1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OKI Laserdrucker alle inkompartibel zu intel Mac´s?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von kaktus, 02.02.07.

  1. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Hallo und guten Abend,

    danke für die bisherige Hilfe hier im Forum.
    Kann mir jemand eindeutig sagen ob es sinnvoll ist einen Laser von OKI an einem Intel Mac zu verwenden ?
    Alles was ich bisher an Informationen fand verwirrt mich.
    Wenn es mit dem OKI B4100 (ein GDI Modus) nicht geht, kommt es dann überhaupt in Frage ein nächst besseres Gerät mit PCL Modus zu wählen?

    Bis jetzt ist das Druckbild einfacher Grafiken aus Excle mit dem GDI Gerät nicht zufriedenstellend.

    Danke

    Manuela
     
  2. Wenn es Treiber gibt, sollte es egal sein, ob GDI oder was anderes. Schau mal bei OKI nach, ob es eigene Treiber für die Intel Macs gibt.

    Wegen der Grafikqualität von Excel Grafiken müsste man diverse Dinge prüfen, von Treibereinstellung bis Excel Optionen.
     
  3. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    OKI wird auf die Inkompartibilität hingewiesen. Das gleiche steht auch bei den besseren geräten, die PCL modeliert sind.
    Blöd ist nur ich wollte das Gerät eigentlich umtauschen und hoffte das Problem mit einem PCL Drucker lösen zu können.

    Danke Dir

    Manuela
     
  4. usneoides

    usneoides Starking

    Dabei seit:
    22.04.05
    Beiträge:
    219
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich nutze einen greisen 5300N der ist auf IntelMac und unter der aktuellen Systemversion absolut problemlos.
    Am USB-Anschluss ist er sogar ein Bonjour-Drucker. einfacher geht es wirklich nicht.
     
  6. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Also auf der OKI seite steht unter technischen Daten: Emulgation GDI, erst ab dem Typ OKI B4250 steht da PCL etc.

    Aber trotzdem Danke für die Links - ich schau mal da.

    Manuela
     
  7. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    @usneoides

    Könntest Du mir das mit dem Prinserver genauer erklären? Was ist das?

    Außerdem das Problem besteht nicht darin, dass er überhaupt nicht druckt, sondern die Grafiken im Text sind mies, selbst bei bester Druckeinstellung.
    Man sagte mir es liegt am GDI...
     
  8. usneoides

    usneoides Starking

    Dabei seit:
    22.04.05
    Beiträge:
    219
    Printserver: mein B4100 hängt nicht direkt am Mac, sondern im "Netzwerk" (großkotzig gesagt), also am USB-Anschluß am DSL-Router. Mein Lösungsvorschlag: im CUPS den richtigen Treiber auswählen (HP LaserJet Series CUPS v1.1 (en) ) und erneut testen: Wie gut ist denn die Grafik im Excel eigentlich? Vielleicht ist sie ja schon bestens ausgedruckt...
    Ansonsten: siehe http://www.apfeltalk.de/forum/oki-o-k-t33551.html?highlight=b4100 -- manchmal scheint es ja zu klappen...

    Gruß, Peter
     
  9. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Nur noch mal die Nachfrage:
    Was meinst Du genau mit CUPS (Drucker und Faxe in der Systemeinstellung)
    da fand ich unter hp Drucker keinen Treiber mit diesem Namen.

    Sorry bin noch ganz neu im Mac;)

    Manuela
     

  10. Das kann ich mir nicht vorstellen. GDI heisst nur, dass Windows, bzw. der Treiber, die gesamte Arbeitsleistung für die Seitenaufbau macht. Im Prinzip wird GDi auch benutzt, um die Seite auf dem Bildschirm darzustellen, aber das ist hier nicht so wichtig.

    Am Mac ist der Treiber dafür verantwortlich, die Darstellung der Seite auf dem Drucker zu konvertieren. Es kann natürlich sein, dass es da zu Problemen kommt, was aber an mangelnder Qualität des Treibers liegt.

    Da es aber beim vorliegenden Problem um Excel Grafen handelt, muss man doppelt vorsichtig sein, den Excel Grafen sind nunmal häßlich. Ich würde mal andere Programme ausprobieren, ob die Grafen ähnlich schlecht gerendert werden. Erst dann kann man dem Drucker, bzw. dem Treiber, die Schuld geben.
     
  11. usneoides

    usneoides Starking

    Dabei seit:
    22.04.05
    Beiträge:
    219
    Cups

    Ansonsten ist bei Apfeltalk die Such-Funktion dein Freund.... :-D

    Und wieder:

    Gruß, Peter
     
  12. kaktus

    kaktus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.06
    Beiträge:
    145
    Morgen,

    vielen Dank für die vielen Beiträge.
    Der Tipp mit der Suchfunktion ist gut, war eben nur manchmal erfolgreich.
    Das Einrichten von CUPS erscheint mir doch ehr was für eingefleischte Appleleute.
    Also man möge die Anfangsschwierigkeiten, insbesondere bei mutigen Umsteigern, vergeben.
    Hab den Drucker zurückgegeben.

    Gruß

    Manuela
     

Diese Seite empfehlen