1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OpenOffice Datenbank Prüfungs-Katalog

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Zettt, 08.02.06.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hallo

    Ich möchte mir eine Datenbank erstellen, in welche ich Fragen auf Antworten von einer Person eintragen kann.
    Zu diesem Zweck möchte ich OpenOffice Base benutzen.
    Ich habe zwei Tabellen erstellt.

    Code:
    In der "Personen"-Tabelle gibt es folgende Felder:
    Nummer (Primärschlüssel)
    Name
    Fragennummer
    Antwort
    Bemerkung
    
    In der "Fragenkatalog"-Tabelle gibt es:
    Fragennummer (Primärschlüssel)
    Frage
    
    Fragennummer hat dabei von der einen zur anderen Tabelle eine n:1 Beziehung
    
    Ich würde nun gerne ein Formular erstellen wo ich einmal Nummer, Name eingebe und darunter mehrere Eingabemöglichkeit für Fragennummern und Antworten habe. So dass ich quasi nicht nach jeder neuen Frage neu anfangen muss.

    Gut ich könnte noch eine weitere Tabelle erstellen, in welcher Nummer als Primärschlüssel definiert ist und der Name bereits drin steht. Aber das wäre dann bei der Anwendung auch nicht das Wahre.

    Weiss da jemand Rat?
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Niemand? Glaub ich ja wohl nicht...

    Habs jetzt einigermassen raus bekommen wie es gehen könnte. Mit dem Formular-Wizard kann ich ein Subformular generieren was meinen Anforderungen ziemlich nahe kommt. Leider meldet mir Base jetzt wenn ich im Subformular was eingebe einen Fehler.
    Er zählt mir dann die ganzen Felder auf mit "," (Komma) getrennt und danach steht "VALUES ?,?,?,?,?,?,?"
    Quasi wieder für jedes Feld ein "?"

    Der Fehler lautet
    Error inserting the new record

    Intregrity constraint violation -no parent SYS_FK_79 table
    usw...

    Googlen bringt nur zu Tage, dass es wohl ein SQL Fehler ist.
     

Diese Seite empfehlen