1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

os9 clonen/spiegeln/kopieren

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von GARP, 10.08.05.

  1. GARP

    GARP Gast

    hallo.
    folgendes problem.
    habe eine neue pladde und habe diese in 3 partitionen unterteilt... "osx", "os9" und "daten".
    auf osx habe ich bereits selbiges installiert.
    nun versuche ich seit tagen in allen möglichen varianten die alte platte über den firewire-modus zu aus "os9" überspielen.
    versucht habe ich es bis jetzt mit carbon copy cloner, clone x und mit einfachem kopieren.
    wenn ich nach ERFOLGREICHEM kopieren den rechner von der "os9" starten will... die lustige diskette mit dem fragezeichen.
    wo liegt der fehler...? (das alte os9 ist os9.1. sollte ich auf den letzten stand 9.2.2 updaten???)

    übrigens, wenn ich über den fire-wire modus von der zu kopierenden platte starte... funktioniert es.
    also muss es doch am kopiervorgang liegen, oder wat?

    RATLOSIGKEIT MACHT SICH BREIT...!!!

    bitte schnelle hilfe. o_O

    garp
     
  2. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Hallo,
    einfaches kopieren reicht, Vorraussetzung ist allerdings, daß beim Initialisieren der Partitionen der Haken bei „OS9-Treiber installieren“ angewählt ist. (Festplattendienstprogramm)

    Und der Mac muß OS9-bootbar sein, natürlich.


    Ich würde auch auf jeden Fall mal den PRAM reseten (apfel alt p r beim Start gedrückt halten, bis 3 mal der Startgong ertönt ist)



    Was siehst Du, wenn Du mit der alt-taste zu booten versuchst?
    Was hast Du für einen mac?
     
  3. GARP

    GARP Gast

    hallo.

    os9-treiber ist installiert. (übrigens funktioniert auch der classic-start aus osx heraus...)
    der mac ist ein g4, 1,25 mit fw 400... müsste also noch gehen.

    wenn ich mit alt-taste boote... sehe ich genau das, was ich sehen sollte, nämlich osx auf der richtigen partition... os9 auf der richtigen... aber wenn ichs dann starten will kommt als nächstes das fragezeichen.

    die sache mit dem pram werde ich mal als nächstes versuchen.

    aber vorher update ich erst mak auf 9.2.... kann ja eh nicht schaden.

    danke... garp.
     
  4. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    g4, 1,25 mit fw 400

    Der braucht glaube ich wirklich 9.2.2


    Wenn Du classic starten kannst, dann MUSST Du doch ein 9.2.2 als Classic haben, oder? 9.1 ist nicht fähig, in der Classic-emulation zu laufen.

    Bzw. hast Du vielleicht einen Classic-Systemordner auf der OSX Partition, und das 9.1 auf der OS9-Partition?



    Es ist nämlich so: Classic ist im Grunde ein vollwertiges 9.2.2.
    Das kann auf einem OS9 fähigen mac auch gebootet werden.


    Schieb es einfach von der OSX auf die OS9 Partition (Systemordner + Applications (Mac OS9) und Du solltest damit booten können.
     
  5. GARP

    GARP Gast

     
  6. GARP

    GARP Gast

    neee... es funktioniert nicht.

    weder pram noch os9.2.2 update bringen was...!
    es bleibt das blöde fragezeichen.

    ich habe das gefühl, daß es mit der kopie zusammenhängen muss, wenn - wie gesagt - ich kann den rechner über den firewire-modus mit dem gewünschten 9.2. (also dem zu kopierenden) starten.
    platten heißen auch gleich (wäre ja auch noch ne möglichkeit gewesen... neuer plattenname = verwirrung).

    also MIR fällt jetzt nix mehr ein... und EUCH?

    garp
     
  7. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Nein, das nicht.

    In der Regel bringt ein OSX-Rechner auch ein Classic mit, das erkennt man am Ordner „Systemordner“, der neben dem OSX-Ordner „System“ liegt.
    Das ist immer ein 9.2.2, das auch booten kann. (OS9 fähige Hardware vorausgesetzt)


    Aber egal, Du brauchst Dein altes System, kannst von diesem extern booten, aber nicht nach dem kopieren, richtig? OS9-Treiber sind drauf, wie schauts mit dem Format der Partition aus? MacOS Extended?
     
  8. macbiber

    macbiber Gast

    GARP Du solltest - (wie viele andere hier auch) in Deinem Profil die genaue Hardware auflisten - sonst wird es schwierig zu helfen. Und viele Antworten vielleicht erst gar nicht.

    Dein Problem könnte auch durch PCI-Karten wie die Sonnet Tempo Ultra ATA66 ausgelöst werden....
    Sind da noch andere zus. Karten im Rechner?
    Wenn ja mal raus machen und versuchen von der Internen Platte zu starten.

    Und es ist sicher der 1,25GHZ mit FW400 nicht FW800?
    Der 2X1,25 FW800 braucht nämlich mind. 10.2
     
  9. GARP

    GARP Gast

    ja ... sogar beides probiert... extendet und extendet (journaled)...!
     
