1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB 190cs findet Systemordner nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von howi, 22.11.06.

  1. howi

    howi Gast

    hallo an die Classic-Gemeinde,
    ein Nachbar hat für sein Kind ein PB 190cs "zum spielen" erstanden. Es handelt sich um ein altes Firmennotebook, das dementsprechend mit überflüssiger Software und Daten beladen ist/war.
    Er bat mich, es doch bitte aufzuräumen und kindergerecht einzurichten. Gesagt - getan, doch nach mehrmaligen Starten zeigt das PB nur noch kurz den friendly mac und dann das Diskettensymbol.
    Leider verfüge ich nicht mehr über ein passendes SCSI-Kabel, um von einem externen CD-Laufwerk zu booten.
    Hat von euch jemand ne Idee, wie ich sonst noch auf die Platte zugreifen kann? TDM gab es damals ja noch nicht...

    Strahlende Kinderaugen danken jedem der hilft
     
  2. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Hmm, ne Systemdiskette zur Hand?
     
  3. howi

    howi Gast

    ne, leider auch nicht :(
    zwar hab ich noch ne System-8-CD, aber die Images lassen sich unter OS X nicht auf Diskette bringen, es fehlen ca 30 KB Speicherplatz und leider hab ich keinen Classic-Rechner mehr...
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Also 8.1 würde als Maximum darauf gehen, ansonsten halt System 7.5.2 samt Enabler 1.1 für PowerBook 5300/190. Apple biete frei zum Download die Version 7.5.3 als Diskettenimages an.
    Die Disketten müssten sich mit einem USB-Diskettenlaufwerk erstellen lassen und sollten auf HFS standard (nicht extended) formatiert sein.
    Die Images müssten sich mit dem Festplattendienstprogramm aktivieren lassen und wenn sich dann die aktivierten Images vielleicht noch mit der Funktion Wiederherstellen auf Diskette übertragen lassen (wichtig Diskette im Format HFS standard) ... dann werd ich zukünftig immer früh ins Bett gehen :-D .
    Die Festplatte ist mit IDE-Anschluß, d.h. sie kann in ein externes FireWire-Gehäuse für 2,5" Platten eingesetzt werden und dann an einen aktuellen Rechner bearbeitet werden.
     

Diese Seite empfehlen