1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OpenOffice.org2 Neuling

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von swick, 23.05.06.

  1. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo zusammen,

    habs geschafft - habe OpenOffice.org2 installiert :p

    1) Besteht die Möglichkeit, OpenOffice klar zu machen, dass er *.doc Dateien vom Desktop durch einen Doppelklick öffnen soll?

    2) Kann ich OpenOffice auch auf Deutsch nutzten? Ist zurzeit Englisch.


    Gruesse!
     
  2. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Openoffice gibt es auch in Deutsch:
    http://de.openoffice.org/downloads/quick.html?version=2.0.2
    Unter den Einstellungen kannst du Openoffice als Standartprogramm für Doc Dateien einstellen, oder halt mit ctrl Klick (Rechtsklick) auf die DOC Datei, und dann einstellen, womit diese Dateien geöffnet werden sollen.
    Tip; es gibt inzwischen eine Alpha Version von Neooffice, welche Openoffice 2.02 entspricht, abr kein X11 benötigt und unter Mac OS X besser eingebunden ist (Schriften, Drag and drop u.a.);
    http://www.planamesa.com/neojava/de/index.php

    Gruß,
    Goldbeker
     
  3. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo!

    Danke für die flotte und hilfreiche (!) Antwort!

    Ist NeoOffice denn schon zu empfehlen? Weil Word gehört zu den Anwendungen, die ich jeden Tag nutzten werde - Bugs wären also doof.

    Gruesse
     
  4. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    NeoOffice 1.2.2 schon, die 2er Version ist noch Alpha. Schau dir doch NeoOffice 1.2.2 mal genauer an.
     
  5. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Habs mal ausprobiert - NeoOffice ist langsamer, oder? Kommt mir irgenwie träger vor.


    Gruesse
     
  6. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Ja, der Start dauert vor allem länger. Dafür ist es besser ins Betriebssystem eingebunden. Wenn es erst einmal läuft läßt sich damit schon arbeiten. Für einfache Dokumente (auch Word) kannst du ja noch Abiword probieren.
    http://www.abisource.com/
     

Diese Seite empfehlen