Betriebssystem mit Drin und opfert wenig stellflaeche. Und ne Cam/ Bluetooth und WLAN hat er dann auch noch.
     
  16. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    ok wenn du mir jetzt noch sagst wer sich sowas leisten kann/will? ;)
     
  17. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Kauf den 17er iMac. Die 128MB zusaetzlichen Grafikspeicher wird ein gelegenheitsspieler wohl eher nicht brauchen.
     
  18. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wenn es unbedingt ein PC sein soll, dann würde ich mir einfach Kram bei Alternate, Reichelt, FortKnox oder örtlichen Händlern zusammensuchen. Ein PC bietet da natürlich sehr anpassbare Konfigurationen wenn man ihn selber zusammenschraubt. (Ich würde eh nie einen Komplettrechner kaufen)
    Wenn einem das selbst zu schwierig ist, gibt es ja immernoch örtliche Händler, die auch Komponenten zusammenbauen für wenig Geld, da es eigentlich nicht sonderlich schwer ist.

    Generell gilt aber natürlich: iMac kaufen - Windows drauf und sich nach und nach in MacOS X reinfuchsen und dies kennen und lieben lernen!

    PS: Wenn es für dich schwierig sein sollte Inkompatibilitäten zu erkennen sollte es kein Problem sein in kürzester Zeit eine Liste mit gut harmonierenden Komponenten zu erhalten. Hier oder in PC-Foren wird sicherlich jemand sofort helfen...
     
  19. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    nimm den MacPro
    den kann man konfigurieren
    und dann Windows installieren

    ansonsten kann ich alternate.de empfehlen
     
  20. t3ddy

    t3ddy Gast

    Stell dir mal Spaßhalber deren Rechner selbst zusammen und finde raus wieviel du nur fuer den Namen zahlst! ;)
    -> Voellige Geldverschwendung!
     

Diese Seite empfehlen