1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nintendo DS Lite: Ab sofort im Handel!

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von needmilk, 23.06.06.

  1. needmilk

    needmilk Gast

    Neue Konsole im Sternenhimmel!

    Seit März 2005 ist die mobile Spielekonsole Nintendo DS in Deutschland erhältlich. Ab den heutigen Tag erscheint der mobile DS in einer überarbeiteten Version: dem Nintendo DS Lite. An den technischen Daten (WLAN oder Spracherkennung) hat sich nichts verändert. Mit der WLAN-Funktion lassen sich Duelle gegen andere DS Lite-Besitzer austragen.

    Das Design wurde erheblich verbessert. Die eckige Ecken am DS sind vergessen. Das Nintendo DS Lite besitzt abgerundete Ecken. Außerdem liegt das Gerät nun besser in der Hand, da es leichter und kleiner wurde. Trotz den geringen Rauminhalt besitzt das Gerät einen Touchscrenn, der mit meinem Schrift kontrolliert wird.

    Nintendo bietet das DS Lite sowohl in Weiß als auch in Schwarz. Beide Versionen kosten 150€. :)
     
  2. nutella825g

    nutella825g Jonathan

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    82
    Weiß jemand, wie man den DS über die Nintendo WiFi Connection mit dem Mac konfiguriert?
     
  3. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Der USB-Stick hat leider nur Treiber für Windows XP. :(
    Nintendo mit Mails zu bombardieren ist da wohl die einzige Möglichkeit.

    Und sonst halt via WiFi/W-LAN. Das allerdings auch nur mit WEP-Verschlüsselung.
     
  4. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Ich hab einen Nintendo DS Lite vor zwei Monaten von einem chinesischen Sponsor bekommen und hab das Teil mal ein wenig getestet und ich hätte nicht gedacht, dass manche Spiele teils so Spass machen :) Gerade das Spiel New Super Mario Bros. ist klasse, da ist die Welt noch in Ordnung :D
     
  5. Maximac

    Maximac Gast

    Ja,ja gut dass die großen Riesen und die kleinen Zwerge das dann besser bedienen können.
    Ich weiß, ich bin ein dummer Blödmann.:p
     
  6. needmilk

    needmilk Gast

    Das ist mal ein lustiger Wortfehler von mir. :-D:-D
     
  7. AppleandMac

    AppleandMac Macoun

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    118
    Nintendo scheint die Lieblingskonsole der Apple User zu sein , wie? Also meine ist sie auf jeden Fall!!
     
  8. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Hat das Ding einen Browser dabei?
     
  9. Nein das Ding beim DS lite ist kein Browser dabei, in Japan gibt es aber den Opera Browser auf einem Modul zu kaufen, damit kann man dann surfen. Ob das Opera Browser Modul auch in Europa erscheinen wird weiß ich nicht, die Bildschirme wären mir aber ohnehin zu klein zum Surfen.
     
    Walli gefällt das.
  10. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    .... ausserdem habe ich gelesen, dass der DS nur WEP Verschlüsselung beherrscht - damit würde er nicht in mein WLAN passen (im Gegensatz zu meiner PSP, die auch WAP beherrscht) .... allerdings dürfte die Texteingabe mittels Touchscreen einfacher auf dem DS sein. Vielleicht gibt es ja irgendwann wirklich mal das mehrfach angekündigte Keyboard zur PSP ????

    Gruss
    Andreas
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Aha, also eher nicht als mobiles Surfgerät geeignet. Schade.
     
  12. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Das ist leider wahr... :(
    Das Einzige, was dem DS wirklich schmerzlich fehlt. Hatte gerade beim lite auf Besserung gehofft. :(
     
  13. Bei YouTube gibt es nun auch ein paar Videos auf denen man den Browser in Aktion sieht, das einzige brauchbare Video ist meiner Meinung nach Nintendo DS Browser Real World Test, in Englisch und auch gut gemacht. Den Japaner der erst mal die Anleitung konsultieren muss weil er nicht weiß wie das Modul einzulegen ist werde ich aber auch noch näher beobachten, zumindest im zweiten Versuch/Video dürfte es bei ihm geklappt haben.

    Zum Browser selber, ganz nett aber nicht wirklich brauchbar für mich da die Bildschirme doch recht klein sind um eine ganze Webseite darstellen zu können, es wurde aber immerhin gut gelöst. Um eMails unterwegs ist die Sache schon interessanter.
     

Diese Seite empfehlen