1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X zurücksetzen???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macmondamin, 11.01.07.

  1. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    Hallo,

    Ich muss heut Abend meinen Powermac G4 leer machen, da er morgen verkauft wird. Möchte aber das aktuelle OS drauflassen.

    Kann ich ihn irgendwie in den Auslieferungszustand bringen bzw. einfach nur alle nach der 1. Installtion entstandenen Daten löschen??? Ohne das OS neu installieren zu müssen???
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Leider nein, ist nicht möglich.
    Da das ja dein Mac ist, hast du ja auch alle mitgelieferten Installations-DVD's.
    Starten von der DVD, Festplatte löschen, (Sicherheitsoptionen: mit Nullen überschreiben), Mac verkaufen und DVD's mitliefern.
    Alles andere wäre mir persönlich zu unsicher.
    Das installieren für den neuen Besitzer ist ein Kinderspiel.
     
  3. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich wuerde nur von der CD/DVD booten und die interne dann mit dem Festplattendienstprogramm loeschen -- Du weisst ja nicht, mit welchen Optionen der Kaeufer installieren will, alle Sprachpakete oder nicht, Classic oder nicht, Entwicklungskram oder nicht ... oder weisst Du das? Dann wuerde ich's nach seinen Wuenschen kpl. neu installieren und ggf. die Updates fahren.
     
  4. macmondamin

    macmondamin Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.04.06
    Beiträge:
    258
    okay, danke!
     
  5. Hallo, hätte eine Frage zum löschen von Daten. Verkaufe mein iBook G4 und möchte natürlich alle persönlichen Daten gelöscht wissen. Allerdings würde ich gerne die Programme wie Office etc. drauflassen. Wie macht man das am besten. Tut mir leid, ich hab damit keinerlei Erfahrung, auch weiss ich nicht wo da überall Daten in welchen Verzeichnissen rumliegen. Bitte um Hilfe. Vielen Dank.
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Der beste Weg ist folgender:

    1. lege zuerst einen neuen Benutzer mit Administrator-Rechten an!
    2. logge Dich unter dem neuen Benutzernamen ein
    3. lösche über die Systemeinstellungen "Benutzer" Deinen alten Benutzer-Account und stimme zu, dass das zugehörige Home-Verzeichnis gleich gelöscht wird
    4. leere den Papierkorb, öffne das Festplattendienstprogramm, wähle Dein Startvolume aus und klicke auf "freien Speicher löschen"
    5. wähle "freien Speicher mit Nullen überschreiben"

    Nun sollten alle Überreste Deines alten Benutzeraccounts gelöscht sein und das Wiederherstellen ist, wenn überhaupt, nur noch mit großem Aufwand zu bewerkstelligen.

    :)
     
  7. Vielen Dank - werd das gleich heute Abend mal versuchen!
     
  8. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    PS: Nicht vergessen, vorher ein Backup der wichtigen Daten zu machen! Das Überschreiben von freiem Speicherplatz ist angeblich ein wenig heikel. In seltenen Fällen hatte es angeblich schon Datenverlust zur Folge. Wenn Du ganz sicher gehen willst, solltest Du vorher von CD oder DVD booten und mit dem Festplattendienstprogramm eine Überprüfung und ggf. Reparatur Deiner Platte durchführen. Noch besser wäre eine Überprüfung / Reparatur mit DiskWarrior (falls Du dieses Programm besitzt).
     
  9. OK. Datenverlust ist allerdings nicht heikel, hab ja schon den neuen Rechner und bereits alles überspielt - d.h. das alte book ist nur mehr zu säubern. Vielen Dank für Deine Hilfe!
     
  10. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Wenn doch nur mal alle Leute so sorgfältig wären, ich habe vor 2 jahren mal einen gebrauchten laptop von einem bekannten gekauft. Ich schaue also ein bischen rum, gehe zu ebay und werde mit seinem Namen begrüßt. Ich hatte seinen kompletten Account vor mir. War in dem Fall kein Problem weil ich den Vorbesitzer ja persönlich kannte, aber wenn ich jemand anders gewesen wäre...
     
  11. Vielen Dank für Eure Hilfe. Habe gestern einen neuen User mit Admin Rechten angelegt und meinen Benutzer gelöscht, somit ist das Book nun ziemlich sauber! Danke nochmals.
     

Diese Seite empfehlen