1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Online Bewerbungen...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Sedat, 07.02.06.

  1. Sedat

    Sedat Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.06.05
    Beiträge:
    147
    Hi...

    Ich will mich diese Woche bei diversen Unternehmen für eine Praktikumsstelle im Marketingbereich bewerben. Dabei wollte ich überwiegend ordentlich designte pdfs verschicken.
    Wisst ihr wie es mittlerweile mit der Akzeptanz solcher bewerbungen ausschaut?
    Könnte ja sein, das die klassische Bewerbung auf echtem Papier immer noch lieber gesehen wird und meine direkt in den windows trash wandert
    Jemand ne Meinung/Erfahrung ?

    Sedat
     
  2. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Studiere BWL, und da hab ich auch so ne Vorlesung zu Personal und Organisation. Der Prof meinte, das es immer noch besser sei eine Bewerbung in Papierform zu übergeben. Die Bewerbungen werden ja nicht am PC durchgeschaut, sondern in Papierformat, d.h. der Betrieb muss die dinger ausdrucken ==> Mehraufwand. Des weiter pdf, ja schön und gut. Jedoch kann es bei unterschiedlichen Versionen auch da zu darstellungsproblemen kommen.

    Ausnahmen hierzu bilden natürlich Bewerbungen die sich an z.B. Softwareindustrie richten.
     
  3. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Jupp. Papier ist in der Regel besser. Man will die Dinger mal mit in den Besprechungsraum schleppen, jemand anders auf den Schreibtisch knallen in der Konferenz rumreichen, einen Schnauzbart auf das Photo malen usw. usf. ;). Und es lässt sich auch einfach schlechter ignorieren, als eines von ungefähr 120 Mails die man am Tag so bekommt ;).
     
  4. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Also ich habe schon von mehreren Seiten gehört dass eine "doppel"-Bewerbung am besten ist. Also ich würde beides machen.. Als erstes die Email mit den PDFs mit dem Verweis, dass eine gedruckte Version per Post unterwegs ist.
    Speziell im technischen Bereich ist der Wert einer elektronischen Version der Bewerbung nicht zu unterschätzen.

    Greetz
    Alfisto
     
  5. weebee

    weebee Gast

    Das sollte man als angehender Marketingmensch natürlich im Griff haben. Sonst wird's wirklich peinlich.
     
  6. Duke Leto

    Duke Leto Boskop

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    *Auslass*
    Würde ich nicht so unbedingt unterschreiben. Hängt immer auch von der Branche ab in der man sich bewirbt. Bei sehr vielen Ausschreibungen der Beratungsfirmen oder WP-Firmen wird mittlerweile angegeben "Bitte per Mail an ..."

    Beziehungsweise viele haben heute auch bereits schon Online-Formulare auf Ihren Career-Seiten, in denen Sie bereits spezifische Fragen stellen. Würde mich einfach vorher mal auf den Homepages der Unternehmen umschauen, was sie dort verlangen bzw. anbieten.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen