1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nochmal ne frage zu netwerk!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mister ti, 04.06.06.

  1. mister ti

    mister ti Gast

    zuerst müsst ihr wissen das ich mir nächste woche mein ersten mac hole! einen 13" mac book

    1 frage habe ich noch!!

    kann ich, wenn mein windows pc der über einen wlan verfügt mit dem mac verbinden? und dann vom mac auf den pc und ab ins internet? oder kann ich das besser mit bluetooth machen? geht das eigentlich über bluetooth? weil die sache ist die das ich einen wlan usb stick habe und ich den auch bei meiner freundin und sonst wem einrichten könnte, damit eigentlich egal wo ich bin ich mit dem mac über den pc ins internet komme! versteht ihr was ich meine? weil die meisten die ich kenne haben keinen wlan router einschließliche meiner person!

    entschuldigt wenn diese frage schon tausende mae gestellt wurde! aber ich habe jetzt nix so vergleichbares gefunden! hier gibt es auch soviele beiträge das man mal schnell was übersieht!

    danke.
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich hoffe dich richtig zu verstehen.

    du hast keinen wlan router.
    win-rechner hängt im inet.
    winrechner hat mit usb-stick wlan.
    macbook soll zum win-rechner verbindung aufnehmen und dessen inet-verbindung nutzen.

    das wird nix.

    empfehle ein kabel, oder die anschaffung eines wlan-moduls, dass du ins netz hängen kannst, als ergänzung. das kannst du dann auch mal mit zu deiner freundin nehmen.
     
  3. Kann er nicht über eine Adhoc WLAN Verbindung und das Internetsharing sowas aufbauen? Bei XP hab ich sowas mal gemacht damals; müsste bei MacOS dann doch auch irgendwie gehen!

    gruß
    the lancer
     
  4. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi,

    wenn ich mich so richtig errinner, geht das unter Windows XP mit einer Netzwerkbrücke.
    Der Internetfreigabeassistent erstellt die glaub ich automatisch wenn du ihn ausführst.
    Geht manuell aber auch.
    Was du da aber genau noch einstellen mußt, weiß ich leider net.

    Gruß
    Flo
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    das geht du musst nur beim winrechner in den netzwerkopitonen die option, internetverbindung freigeben oder anderen pcs erlauben dieinternetverbindung zu nutzen (irgenwie so ähnlich)

    mfg dewey
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    irgendwie so ähnlich hilft hier wohl nicht...
    seid ihr euch sicher, dass das geht? ich meine mich zu erinnern, dass die internetfreigabe für den mac nicht funktioniert...
    vielleicht hilft auch dave -> http://www.thursby.com/products/dave.html
     
  7. mister ti

    mister ti Gast

    und was ist mit bluetooth???? also ich hatte schonmal was von so einer internet brücke gehört! konnte damit nur nix anfangen!
     
  8. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Also grundsätzlich kannst Du die Internetverbindung eines XP Rechners mit anderen im Netzwerk teilen. Ob dies auch im Zusammenspiel mit Mac OSX klappt, weiss ich nicht. Unter XP Rechnern auf jeden Fall.

    Erläutere doch deine Situtation nochmal. Du hast einen PC mit einem DSL-Modem. Für diesen hättest Du auch noch einen WLan-Stick, sodass Du das MacBook per WLan/Airport mit dem PC verbinden und dann dessen Internetverbindung nutzen möchtest. Richtig? Genauso sieht es bei deiner Freundin und Freunden aus. Diese haben auch PC, welche direkt per Modem mit dem Internet verbunden sind. Dort würdest Du dann ebenfalls deinen WLan-Stick an den PC anschließen und Dich mit dem MacBook per WLan verbinden.
     
  9. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    bluetooth ist imho nur für kommunikation mit nahperipherie (also bis zu 10m) ausgelegt. die übertragungsraten würden zwar fürs surfen reichen, aber das wäre sicher kein großer spass.

    hol dir einen router, den du "vor" pc und mac stellst, entweder kabel (also ethernet) oder wlan (was für das freie arbeiten am book förderlich wäre)...

    so long...
     
