1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

osx instabiel?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von profi, 25.12.06.

  1. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    hey, habe seit gestern mein macbook und heute ne menge sachen installiert.
    eben habe ich das macbook in den ruhezustand verabschieded und als ich es wecken wollte kam so ne meldung ich soll die aussschalttaste drücken und dann kam nach dem neustart so ne meldung das ich irgendeine panic... hatte. ich habe das problem an apple gesschickt und das macbook wieder in den ruhezustand verabschieded.
    anschließend gab es das gleiche wieder.
    was ist das
    warum und wass soll ich machen. ist mein erster apple.


    danke

    gute nacht


    +marc
     
  2. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    Das ist ein Kernel Panic, sprich so ein großer Fehler das du neustarten musst. Was hast du denn alles installiert und verändert? Hast du "Fremdhardware" angeschlossen? Wenn ja, welche?
     
  3. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
  4. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    also, habe keine fremdhardware dran, hab adium, fireforx, coconutbattery, neooffice und ein paar widgets installiert.
    als ich in den ruhezustand gegangen bin war firefox adium und coconut batterie an.

    danke
     
  5. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    kann ein ram modul viellecih falsch eingestzt worden sein (ab werk?) oder woran kann es liegen? wass soll cih machen?
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Die ganze pallette mit Pram reset, mit shift booten etc schon durch?
     
  7. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    was für ne palette ? ich habe doch keine ahnung von osx und so.. bin doch neu.
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    die kann man schon mechanisch nicht falsch einbauen, sie passen nur so, wie sie reingehören.
     
  9. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    steht im link (s.o.) shift bzw alt beim booten drücken
     
  10. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    also habe jetzt einmal mit shift und einmal mit alt taste gebootet. das eine kommt mir wie der abgesciherte modus bei windows vor aber was genau soll das bringen und kommen soólche paniks jetzt öfter? was lösen sie aus. wie vermeide ich sie und ka bin sehr verwirrt und besorgt um mein gerade neu eingerichtetes macbook.
    muss ich mir sorgen machen???


    hilfe bitte
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich traue mich eigentlich nicht das zu sagen, aber boote doch einmal von der CD/DVD, um zu sehen ob es ein Softwareproblem ist.

    Du hast nicht zufällig einige dieser lastigen Dateien im Library Ordner gelöscht oder optimiert? Versuche als root-User unternommen?
     
  12. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    na ja wenn du nix am system rumschraubst sollten keine kernelpanics auftreten
    Eine kernelpanic (oder sagt man ein?) ist ein zustand des kernel (betriebsystemkern)bei dem keine fehlerfreie Ausgabe mehr möglich ist.
    Wenn du also in den kernel eingreifst (neue module patchst) kann so was zB passieren. Soll auch schon vorgekommen sein wenn dieverse HD Rechte falsch vergeben waren -> HD Dienstprog -> Rechte Reparieren
    Ich kenn coconut battery net so genau und ich hab auch noch nie gehört dass das prob macht aber ich könnte mir vorstellen dass das genau das macht : infos aus dem kernel auslesen wär ne möglichkeit . Check malob du die richtige version für deinen computer hast.
     
  13. profi

    profi Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    563
    ich habe den lybary ordner nciht angerührt, jedenfallls nicht bewusst.
    abgesehen von coconut batterie lief auch noch intelcore tempreture... ein programm, dass mir in diesm froum empfolen wurde um die cpu tem. anzuzeigen.
    ansonsten habe ich glaube ich wirklich nur normale sachen installiert.


    es ist auch bis jetzt keine dritte kernel panik passiert?
    gibt es nicht ne kostelose applehotline die in den ersten 30 tagen hift? wie ist die?


    vielen dank


    marc
     
  14. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Was sagt mir das jetzt? Ich meine wenn das Book jetzt wieder läuft würde ich das Problem einfach vergessen.
    Ich verstehe das Fragezeichen nicht. wer ausser dir kann das sagen?
     
  15. Apple Care ?
    [FONT=Geneva, Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]01805 009 433

    [/FONT]
     
  16. civi

    civi Gast

    OS X selbst ist definitiv nicht unstabil, aber leider kommt es manchmal doch zu Kernel Panics.
     
  17. Lunde

    Lunde Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    131
    Hatte ich auch mal.
    Ich habe rausgefunden, dass Coconutbattery daran schuld war.
    Achte mal darauf, dass Coconutbattery nicht läuft, wenn Dein Mac das nächste Mal in den Ruhezustand geht (am besten aus den Startobjekten entfernen). Dann sollte auch nix mehr passieren.
    Gruss,
    Lunde.
     

Diese Seite empfehlen