1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OS X nach Update total laaaangsam...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von .zerlett, 05.06.06.

  1. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    Hi community,

    ich habe die Beobachtung gemacht, dass mein PowerBook nach mehren Updates eine immer längere Bootup-Time benötigt.

    Ging der StartUp bei 10.4.4 noch unter einer Min. vonstatten, bin ich jetzt schon bei 3 angelangt; Dabei habe ich immernoch dieselbe Anzahl an Programmen installiert, von "zumüllen" kann also nicht die Rede sein.

    Woran liegt's?
     
  2. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    ;) hab ich auch, hab gestern von 10.3 auf 10.4 upgedated seitdem brauchts länger nehme mal an an der Version...., das es dann auch während der einzelnene 10.4.X Schritte langsamer wird konnte ich nicht sagn da ich seither höchstens updates innerhalb 10.3.x gemacht hab und bei 10.4.x gleich aufs aktuelle upgedatet hab....
    Wenn du Zeit hast machn Backup und Installier mal auf ner leeren Partition dein OS drauf... ;)
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Installiere das Combo Update darüber und versuche es dann nochmals.
    Die Combos sind oft besser, warum auch immer.
     
  4. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    @Fullspeedahead:
    Hui, so viel Zeit habe ich leider nicht.

    @G5_Dual:
    WO gibt es denn dieses Combo zum DL?
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476

Diese Seite empfehlen