1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Open Office Installation und X11 Probleme

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Moritz06, 07.10.06.

  1. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Hallo Leute,

    ich bin gerade auf ein MacBook und damit auf Mac OSX umgestiegen, daher ist das Thema für mich noch relatives Neuland.
    Ich will nun Open Office installieren und stoße dabei immer wieder auf Probleme.
    Bei der Installation wird gesagt, dass ich Apple X11 installieren soll, will ich das installieren wird mir gesagt, dass sich bereits eine neuere Sofware auf dem MB befindet.

    Meine OSX-Version ist 10.4.7
    Wie kann ich nun Open Office installieren?

    Vielen Dank für alle Antworten im Voraus,

    Moritz
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Nimm NeoOfficeJ, das läuft nativ unter OS X Aqua und braucht kein X11. Gruss KayHH

    http://www.neooffice.org/

    Ach ja, X11 findest Du unter /Programme/Dienstprogramme und natürlich mit Spotlight!
     
  3. Datschi

    Datschi Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    417
    Ich hatte das gleiche Problem!

    Und ich finde NeoOffice J ist keine Alternative. Viel zu langsam!

    Welche Version von X11 hast du versucht zu installieren? Also, hast du dir das aus dem Netz geladen, oder das von der OS X DVD verwendet. Bei mir hat eine davon damals genau den gleichen Fehler gebracht.
    Welche das war, weiß ich nicht mehr.

    Versuch die andere :)
    Und die, die du von DVD installieren möchtest, musst du über den Wizard installieren. und dann unter weitere Programme einfach X11 anwählen. Ich glaub, das hat bei mir geklappt.

    Viel Erfolg
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    IntelMac mit Tiger: unbedingt die X11-version von der DVD nehmen (nicht die aus dem Developer Paket!).
    PowerPC: Kann man auch eine Version aus dem Netz laden.
     
  5. Moritz06

    Moritz06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    92
    Danke für die Antworten,
    ich habe aber noch eine Frage:
    Warum soll ich X11 installieren, wenn sich doch angeblich eine neuere Versio auf dem Mac befindet? Was ist X11 überhaupt? Ist es nicht abwrts kompatibel?

    Moritz
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    http://de.wikipedia.org/wiki/X_Window_System

    Wenn Du diese Version bevorzugst, hast Du z.B. kein Drag'n'Drop zu anderen Programmen auf dem Mac. Aber NeoOffice ist in der Tat nicht schnell. Für kleine Dinge reicht es (mir) aber.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen