1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX bootfähig auf externe HDD installieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Fersy, 14.08.06.

  1. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    hallo,

    kann man osx auf eine externe hdd installieren so das man auch davon booten kann??
     
  2. puno

    puno Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    263
    ja eigentlich schon, hab ich auch schon gemacht!!
    nur startet er nicht vonb selber aus der externen platte!!
    du musst lediglich beim starten die alt taste drücken,
    dan kanst du wählen von welcher platte er starten soll
     
  3. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    na das hoert sich doch gut an, gibt es was besonderes bei der installation zu beachten??
     
  4. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Sobald du OSX auf der externen FireWire Platte installiert hast ,wirst du in den System-
    einstellungen dieses unter "Startvolume" als externes Startvolume wiederfinden.
    Du kannst dich entscheiden,ob du immer entweder von der Externen oder von der
    Internen starten willst,indem du das da festlegst.Solltest du die Externe als Startvolume wählen,
    so denke daran diese auch einzuschalten.Und nicht erschrecken! Die Lüfter geben beim booten von der Externen Vollgas:).
    Beruhigt sich aber wieder,sobald die Treiber geladen sind.
    Ansonten,wie erwähnt die Alt-Taste beim booten gedrückt halten.
     
  5. Terminal

    Terminal Gast

    @Fersy

    Wie willst du denn OSX auf eine externe Festplatte installieren? Mit Installations CD/DVD?
     
  6. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    das sollte doch funktionieren, wenn ich mich nicht irre?!
    oder bist du auf was anderes aus?
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    oder einfach mit dem Carbon copy cloner das vorhandene System bootfähig auf die die externe Platte klonen.
     
  8. Terminal

    Terminal Gast

    Funktioniert eben nicht. Eine externe Festplatte wird bei versuchter Installation nur mit einem Verbotsschild angezeigt, weil angeblich später von dort nicht gebootet werden kann. Der wahre Grund ist aber, daß man das System nicht auf einem fremden Volume abkupfern soll.

    Du kannst ein bootfähiges Diskimage erstellen und dieses mit "Wiederherstellen" auf der externen Platte zum Einsatz bringen. Alles ohne Fremdsoftware - nur mit Festplattendienstprogramm.
     
  9. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    bist du sicher? ich meine OSX einfach auf meiner Firewireplatte installiert zu haben, nachdem mein system ein wenig wackelig war, dann von der externen gestartet und die daten die ich brauchte auf ne andere partition geschoben, soweit ich weiss war da nix mit carbo copy cloner .. hab den eh noch nie benutzt ...
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.477
    Funktioniert doch! Ich habe das auf einer ganz kleinen Partiton meiner FW-Festpaltte gemacht, um dort den CCC zu installieren. Da meine Festpaltte anfing, sich zu verabschieden, hätte ich so das Image von der FW-Platte zurück auf die neue Platte spielen können. Da habe ich alle unnötigen Treiber, Sprachen, Zusatzsoftware weggelassen und kann davon booten.
     
  11. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Funktioniert hervorragend!Ich hab vor einiger Zeit meine Festplatte in HFS+ formatiert und
    anschliessend mittels meiner Install-DVD das System aufgespielt.Zusätzlich noch ein paar wichtige
    Programme installiert.Ich besitze jetz zwei vollständig benutzbare Systeme(10.4.6 und 10.4.7)
     
  12. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also ich hab grad mal ein wenig gegoogled und angeblich soll das nicht mit jeder firewire platte gehen, welche kein plan aber soll wohl bei einigen probleme machen, vielleicht ist das der grund warum es bei ihm nicht ging?!
     
  13. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    geht das jetzt nur mit fw platten oder auch mit usb??
     
  14. qicx

    qicx Gast

    ... geht offiziell nur mit fw-platten, soll aber auch schon mit list und tücke bei usb-platten gemacht worden sein. Stell ich mir aber etwas gar langsam vor!?
     
  15. Fersy

    Fersy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    247
    och, usb 2.0 schafft doch auch 60Mbit/s...

    soll ja auch nur eine notloesung sein
     
  16. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das geht nur mit FW Platten.
    Das booten von USB ist zwar zur Not mit Trickserei machbar, aber für Otto Normalverbraucher ist dieser Hack absolut nicht geeignet.

    Das Partitionsschema muss nach dem Apple-Modell angelegt sein. (Im Partitionierungsfenster des Festpl-DiProg unter "Optionen" auswählbar.)

    Und das Volume, auf das du installieren willst, sollte "HFS Extended Journaled" formatiert sein. (UFS sowie ein HFS ext'd mit einer der anderen Optionen gehen zwar auch, sind aber nicht ratsam.)
    Fremdformate wie zB MS-DOS sind am Mac nicht startbar.
     
  17. iPunk

    iPunk Gast

    um hier mal ein wenig klarheit 'reinzubringen:

    1. installation geht bei jedem mac auf externe firewire-platten, diese sind auch auf anderen macs startfähig, wenn das system zum mac passt.

    2. intel-macs können ohne hacks auch von usb starten.
     
    1 Person gefällt das.
  18. DocJoc

    DocJoc Gast

  19. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das lese ich aber zum ersten Mal, das eine USB Platte bootbar ist
    jeder behauptet bisher, das ginge nur von FW Platten
     
  20. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    USB 2.0 = 480 Mbit/s
    FW = 400 oder 800 MBit/s

    FW400 ist in der Praxis trotzdem meist schneller als USB2.0, weil das Protokoll wohl bei den meisten Datenbewegungen besser funktioniert
     

Diese Seite empfehlen