1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX neu installieren - Probleme?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Shokyu, 18.10.06.

  1. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Hallo ihr Macianer.

    Wie ja allseits bekannt ist, ist in der OSX Standartinstallation alles mögliche mitinstalliert. Sprachen die man nicht spricht, Treiber für Drucker die man nicht hat etc.

    Was davon kann man bei einer Neuinstallation ohne Sorge weglassen?

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man z.b. die Chinesischen Sprachen drauf lassen muss, weil sonst MS Office for Mac nicht funktioniert.
    Stimmt das, oder ist das so nicht richtig?

    Kann ich schon bei der Installation das OS so einrichten, wie ich das gerne hätte (z.b. nur die 2 Druckertreiber für die Drucker die ich besitze) ohne Angst haben zu müssen, dass evtl. später etwas nicht so läuft wie es sollte.

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
    Was sollte man schon mitinstallieren, und was kann man getrost weglassen?

    Gruß
     
  2. b0rsten

    b0rsten Gast

    du kannst auch über "MacHD" -> "Library" ->"Printer" die Druckertreiber entfernen die du nicht brauchst. Zum entfernen der nicht genutzten Sprachdateien gibts auch Tools, welche das machen :) somit brauchste nicht neuinstallieren...
     
  3. Shokyu

    Shokyu Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    253
    Und wie sieht das aus mit den Dateien, die andere Programme evtl. brauchen um korrekt zu laufen?
     
  4. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    wenn du während der installation auf anpassen klickst, kannst du in ruhe alle unnötigen dateien wegklicken. andere programme sind davon nicht betroffen.
    um nachträglich sprachdateien zu entfernen benutzt man monolingual.

    der thread hier ist auch hilfreich.

    normalerweise reicht es, bei der installation schon alles wegzulassen, was man nicht braucht, wenn man aber später eigene programme installiert, dann sammelt sich wieder viel mist an, vor allem sprachdateien. die kannst du mit dem schon erwähnten monolingual entfernen, oder du benutzt den pacifist.

    wenn es nicht unbedingt sein muss, vor allem, wenn du nicht genau weisst, was du da tust, dann entferne so wenig wie möglich.
     

Diese Seite empfehlen