1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner auf externen windows Festplatte werden nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Feriengott, 09.07.07.

  1. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Guten Abend,
    Ich wollte grade meine Mails von Windows in Mac OS X kopieren. Der Ordner ist auf meiner externen Festplatte gespeichert, die wie ich denke für Windows formatiert ist.

    Unter Windows werden alle Ordner angezeigt, unter OS X nicht. Die Ordner sind weder schreibgeschützt noch versteckt.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß
     
  2. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Welches Dateisystem ist auf der Platte?
     
  3. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    ich würde sagen NTFS..Aber Mac kann doch NTFS lesen, nur nicht schreiben. Seltsam ist ja, dass nur ein paar Ordner nicht angezeigt werden.
     
  4. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Über die SuFu habe ich auch nichts dazu gefunden, genauso wie mit Google.
     
  5. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Hat da wirklich niemand eine Ahnung?
     
  6. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Haste denn einen Windows-PC an dem Du mal die Platte checken kannst?! Also... erstmal schauen, ob wirklich NTFS und dann vielleicht mal an Rechten rumspielen?! Zur Not auch mal nen kompletten chkdsk der Platte machen - vielleicht gibts ja fehlerhafte Index-Dateien, die Mac OS X irgendwie mehr stören als Windows selber?!
    Was sagt denn die Informationsanzeige von Mac OS X - wird die Datenmenge in Benutzung angezeigt, die auch Windows anzeigt, oder weniger?!

    Gib mal etwas mehr Input :)
     
  7. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Wenn du nen Router oder so was hast, dann machs doch einfach übers netzwerk...

    Im schlimmsten Fall, Daten irgendwo sichern und Festplatte in Fat32 formatieren und alles wieder zurück, dann müssts problemlos gehen und du kannst sie, falls mal was iss, mit dem Festpl.-dienstprogr. reparieren!
     
  8. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    aaalso:
    Die Platte ist NTFS formatiert. Die Ordner sind schreibgeschützt, allerdings alle. Auch die, die angezeigt werden. Wenn ich die Häckchen bei "Schreibgeschützt" wegmache, sind sie nach dem erneuten Aufrufen der Eigenschaften wieder da.

    Die Datenmenge ist unter Windows und Mac OS X die gleiche.

    @Bief:
    Wie formatiert man die Festplatte :)
    Kann Windows auch Fat32 lesen?
     
  9. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ja, kann es. Nimm doch einen USB-Stick und schmeiß die entsprechenden Ordner einfach da drauf. Dann in OS X rüber und fertig.
     
  10. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Ich bin mir auch nicht ganz sicher, warum dieses Häkchen in Windows drin ist, da ich es eigentlich auch noch nie geschafft habe, dieses Häkchen wegzubekommen...

    Das geht einfach mit dem Festplattendienstprogramm in Programme->Dienstprogramme...
    Im Programm dann die Platte auswählen und auf die Seite Löschen gehen und FAT32 auswählen...
    Aber die Daten sind dann alle weg, also vorher erst sichern! ;)
     
  11. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Sch**sse... Mein USB Stick ist nicht groß genug :D
     
  12. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Wie groß ist denn die Datei?
    Hast du beim Häkchen entfernen auch zuerst "Übernehmen" und dann "OK" angeklickt?
    Ansonsten eine Extra-Partition in der benötigten Größe einrichten, die entsprechenden Ordner draufkopieren und dann importieren.
    Für die Geschichte sollte es einfachere Lösungen als komplett formatieren geben.
    Sag' einfach Bescheid.

    Edit: wenn du von OS X den Ordner im Finder sehen kannst, dann kopier' ihn doch auf die Festplatte deines Macs.
     
  13. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    350MB
    dEr stick hat nur 256
     
  14. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Mach' auf der externen FP eine neue Partition mit 1-2 GB (FAT32) und kopiere in Windows den Mail-Ordner auf die neue Partition.
    So kannst du sie ja dann problemlos importieren.
     
  15. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Also "Dienstprogramme" habe ich nicht unter Windows. Auch die Suche findet nichts -.-
     
  16. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Grins... dass muss wohl daran liegen dass OSX kein NTFS beschreiben kann....:-D

    Hast du die Platte direkt an deinem Mac oder via Netzwerk (Samba?)
     
  17. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Unter Windows kriegt man das Häckchen ja auch nicht weg ;)
     
  18. Bief

    Bief Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    249
    Den Satz verstehe ich irgendwie ned... Das hab ich schon unter Windows gemacht, als ich noch gar ned wusste, was ein Mac iss :-[
     
  19. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Partition einrichten hiermit: GParted-LiveCD

    Rest sollte kein Problem darstellen.
     
  20. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Sollst ja auch unter OSX schaun..... :-D

    Fat 32 ist ein orginäres Windows FS.

    Das mit den Schreib schutz klingt nach einem Problem das ich mal zu Win98 Zeiten hatte. Ich galube das kommt davon , dass diverse Programme darauf zu greifen und die ZUgriff für dem User unter win sperren. Alte Win Application is cleverer then you... Krankheit. Hast du die Daten mit einem Programm verwendet?

    Edit:
    aso s.o.
     

Diese Seite empfehlen