1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionen zusammenführen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von img, 01.06.07.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Heo,

    habe bei der OSX Installation 10gb Platz auf de rinternen gelassen, also eine 2. Partition erstellt.
    Diese 2. Partition würde ich jetzt gerne löschen, geht das Problemlos das ich den freien Speicher dann an die Hauptpartition anhänge?
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    schau mal hier nach. iPartition wäre vielleicht eine Lösung, habe das programm aber noch nicht ausprobiert.
    Grundsätzlich lasse ich persönlich die Finger von nachträglicher Partitionsänderung, vor allem ohne vorheriges backup ;)

    Gruß
    cybo
     
  3. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    hm ja.. backup besteht... trotzdem nervig das da jetzt ne eigene partition mit 10 gb rumliegt... o_O
     
  4. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Nun ja, wie gesagt, meine Meinung. Das heisst ja nicht, dass es nicht funktioniert. Ich habe es nur noch nicht getestet. Wenn du backup hast, dann würde ich sagen: Leg los.

    Gruß
    cybo
     
  5. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    iPartition kann die lokale festplatte nur dann wieder partitionieren wenn du NICHT von der festplatte gestartet hast. also entweder über einen 2ten MAC machen oder lassen.

    vielleicht geht der weg über bootcamp - die 2te platte fat32 formatieren und dann gucken ob bootcamp die platte löschen und zusammenführen kann - ist aber jetzt nur eine theorie von mir - ohne garantie und ohne es ausprobiert zu haben....

    ipoe
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Ein Backup ist da, d.h. ja wohl, dass eine externe Platte existiert.
    Dann mach mit SuperDuper ein bootfähiges Backup auf die externe, formatier die interne neu und dann den Klon zurück auf die interne.
     
  7. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    eigentlich ja, aber obwohl superduper das backup bootfähig gemacht hat, und ich das startvolume auf die externe HD setze, bootet er von der internen platte :(
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Und wenn Du beim Booten die Alt-Taste gedrückt hälst, solltest Du unter den erkannten bootfähigen Partitionen wählen können. Klappt das ?
     
    #8 DBertelsbeck, 03.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.07
  9. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    ich werds antesten... gebe rückmeldung
     
  10. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    nein, wird nur die interne angezeigt...
     
  11. bezzle

    bezzle Gloster

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    63
    vor dem selben Problem stand ich gestern auch. Ich wollte die Struktur meiner Platte ändern - aus zwei Partitionen sollte auf dem iBook eine werden. Bisher war es mit gedrückter alt-Taste immer möglich gewesen, von der externen Platte zu booten. Nun nicht mehr. Ich habe dann den in der SuperDuper Anleitung beschriebenen Weg über die Wiederherstellungsfunktion im Festplattendienstprogramm (von Install-DVD gebootet) beschritten und die ganze Sache glücklich abgeschlossen.

    Gruß bezzle
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Bei intel Macs müssen Festplatten im "GUID" Partitionierungsmodell angelegt sein, um booten zu können. Das alte "Apple_partition_scheme" funzt da nicht mehr.
    Was sagt das Festpl.-DP an Informationen zu den HDs?

    PS
    Nein, versuch nicht, das zu ändern. Du verlierst alle Daten dabei.
     

Diese Seite empfehlen