1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OmniOutliner - wofür?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von commander, 01.02.07.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Leuts,

    ich bin gerade dabei, mein MBP für die Arbeit optimal einzurichten (und meine Begeisterung über Display und Tastatur hat bereits soweit geführt, dass ich mit einem externen und dem internem Display sowie mit der MBP-Tastatur arbeite - statt USB Klappercherry :-D).

    Da ich v.a. Softwaredesign mache, inkl. hacken derselben, frage ich mich, ob das beiligende OmniOutliner mir bei meiner Arbeit helfen kann - wenn ichs schon hab.

    Aber irgendwie kommt mir das doch unpraktischer vor, als einfach alles in mein Din A4 Hardcover Schmierbuch zu kritzeln (abgesehen von der Mobilität ;))

    Was macht Ihr denn so mit dem Outliner? Unterschätze ich das?

    Gruß,

    .commander
     
  2. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Grundsätzlich gilt für mich: Ein Stück Papier ist irgendwie doch immer praktischer, bei jeder Art von Notizen.

    Als Notizarchiv nutze ich Yojimbo.
     
  3. Ich mache mit dem Outliner eigentlich nur "einfache" Sachen, ToDo's mit Unterpunkten oder Listen fuer irgendwelche Sachen (z.B. Produkt | Anzahl |Ablaufdatum | zuletzt geprueft ...) oder Laufzeiten von Vertraegen so das ich da einen Gesamtueberblick habe.

    Also im Prinzip keine Dokumente sich nicht mit ein paar Klicks erstellen lassen aber doch ihren Zweck erfuellen. Praktischer als diese Daten auf Zetteln zu notieren finde ich es alle male, da ich erstens alles immer dabei habe wenn ich mein Book mithabe und es fuer mich auch uebersichtlicher ist als dutzende Zettel die ich dann sowieso irgendwo verlege.

    Vielleicht helfen dir die Beispieldokumente auf der Webseite der Omni Group etwas weiter, da sieht man was man mit dem OmniOutliner machen kann, wobei ich einige der Dokumente recht ueberladen finde aber gibt sicherlich auch Leute die das moegen. Ansonsten gibt es dort noch jede Menge andere Extras wie Plugins und Skripte.
    http://www.omnigroup.com/applications/omnioutliner/extras/
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi .commander

    Ich benutze OO für ziemlich vieles.
    • ToDo Liste
    • Brainstorming
    • Allgemeine Notizen (zB. einem Buch)
    • Testfragen-Verwaltung (mit Gewichtung der Fragen nach Leicht, Normal, Schwer)
    • Einkaufsliste

    Hoffe dir damit etwas Inspiration gegeben zu haben.
     
    Skeeve gefällt das.
  5. Hier gibt es ein Video das sich ein wenig mit ToDo's/Getting Things Done und dem Omni Outliner befasst.
     
  6. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Für Checklisten aller Art ist OmniOutliner bestens geeignet.
     
  7. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    Ich erstelle mittlerweile sogar meine Klausurvorbereitungen mit OmniOutliner.
    Durch das Hierarchie-System ist es bestens "kompatibel" mit meinen Lehrbüchern. V.a. eignet sich das Programm gut dazu, seitdem ich entdeckt habe, dass man unter jedem Punkt einen Kommentar zum Ein- und Ausklappen anlegen kann.

    Nebenbei ist das ganze optisch auch ansehnlich/praktisch gestaltet, auch ohne dass ich groß in den Farb- und Schrifteinstellungen arbeiten muss.

    Dennoch: Als allererstes kommt bei mir immer die handgeschriebene Zusammenfassung, dann erst die digitale. Ich mach letzteres auch nur aus Sicherungsgründen.

    Meine Daten wandern von Computer zu Computer, meine Berge an Papier jedoch ... ach, das ist ein anderes Thema! :p
     
  8. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    *wühl*

    Was für Zettel hat er da in der Hand? Die Dame im Hintergrund scheint eine Webadresse zu nennen, aber ich versteh es nicht so richtig.

    Jemand ne Idee?


    Edit:

    Müsste ca. Minute 3:13 sein.
     
  9. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Mobile gtd - hipsterpda.com - der ryan wiederholts doch ;)
     
    Kwoth gefällt das.
  10. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Riesen Dank! ... Und die Wiederholung war total schwer zu verstehen! :p
     
  11. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Ich erstelle auch öfter mal brainstorming-Übersichten mit OO.

    Darüber hinaus bin ich vor einiger Zeit mal über Kinkless Get Things Done gestoßen. Habe Omni-Outliner dann auch immer öfter für 2do-Listen genutzt. Da ich notorisch unorganisiert bin, was meine 2do's angeht (hatte hier ein Textfile und da ein zettel) hab ich mich damit wirklich etwas "sanieren" können.

    Noch besser für den Zweck wird allerdings Omni-Focus werden, dies ist allerdings noch Beta.
     
  12. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    Ja, in Sachen Organisation ist OmniOutliner ein Profi.

    Mittlerweile führe ich sogar damit Protokoll über meine Einnahmen und Ausgaben für jeden Monat.

    Nur weiterverarbeiten tu ich die Daten dann lieber in Numbers. ;)
     
  13. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Für GTD ist aber OmniFocus (besonders die angekündigte 2.0) das Programm der Wahl. Die SneakPeak der 1.0 läuft jedenfalls irre gut.
     
  14. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    tja... leider ist noch nichtmal version 1.0 draußen. Ich hab auch die Beta und kann es kaum erwarten.
     

Diese Seite empfehlen