  10. GARP

    GARP Gast

    hey macbiber.


    ja... sorry... bin ich noch nicht zu gekommen...!
    es ist definitiv keiner mit FW800.
    zusätzliche karten sind keine drin (außer airport).

    außerdem ... wenn es ein FW800er wäre, würde er ja nicht über firewire von der alten platte im os9 starten, oder?

    was ich nicht verstehe... ich habe HAARGENAU den gleichen vorgang kürzlich mit meinem G3 500er PowerBook gemacht... alles NULL PROBLEM.

    ist doch seltsam.
     
  11. macbiber

    macbiber Gast

    Dann find ich es allerdings auch etwas seltsam....

    Und in den Systemeinstellungen ist bei Classic auch das Laufwerk richtig zugewiesen?!
    9.2.2 braucht der Rechner jedenfalls.

    Eine Möglichkeit vielleicht
    Du hast ja sicher noch die mitgelieferten Original-OS9 CDs.
    Start-CD rein Platte Partitionieren.
    OS9 auf die erste installieren.
    OSXCD/DVD rein starten installieren und dabei die 2.Partition als Jornaled initialisieren.
    Das wäre die logische Reihenfolge - der Rechner bekommt zuerst das womit er ausgeliefert wurde - und hinterher einfach OSX drauf.
    Falls es schon an der OS9 installation scheitern sollte ist was anderes faul...

    Ansonsten hab ich auch keine Idee - Tut mir Leid

    Ist nicht wirklich eine Hilfe ich weiss:
    Eine Notfall-Start-OS9-CD kann man so erstellen:
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020930061154876&query=os9+boot
     
  12. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Ich möchte jetzt gar nicht über den Sinn oder Unsinn von Partitioniterung reden, aber vielleicht probierst Du mal folgendes:

    Mach nochmal die Partitionen platt und nur EINE.

    Schieb dann OSX rüber und OS9 dazu. Versuch mal, ob Du nach der Startvolumenauswahl mit beiden booten kannst.


    Du verlierst halt damit die Möglichkeit, per alt-Taste ein System auszuwählen, kannst Dir aber alternativ so aushelfen:

    -Startvolume auf OS9 (default)
    -für den Start von OSX die X-Taste gedrückt halten




    Ich finde das Problem auch mysteriös und habe keine plausible Erklärung für.
     
  13. GARP

    GARP Gast

    oh oh...

    eine lange nacht. und KEIN ergebnis.:-c
    alles probiert... nix erreicht.
    interessanter effekt war (vielleicht ein hinweis)... die alte platte in ein externes firewire-gehäuse gesteckt... funktionierte (ok, er blieb hängen als er hochgefahren war... aber mit ausgeschalteten sytemerweiterungen hat es funktioniert).
    die gleiche platte GANZ ALLEIN (also osx war sozusagen WEG) in den rechner gepackt... BLINKENDES FRAGEZEICHEN...!!!
    interessant, oder?

    ganz am ende habe ich mich dann von der idee verabschiedet und wollte ganz normal os9.1 (und dann die letzten updates) installieren... stecke die cd rein... halte c gedrückt... und er fährt von cd hoch... bleibt aber im ersten drittel hängen.
    cd ist wie neu... blitzeblank... keine kratzer.

    dieser rechner möchte offensichtlich nichts mit os9 zu tun haben. :mad:

    garp

    ps: ein kollege meinte, daß man gleich mit einer 9.2.2 cd installieren muss. also nix 9.1 und dann updates...! o_O
     
  14. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Das kann dann fast nur noch am ATA-Contoller liegen. Wenn er mit Firewire OS9 bootet… sehr seltsam.
     
  15. macbiber

    macbiber Gast

    Kann es sein, daß Du mein letztes Posting nicht richtig gelesen hast??

    Natürlich braucht der Rechner 9.2.irgendwas - mein älterer Quicksilver867 brauchte schon 9.2.
    Deshalb schrieb ich ja auch Du sollst die ORIGINAL CDs - also die MITGELIEFERTEN die beim KAUF mit dem Rechner kamen zum Starten und installieren von OS9 benutzen.
    Und mit Sicherheit hat Apple keine 9.1er Version auf einem Rechner ausgeliefert der 9.2.1 oder 9.2.2 braucht......
     
  16. GARP

    GARP Gast

    nun mecker mich mal nicht gleich so an. :)

    um mal aufs grundproblem zurückzukommen... das system, was da gespiegelt werden sollte war ein 9.2.2.
    dieser versuch mit der 9.1er-cd, war mehr so ein verzweiflungstat am frühen morgen.
    aber ich wette, daß es auch mit der original 9.2.2er nicht funktionieren wird.

    ick meld mir wenn ich sie gefunden habe... :)
     
  17. GARP

    GARP Gast

    nachtrag:


    das problem ließ sich nicht beheben. :(
    da blieb nur eine neuinstallation... also nix spiegeln/clonen etc.

    aber danke trotzdem für die hilfe.

    garp
     
  18. macbiber

    macbiber Gast

    Hmm.. darf man das so verstehen, daß es mit den original System-CDs funktioniert hat? - Genau das hatte ich ja gemeint :)
     

Diese Seite empfehlen