1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

optisch-digitaler-audioausgang am mbc2d - kabel?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tim05de, 24.12.06.

  1. tim05de

    tim05de Jamba

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    54
    hallo liebe ATler,

    ich bekomme zu weihnachten ein macbook core 2 duo. dieses möchte ich mit meiner (www.teufel.de) decoderstation3 verbinden. es müsste ja dann möglich sein, dd/dts auf meinen böxen zu hören, wenn ich das macbook und die decoderstation mit einem optisch digitalen audiokabel verbinde - oder?

    jetzt möchte ich natürlich ein designmäßig passendes kabel :) d.h. es sollte weiß sein, da mein macbook auch weiß ist. habe mich deshalb mal im applestore umgeschaut und einige sachen gefunden. jetzt bin ich mir aber nicht sicher, welches das richtig (oder beste) kabel ist. wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! folgende kabel hatte ich schonmal rausgesucht (name des artikels im applestore):

    1. Monster iCable Fiber Optic Kit
    2. Griffin XpressCable - optisch-digitales Audiokabel
    3. Belkin Optisches AV-Kabel mit Optischem Mini-Anschlussstecker

    achja: wieso steht da nirgendwo die länge der kabel? das wäre ja durchaus nicht unwichtig... und was hat es mit diesen adaptern auf sich - dieser "grundanschluss" passt nicht in den macbook ausgang? in die decoderstation dagegen schon?

    wäre dankbar, wenn mir jemand meine fragen beantworten könnte. würde nämlich gerne ein kabel im applestore (mit)bestellen.

    DANKE
     
  2. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Also ich habe mir das billigste Kabel gekauft, dass ich finden konnte bei Reichelt und nur ein paar Euro dafür bezahlt:
    Ein stinknormales Toslink 5m Kabel und einen Adapter für Klinke/Toslink.
    OK, die sind nicht weiß, aber das war mir bei dem Preis echt egal.

    Das funzt perfekt. Warum sollte man (und das frage ich mich bei diesen Lichtleitern bzw. Coaxialkablen immer) so viel Geld ausgeben? Wenn Musik analog übertragen wird, kann ich das ja noch verstehen, aber bei digitalen Signalen?!?!

    Allerdings gibt das MBP bei mir immer nur PCM aus. Selbst bei 5.1 codierten Filmen. DVD habe ich aber noch nicht probiert....


    Grüße
    Frank
     
  3. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
    meint ihr, die lichtquelle im mbp ist stark genug um eine kabellänge von 15m zu packen??

    eigentlich schon oder?
     
  4. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Dürfte funktionieren. Kauf am besten im Elektronik"Fach"Markt um die Ecke und probier das Kabel aus. Wenn es nicht geht, bring es zurück und teste ein anderes. Sollte bei dem Kunstsoffkabel eigentlich keine Qualitätsunterschiede geben... Es kommt auf das Zusammenspiel der drei Komponenten an. ( MBP - Kabel - Receiver )
     

Diese Seite empfehlen