1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OSX Mail macht mich wahnsinnig....

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von brilami, 15.11.06.

  1. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    hallo zusammen
    auch ich habe nun das problem, dass ich mail empfangen kann, jedoch nicht senden. egal welchen server ich auswähle er will es einfach nicht verschicken.

    was muss ich tun?
    ist ein pop3 account... server name (thunderbird funzt) mail. xxxxxx . xxx
    aber thundi will ich nicht, das osx mail ist geil.

    früher hats problemlos funktioniert. seither ich mal kurz an einem anderen netz (router) war, gehts nimma.

    ist recht ärgerlich wenn ne mail bekommst, antworten tust, und dann wieder mal erkennen musst, das dieses blöde mail nichts versenden kann.

    gibts da hilfe?

    :mad:
     
  2. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.033
    Hast du bei Mail vielleicht bei den Servereinstellungen des smtp irgendwas aktiviert bzw nicht aktiviert, was aber notwendig ist? Vergleich das mal mit den smtp Einstellungen von Thunderbird. Bei Mail gibt es da ja ne Menge Einstellmöglichkeiten (Kennwort, MD Challenge, SSL usw)

    Gruß

    CArsten
     
  3. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Funktionierte der Versand unter dem neuen Router mit Thunderbird?
    Das ganze klingt nicht nach einem Mail.app-Problem.

    Und was lässt dich zu der Aussage:

    hinreissen?
    Ich habe nämlich von solchen Problemen noch nicht gehört.. bzw nicht in der Art, dass Mail.app daran schuld wäre
     
  4. brilami

    brilami Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    128
    ich habe schon in ein paar foren gelesen, dass dieses problem besteht, nur konnte ich noch keine der problemlösungsvorschläge benützen.

    ich glaube der versand ging bei dem neuen router mit thunderbird auch nicht, oder nur ab und zu. aber nun bin ich ja wieder bei meinem alten router, und da geht nur thunderbird. obwohl ich die gleichen einstellungen habe wie beim anderen mail programm.
     
  5. basilit

    basilit Riesenboiken

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    288
    merkwürdig.ich hatte genau das gleiche problem, nur das thundi keine lust hatte zu senden und andere mailprogramme gingen. leider habe ich das problem nich lösen können und ein anderes mailprogramm benutzt
     
  6. Ich kann mich da wohl auch in die Schlange der Unwissenden stellen. Habe auch einen Netgear Router angeschlossen.
    Interessanterweise kann ich sehr kleine mails auf allen Clienten auch Thunderbird verschicken, wenn aber mehr als ein 3zeiler draus wird, dann gehts nicht mehr. Dann bleibt er nach dem ersten Paket haengen, und nach der Timeoutzeit kommt ein Fehler. Ich gehe ueber ein Modemskript mit meinem UMTS Handy online, kann einfach keine grossen mails senden. Auf meinem alten Windows PC mit gleichem Setup geht das ganze von Mozilla problemlos. Habe auch schon ganz mutig im System die MTU size geaendert, allerdings auch ohne Erfolg.
     
  7. Scarmentor

    Scarmentor Gast

    Bei den meisten Anbietern muss man sich auch beim versenden der E-Mails mit Benutzername und Passwort authentifizieren. Ist keine Postausgangsserverauthentifizierung aktiviert, können keine Mails verschickt werden. Wenn ein neuer Router eingesetzt wird, sollte man auch überprüfen ob der Port 25 für den E-Mailversand offen ist. Falls SSL aktiviert ist würde ich dieses mal testweise deaktivieren.

    Welcher Mail Anbieter hast du denn?
    Gibt Mail eine Fehlermeldung aus, wenn der Versand nicht funktioniert?
     
  8. Ich habe bei allen Anbietern das Problem (strato,yahoo, andere domains), auf Thunderbird und auf mac mail. Auch beim Versenden laengerer mails im web-basierten Formularen gibt es den Timeout. Wie gesagt zur selben Zeit auf dem PC gehts. Ich stelle mir da die Frage, wo ich suchen soll. Ueber den Router mit dem PC als Proxy kann ich mails verschicken. An der Authentifizierungsmethode liegts wohl nicht, dann da habe ich alle Varianten durchprobiert.
     

Diese Seite empfehlen