1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OpenFirmware Hardwareanzeige ???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von matze91, 24.07.06.

  1. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Hallo Leute,

    gibt es in OpenFirmware irgendeinen Command, der mir ddir Hardware meines Powerbook G4 15" anzeigt ???
    Ich weiß nicht ob die HD in meinem PB im A**** ist, oder ob das nur ein Scherz meines MACs ist, das der nicht mehr starten will.
    Würd mich sehr über eure Antworten freuen...

    gruß,
    Mathias
     
  2. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
  3. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
  4. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Leider schwer zu sagen (aus der Ferne) und vielmehr auch fraglich, ob Du dann eine vernünftige Diagnose erzeugen kannst.

    Alternativen:
    o Der Apple Hardware-Test
    Bei jedem Mac ist entwender eine CD mit der Bezeichnung »Apple Hardware Test« im Lieferumfang oder (bei den neueren iMacs zum Beispiel) ist der Hardware-Test auf der Installations-CD. Im ersteren Falle legst Du die CD ein und startest mit gehaltener »C«-Taste. Im zweiten Fall legst Du die Installations-DVD ein und startest mit gehaltener »D«-Taste.

    o Festplattendienstprogramm auf der Installations-CD/-DVD
    Auf jeder Installations-CD/-DVD ist auch ein Festplattendienstprogramm, neben weiteren kleinen Werkzeugen, vorhanden. Du startest mit gehaltener »C«-Taste vom Installationsmedium und kannst dann, nach der Sprachauswahl, per Menü in das Festplattendienstprogramm wechseln und die Platte vollständig prüfen und reparieren.

    o Target-Disk-Mode
    Hierbei benötigst Du zuvor einen zweiten Mac (welcher voll funktionstüchtig ist) und ein Firewire (400)-Kabel. Beide Rechner abschalten, per Firewire-Kabel verbinden, beide Rechner starten und bei dem Problem-Gerät die Taste »T« beim Booten gedrückt halten. Es erscheint dann auf dem Display dieses Gerätes ein Firewire-Symbol, wenn's geklappt hat. Die »fremde« Festplatte wird dann auf dem Desktop des Gastgeber-Rechners angezeigt. Auch hier kannst Du dann per Festplattendienstprogramm prüfen und reparieren.

    Ich hoffe, es hilft (auch ohne OpenFirmware-Tipps) ;)
     
    thrillseeker gefällt das.
  5. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Danke, danke....

    Soviele Möglichkeiten, aber was rede ich da... wir sprechen hier ja immerhin von Macs;)

    gruß,
    Mathias
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Gern geschehen. Hauptsache es hilft, und eigentlich gibt's immer eine Lösung, vor allem, wenn der »Patient« mobil ist ;)
     

Diese Seite empfehlen