1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB Gehäuse steht unter Strom

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lemming, 29.11.05.

  1. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Hallo,
    mein PB Titanium 400Mhz scheint unter Strom zu stehen. Selbst bei Akkubetrieb spüre ich auf dem Touchpad oder dem gehäuse ein ganz leichtes Kribbeln. Kaum spürbar, es verschwindet jedoch, wenn ich's ausschalte. Habt Ihr das auch?
    Gruß Lemming
     
  2. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Ich habe zwar das neue PowerBook, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das normal ist!! Ich weiss nicht genau, wie stark die Stromspannung sein kann. Aber eines weiss ich, auf dauer ist das nicht gesund!! Ich würde es einem Techniker von Apple überprüfen lassen! Kann doch nicht sein, dass Du die ganze Zeit einen gewischt bekommst, auch wenn es nur leicht ist!

    Vielleicht ist auch ein Teil der Isolation verrutscht oder so, dass jetzt ein Teil des Stromes immer über dein PowerBook wandert. Ich würde außerdem noch an Deiner Stelle alle wichtigen Daten schonmal sichern! Falls die Hardware das nicht mehr mitmacht! Wie lange hast Du das schon?
     
  3. osbow

    osbow Jamba

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    54
    also ich kriege in der letzten zeit (fast) immer einen gewischt wenn ich mein titanium 400 Mhz anfassen. aber das dürfte eher am wetter und an der aufladung liegen die man manchmal irgendwo her bekommt
     
  4. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Tja, ich benütze das PB eigentlich ur noch zum Surfen oder auswärts arbeiten. Ich kann auch nicht sagen, wie lange das schon geht, da es kaum spürbar ist - aber die Idee mit der Isolation könnte schon richtig sein. Dann were ich wohl mal meinen Mac-Händler fragen, obe er das prüfen kann. Garantie ist ja schon lange keine mehr drauf.
    Merci!

    Gruß Lemming
     
  5. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    würde das PB echt unter Strom stehen, wäre es durch Kurzschlüsse zu 99% schon hin.
    Ich denke es liegt echt eher an deiner statischen Aufladung als am Book. :)
     
  6. altowka

    altowka Gast

    Hallo allerseits!

    @Lemming: Wahrscheinlich ist bei Dir die Lackierung auf dem Rand nicht mehr vollständig deckend und hat kleine Löcher bekommen. Das kann durch Rost geschehen, wenn man die Tastatur des Titaniums oft benutzt. Dieser frißt sich von innen durch den Lack durch. Wahrscheinlich siehst Du kleine Punkte, die u.U. eine grünliche Farbe haben oder das silberne Metall durchschimmern lassen.

    Das kannst Du nur beheben, in dem du
    a) Die Stellen überlackierst
    b) sie einfach mit Tesa-Band überklebst. Am besten gleich den ganzen Rahmen, dann sieht man es gar nicht. Sehr geeignet dafür ist mattes, nicht glänzendes Tesa-Band

    Ich würde Dir Lösung b) empfehlen, das ist sehr zuverlässig, Du mußt es nur gleich beim ersten Mal sehr sorgfältig aufkleben, denn wenn Du es nach einiger Zeit wieder entfernst, dann löst sich der Lack u.U. mit ab und das sieht dann nicht so schön aus.

    Hoffentlich hilft's Dir weiter,
    Gruß, Altowka
     
  7. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Das mit dem Lack könnte schon sein, das PB ist ziemlich benutzt worden und hat einige Abnutzungen - die Idee mit dem Tesa begeistert mich allerdings nicht, wie sieht das denn aus?
    Ich erinnere mich daran, dass ich mal mit dem USB-Stecker eines ZIP-Laufwerkes (amerik. Modell mit Stromadapter) an das Gehäuse kam und wirklich eine gewischt bekam. Also scheint es hier wirklich zu leiten. Aber wenn das nicht normal ist, dann scheint es wirklich an meinem Gehäuse zu liegen.
     
  8. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    ich wusste ja gar nicht dass das TiBook gelackt ist...naja, wieder was gelernt. :)
     
  9. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Also selbst viele der aktuellen PowerBook Aluminium leiten und rufen wenn diese im Betrieb sind dieses Kribbeln hervor.

    Das am Titanium die Lackschäden dafür verantwortlich sind ist allgemein bekannt. Daher findet man bei www.tipaint.com auch den Lack in zwei verschiedenen Farben. Auch AL Anwendern wird hier mit conceAL geholfen.
     
  10. Guffmann

    Guffmann Gast

    Das hatte ich damals auch. Bis 2002 habe ich mit meinem alten PB 3400/200 gearbeitet und je länger ich dran saß, umso mehr wurde ich geladen. Es kribbelte wie du beschreibst und bei berührungen entlud sich mein Körper. Man kennt das von Gewitterluft ja auch, was definitiv nicht die Ursache war.
    Guffmann
     
  11. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Wenn ich in meinem Zimmer kein Schuhe anhabe, bekomm ich bei meinem PB 12" auch einen gewischt, wenn ich bspw. die Schrauben berühre.
     
  12. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Hätte nie gedacht, dass das ein so weit verpreitetes Problem ist. Das lönnte vielleicht auch erklären, warum mein Akku so schnell schlapp macht ;)
    60 Minuten DVD schauen und rum isses....
    Gruß Lemming
     
  13. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Also bei mir war es so das ich auch Stromschläge bekommen habe, aber jetzt ist das nicht mehr so...

    Gruß Rasmus

    //Edit: wenn man vom Teufel spricht jetzt spüre ich auch die Energie wenn ich mit der Hand drüber fahre... (aber nur wenn der Netzstecker angeschlossen ist...)
     
  14. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Lemming,

    verwende mal das Netzteilkabel mit dem Kabel und nicht den einfachen Stecker. Das Kabel ist geerdet, der Stecker nicht.


    Gruss KayHH
     
  15. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Hallo KAYHH,
    was meinst Du denn damit? Ich habe nur ein Netztteil - was meinst Du mit einfachem Stecker?
    Gruß Lemming
     
  16. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Bei den neueren Netzteilen gibt es einen kleinen Flachstecker, den man alternativ anstecken kann, dieser hat keine Erdung, was recht häufig beim Einstecken zu kleinen Blitzen führt. Das Sieht man nur wenn man innen die Führungsschiene ansieht.

    Eines möchte ich sagen, wenn die meisten von Strom am Gehäuse schreiben meinen sie statische Aufladungen, denn wenn man einen Stromschlag bekommt, merkt man das sofort, das tut nämlich ziemlich weh!

    Gruß Schomo
     
  17. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Wir sollten ein Erdungskabel basteln im Alu-Design.
    So wie die, die wir Techs nutzen um uns an die Heizung anzuschliessen um uns zu erden :p. So mit Armband und Clip :)
     
  18. Rosi-janni

    Rosi-janni Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    926
    Mein PowerBook G4 Alu wischt mich auch immer^^
     
  19. Apfelbitz

    Apfelbitz Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    1.093
    Finde ich gut. Wenn ich müde bin hilft so eine kleiner Stromschlag und schon gehts wieder.
     
  20. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Steck es mal mit dem Schuko Stecker an, dann dürfte es weg sein.
     

Diese Seite empfehlen