  10. mister ti

    mister ti Gast

    @ edward! genau richtig erkannt!


    wo bekommt man denn günstig router? und was für einen sollte ich nehmen? kenne mich mit netzwerken so gut wie nicht aus!
     
  11. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Der D-Link DI-524 kosten ca. 35 Euro hat einen 4 Port Ethernetswitch und WLan. Ansonsten gibt es eine Unmenge an WLan-routern mit und ohne DSL-Modem in allen Preisklassen.
     
  12. mister ti

    mister ti Gast

    pack ich das dingen dann zwischen dsl modem und pc?
     
  13. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ungefähr...kabel müssen auch dran.

    wenn du einen router mit dsl-modem nimmst, kannst du es einfach anschließen und dann den pc mit kabel und das notebook mit wlan verbinden.

    die fritz! geräte sind klasse, da bekommst du auch gleich was mit voip...
     
  14. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Ja. Habe gerade vor Kurzem eine Anleitung zum Konfigurieren eines (WLan)Routers geschrieben. Vielleicht hilft es. Hier der Link.
     
  15. mister ti

    mister ti Gast

    ja okay! danke schonmal für die antworten!!!

    jetzt ist mir ne neu theorie eingefallen!!!

    ALSO:

    da kann man ja anscheinend problemlos rumswitchen auf dem mac book zwischen macosx und win xp! (am rande wie geht das? ist das schädlich für die leistung? kann ich dann alle windows pogramme laufen lassen? etc) wenn es ein problem ist zwischen mac und winxp ein netzwerk herzustellen um ins internet zu kommen, geht es dann nicht wenn ich das netzwerk über windows laufen lasse (also windows auch auf dem notebook)? weil es geht mir echt darum das ich von jedem aus ins netz komme!!!!!! und wenn ja: kann ich die sachen die ich unter windows speicher dann in osX aufrufen (bilder etc) ?

    hoffe das war jetzt nicht zu wirrsch!?!?!?!
     
  16. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Wäre eine Möglichkeit. Ein Router allerdings ist billiger.

    Beide Systeme (Mac OSX und Windows XP) können auf dem MacBook gleichzeitig installiert werden. Zum Wechsel musst Du das Notebook neustarten. Natürlich sind die Dateien von beiden Systemen lesbar. Dazu brauchst Du aber eine Lizenz von Windows XP.
     
  17. mister ti

    mister ti Gast

    in wie fern ne lizenz? kann ich nicht einfach mein win xp benutzen was ich besitze?

    weil auf dem mittlerem video switchosx geht es per knopfdruck http://www.macgo.de/videos/
     
    #17 mister ti, 04.06.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.06
  18. mister ti

    mister ti Gast

    also das man zwischen beiden programmen ratzefatze switchen kann
     
  19. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
  20. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Die Variante in dem Video ist etwas anderes. Mit BootCamp kannst Du XP neben dem OSX nativ installieren. Es läuft wie auf jedem anderen PC auch als alleiniges System. Im Video wird XP in einer virtuellen Umgebung gestartet. Dazu ist das Programm Parallels notwendig. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Mit Bootcamp hast Du Leistungsvorteile und mit Parallels brauchst Du nicht das MacBook neustarten. Wenn Du mit Bootcamp und XP arbeitest, sollte auch die Internetfreigabe deines anderen PCs funktionieren. Willst Du also ins Internet, müsstest Du dein MacBook neustarten. Wenn Du XP über Parallels nutzen willst, bin ich mir nicht sicher, ob dann auch die Internetverbindungsfreigabe des anderen PCs funktioniert. Könntest Du ja mal testen.

    Das Lizenzthema sollte klar sein. Wird aber hier im Forum nicht gerne erläutert, da es einfach nicht legal ist und ein Forum kein rechtsfreier Raum ist.

    Ich denke ein günstiger Router ist die eleganteste Lösung für deine Wohnung.

    edward.
     

Diese Seite empfehlen