1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX soll auf Win98 zugreifen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cosmic, 17.10.06.

  1. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hallo zusammen,

    für meinen Vater habe ich einen neuen iMac besorgt, der via WLAN an eine FritzBox angeschlossen ist. An der gleichen Box ist auch sein alter Windows 98 Rechner über Ethernet Kabel angeschlossen.

    Jetzt habe ich mir gedacht es wäre einfach, den Drucker (Kyocera FS 1750) unter Windows 98 freizugeben und dann mit vom iMac aus zu nutzen. Pustekuchen! Da ist irgendwie nichts zu machen. Oder ich war einfach zu ungeschickt :(
    (beide Rechner können sich gegenseitig via PING erreichen)

    Gibt es denn eine Einschränkung in diesem bereich? Über eine Windows 2000 Freigabe kann ich von meinm PM problemlos auf meinen Drucker zugreifen. Tickt da Windows 98 anders?

    (Ich sehe mich schon nach einem Printserver um, aber der Weg über die Windowsfreigabe wäre erst einmal ein Workaround gewesen.

    cosmic
     
  2. Yoo

    Yoo Gast

    Win 98 ist keine NT oder 2000 und was Netzwerk angeht dafür eigentlich nicht so einfach zu handhaben wie für Netzwerk porduzierte Produkte von Microsoft.

    lg
    Joachim
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  4. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    netter versuch sich als troll zu outen aber nicht sehr hilfreich!! ;)

    win98 kann, sofern TCP installiert ist, genau das gleiche wie alle neueren versionen - der lebende beweis ist eine windows 3.51 kiste 2 türen weiter.

    iPoe
     
  5. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Vielleicht verhindert die Mac OS Firewall einen Zugriff auf Windows-Shares. Ansonsten wüsste ich nicht., warum man eine Win98 Druckerfreigabe nicht nutzen können sollte. Einfach unter Systemeinstellungen -> Drucken & Faxen -> '+' -> weitere Drucker -> Windows Drucker finden und einrichten.
     
  6. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    @stk
    den Kyocera am iMac anschließen ist nicht so einfach. Der Drucker hat nur eine parallele Schnittstelle, die dem mac aber fehlt :)
    Außerdem soll der iMac hinterher in einem anderen Raum stehen ...

    @dusty1000
    Das Prinzip ist mir schon klar, aber es funktioniert eben nicht. Auch eine normale Freigabe auf ein verzeichnis wird nicht angezeigt. Seltsamerweise taucht nichtmal der Rechnername auf wenn ich im Finder auf Netzwerk klicke ...

    Das Einzige was mir jetzt noch dazu einfällt ist, dass der Rechner im Moment ohne Useraccount startet. Möglicherweise muß ich den noch einrichten?!
     
  7. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Was meinst du mit Windows läuft ohne Useracount ?
    Wenn du beim Hochfahren von Windows einen Anmeldebildschirm bekommst und
    dort immer auf "Abbrechen" klickst, dann kannst du tatsächlich keinerlei Netzwerkfunktionen
    nutzen.
    Ansonsten kennt Windows 98 nicht wirklich einen Mehrbenutzerbetrieb. Man kann zwar mehrere Nutzer einrichten, aber das ist mehr Kosmetik als eine Nutzerverwaltung.
    Für das Windows Netzwerk ist es allerdings nötig, dass ein Benutzer angemeldet ist.
    Das sollte auch bei der Installation von Windows 98 passiert sein, es sei denn das Netzwerk wurde nachträglich installiert.
     
  8. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Wenn der PC eingeschaltet wird, kommt keine Anmeldemaske. Der "Mehrbenutzerbetrieb" (ich weiß, das der nur für den Desktop ist) ist nie eingeschaltet worden. Das Netzwerk funktioniert insoweit, das der Internet Zugriff über die FritzBox möglich ist.
    Es ist allerdings möglich, das die Share Funktionen nur gehen, wenn der "richtige" Netzwerkbetrieb von Win98 genutzt wird. Das werde ich noch mal testen.
     
  9. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ahh, ok, wenn du mit Netzwerk den TCP/IP Stack von Windows meinst, dann ist mir klar, das aus deiner Sicht das Netzwerk funktioniert.
    Ich meinte mit Windows Netzwerk eher die Netzwerkfunktionen von Windows, wie Ordner- und Druckerfreigaben. Diese sollten in der Tat nur mit einem vollständig eingerichteten Windows Netzwerk funktionieren. Also unter den Netzwerkeinstellungen eine Arbeitsgruppe angeben, die Anmeldung auf 'für Windows Netzwerke' umstellen usw.
    Hast du schon einmal probiert, am Mac auf die Windowsfreigaben über die IP des Windowsrechners zuzugreifen, also ohne den Netzwerkbrowser ?
    Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Die Mac OS Firewall hast du schon mal ausgeschaltet ? Du hattest in der Richtung noch nichts erwähnt.
     
    cosmic gefällt das.
  10. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ich bin leider bisher noch nicht wieder zu meinem vater gekommen, aber habe es für morgen eingeplant. Mal sehen ob ich es dann hinbekomme.

    Die Firewall habe ich zumindest nicht bewußt eingeschaltet. Der Rechner ist ziemlich "jungfräulich" installiert, daher bin ich fast sicher, das die FW aus sein sollte ...
     
  11. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    So, ich habe jetzt auf dem Windows 98 Rechner die MS netzwerkanmeldung aktiviert, und schon klappt es auch den Drucker zu verbinden.

    Danach kam aber schon das zweite Problemchen: In der Druckertreiberauswahl tauchte der Kyocera FS-1750 nicht auf. Ich habe dann bei Herrn Kyocera ein Instalationspaket gefunden was hier weiterhilft. Jetzt kann ich den Druckertyp genau auswählen, aber nicht wirklich etwas brauchbares drucken :(

    Immer wenn ich irgendeine Seite (selbst wenn es ein reiner Textfile ist) zu drucken versuche, kommt beim Drucker immer nur viel Buchstabensalat raus. Ein bischen sieht das auch wie PostScript Code. Was habe ich denn jetzt wieder falsch gemacht ?
     
  12. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Das klingt fast danach, als hättest du den Treiber für den FS-1750 plus installiert, aber dein Drucker hat die PS Erweiterung nicht. Dann versucht der Treiber Postscript Daten zu verschicken, die dein Drucker nicht interpretieren kann.
    Eventuell hast du den Druckertreiber beim Einrichten des Netzwerkdruckers nicht ausgewählt, dann versucht MacOS den Standard PS Treiber.
    Ich kann eigentlich immer nur diese Treiber empfehlen. Meist Welten besser als die Originaltreiber:
    http://gimp-print.sourceforge.net/MacOSX.php3
     
  13. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hey hey - Erfolg auf der ganzen Linie :)
    Der Druckertreiber hat es jetzt rausgerissen. SUUUPER

    Danke noch mal für den Tipp!

    cosmic
     

Diese Seite empfehlen