1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels und USB - die beiden können bei mir nicht miteinander

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Santa Matze, 24.07.07.

  1. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    Hallo zusammen,

    nachdem ich jetzt einiges über Probleme mit Paralles und USB gelesen habe, aber leider keine Lösung für mich dabei war, stelle ich hier mal die Frage:

    Bei mir läuft Paralles (vor 2 Wochen auf deren Website gezogen und gekauft) auf meinem MB (sämtliche Updates drauf) und ich hab Win2k installiert (mit SP4). Parallels-Tools sind auch installiert.
    Jedes mal wenn ich ein USB-Speichermedium einstecke fragt mich Paralles, ob ich es mit dem Gastsystem oder mit OS/X verbinden will - das hab ich ja auch so eingestellt. Wenn ich mich dafür entscheide, es mit dem Gastsystem zu verbinden dann passiert aber nix. Es ist weder noch sichtbar! Hab den ganzen Windows-Explorer schon abgesucht aber finde nix. Wenn ich unten rechts bei Parallels auf die Komponenten klicke (HD,Floppy, USB usw) dann wird mir der Name des Speichermediums sauber mit einem Haken versehen auch angezeigt aber im Explorer erscheint es nirgens. Ich kann das MEdium also im Gastsystem nicht nutzen und unter OS/X erscheint es (logischerweise) ja dann auch nicht mehr. Jetzt muss ich immer den Umweg über den shared-folder gehen, was ja nicht sein kann...............

    Glaub langsam, ich bin total doof!


    Matthias
     
  2. Breadfan

    Breadfan Gast

    Bei mir funktioniert USB 2.0 im Gastsystem eigentlich proplemlos, ABER ...... ab und an zwingt zB. eine externe Festplatte mein virtuelles Windows in die Knie. Auch bei mir kommt diese Abfrage, nach der Auswahl ist es dann jedoch eher wie beim Roulette. Entweder alles funktioniert einwandfrei und die Festplatte wird erkannt oder der Bildschirm fängt von oben nach unten an grau zu werden mit dem Hinweis "Ende Gelände, Ausschalten". Boote ich dann zB. nur Windows, funktioniert es nicht mehr aufgrund einer fehlenden oder beschädigten dal.dll ... Windows und vor allem USB in Parallels funktionieren erst dann wieder, wenn ich OS X neustarte, Parallels öffne, Windows dort wieder runterfahre, OS X beende, dann nur Windows boote, Windows runterfahre, OS X hochfahre, Parallels öffne (alles bei eingelegter Windows XP CD) ... und fertig. Ziemlich belastend.

    Was auch immer diesen USB-Absturz herbeiführt, meine Erkenntnis ist, Desktop Parallels immernoch mit Vorsicht zu genießen.

    Vielleicht hat aber jemand auch hierzu einen Tipp auf Lager ... wäre dankbar.

    P.S.: ich weiß, der beste Tipp ist Windows komplett den Rücken zu kehren ;)
     

Diese Seite empfehlen