1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X Partition bei BootCamp durch Neuinstallationsversuch von windows gelöscht, HELP!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von toodarcless, 30.07.07.

  1. In der Hoffnung ein paar wertvolle Tipps zum Rückgewinn meiner Daten zu bekommen:eek:
    Folgendes ist passiert: Letzte Woche habe ich mit bootCamp windows Vista auf meinem iMac partinioniert bzw. installiert. Lief alles Bestens, bis nach ein paar Programminstallation windows Vista abstürzte.Hierzu könnte ich auch ein eigenes Thema posten, hab mich aber für eine Neuinstallation enschieden. Als über BootCamp wieder ein gesamt OS Partition erstellt. Danach über BootCamp dann eine Neuinstallation ausgewählt, die Recovery windows Vista CD eingelegt und abgedüst.Erst erstellte BootCamp die Partition (32GB für windows).Hiernach bekam ich ein Recovery Menü, in dem ich installieren auswählen konnte. Nach drücken von dem "installieren - Button" bekam ich eine Fehlermeldung, dass eine zur Installation benötigte Datei nicht auf C:/windows, sondern auf der OS Partition hinterlegt sei.In dem Menü gab es dann noch einen zweiten Reiter, der ebenfalls einen Installation-Button anbot, der dann auch keine Fehlermeldung zeigt, sondern eine Neuinstallation anbot. Voller Vertrauen auf der neu geschaffenen windows Partition nichts zu schädigen, habe ich neu installiert! ERgebnis: Der Rechner stürzte ab und fuhr nicht mehr hoch. Bei Neustart und "alt-Auswahl" für die Auswahl der Partition zeigte der Rechner nur windows an, OS X (Version 10.4) fehlanzeige!:-[:mad:Da ich die Daten nicht gesichert hab - klar sollte man dies vorher tun - suche ich nun Ideen, Mittel und Hilfe zum Rückgewinn meiner Daten....!
     
  2. Lisboa

    Lisboa Gast

    Hallo,
    mit Datenrettungsprogrammen für den Mac kenne ich mich noch nicht aus, aber das wird ja wohl jetzt gebraucht: Ein bootfähige Mac-OS-X-CD-ROM mit einem Datenrettungsprogramm darauf. Zum Booten fähig ist ja auch die zu deinem Rechner gelieferte Mac-OS-X-CD-ROM. Bloß viel mehr als das Festplattendienstprogramm ist dort ja nicht vorhanden. Aber Du kannst ja mal testen, was dieses ermittelt. Also Mac-OS-X-CD oder -DVD einlegen, Einschalten und die Taste C gedrückt halten.
    Mehr zum Thema Starten von Mac-OS-X-CD gibt es auf den Apple Support-Seiten unter der Überschrift "Fehlerbeseitigung bei der Mac OS X Installation von CD oder DVD".

    Nachwort:
    Ein Recovery-CD für Windows ist nicht geeignet für die Installation von Windows auf dem Mac. Die Recovery-CD ist für eine ganz bestimmte Rechnerkonfiguration eines Geräteherstellers, die nicht mit der Konfiguration des Mac übereinstimmt. Geeignet sind lediglich Vollversionen und
    Systembuilder-Versionen (von Microsoft bestimmt zur Lieferung zusammen mit einem neuen PC), die in Deutschland auch ohne Computer verkauft werden dürfen.

    Nachtrag:
    Wenn Windows in der falschen Partition installiert worden ist, hilft auch ein Datenrettungsprogramm nicht.
    Besser: Den defekten Rechner im Target-Modus starten (dazu T gedrückt halten beim Booten), mit einem anderen Mac über Firewire verbinden und Daten herüberholen. NTFS-Partionen jedoch kann Mac OS X nicht ohne weiteres lesen.
     
    #2 Lisboa, 30.07.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.07
  3. Hallo Lisboa,

    danke für Deinen Input! Ich habe nun meinen iMac mit einem Firewire Kabel zu einem Powerbook verbunden. Ich bekomme auch 2 Volumes vom iMac angezeigt, jedoch habe ich kleinen Zugriff auf Daten bzw. bei den Volumen sind keine Daten hinterlegt. Wurde ja auch leider neu partitionierto_O
    Hast Du noch einen Tipp, wie ich die Daten auslesen bzw rüberholen kann?? HELP!
     
  4. Lisboa

    Lisboa Gast

    Ich weiß nicht, was da noch zu retten ist. Suche doch mal nach dem Stichwort "Datenrettung", da kommen einige Anregungen, von den Programmen DataRescue und DiskWarrior für MacOSX (wahrscheinlich muss man beide ausprobieren; sie benutzen unterschiedliche Strategien) bis zu Unternehmen, die sich auf die Datenrettung spezialisert haben.

    Zudem frage ich mich, ob ein Datenrettungsprogramm für Mac-Dateisysteme oder eher eines für Windows-Dateisysteme geeignet ist.
     

Diese Seite empfehlen