• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

News (welche es nicht ins Magazin geschafft haben)

Reemo

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.787
Keine Ahnung ob so eine Rubrik erwünscht ist, aber da es ja häufig nicht viele News ins Magazin schaffen und zusätzlich diese in der Regel auch schon etwas älter sind, dachte ich, es wäre möglich über Themen zu diskutieren, welche auf anderen Seiten durchaus für aufsehen sorgen, hier aber nicht erwähnt werden.

Los gehts mit einem ersten interessanten Artikel von MacRumors


In diesem wird deutlich, das Apple mit iOS 15 Siri in seinem Funktionsumfang beschneiden will. Insgesamt werden 22 SiriKit Commands nicht mehr unterstützt, was vor allem die FUnktionalität Richtung Drittanbieter deutlich einschränkt. So können über Siri keine Uber's mehr gebucht werden, keine To-Do-Listen einträge erstellt werden usw...

Vor allem im Kontext der zahlreichen Klagen gegen Apple bezüglich Ausnutzung der Marktmacht, ein Paradebeispiel dafür das Apple genau dies willkürlich tut.

Eure Meinung?
_____________________________________________________________________________________

Auch ein angekündigter Artikel zu den Quartalszahlen fehlt bisher, ich verlinke an dieser Stelle mal auf den Artikel von MacRumors.


Zusammengefasst: 48,6% der Umsätze werden mit iPhone Sales verdient, im Vorjahresquartal waren es knapp 45%.
Rekordumsatz, natürlich.
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.321
Man kann SIri für mehr benutzen, als für das Stellen eines Timers oder das Aktivieren eines Weckers?

Sorry, aber ich bin von diesen ganzen Sprach"assistenten", allen voran Siri, unendlich genervt. Da arbeiten die größten Tech-Unternehmen seit Jahren an diesen Systemen, aber sie bekommen es nicht mal hin, dass man Befehle verknüpfen kann ("Erinnere mich in 10 Minuten an XY und wie ist das Wetter"). Oder Befehle die gestern noch funktioniert haben ("Starte Radio FFN") gehen heute nicht mehr.

Von mir aus können sie die Commands auf 0 reduzieren, noch mal in medias res gehen und dort alles noch mal durchdenken und sich dann in ein paar Jahren wieder melden.
 

Reemo

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.787
Ist halt vor allem ein Problem was Siri hat, bei Google und Alexa tut sich ja schon einiges.

In dem Zusammenhang finde ich es halt nur wieder interessant, das Apple dritte benachteiligt, etwas das Momentan ja häufig juristische Debatten nach sich zieht. Zumindest hier tun sie sich aktuell keinen Gefallen mit so einer Entscheidung.
 

Carcharoth

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
02.07.12
Beiträge
1.377
Man kann SIri für mehr benutzen, als für das Stellen eines Timers oder das Aktivieren eines Weckers?
(...) Oder Befehle die gestern noch funktioniert haben ("Starte Radio FFN") gehen heute nicht mehr.
Ich nutze Siri ab und zu noch um mein Licht zu steuern. Aber auch da wird das Ding immer blöder. Während ich früher noch mit "Licht aus" sämtliche Lampen auf einmal aus machen konnte, fragt es mich seit einigen Monaten immer wieder "In welchem Raum?" obwohl nur eine einzige verdammte Lampe leuchtet.
Die einzige Lösung war die Erstellung einer neuen "Gute Nacht"-Szene, die alle Lampen auf 0 stellt.

Siri ist dumm geboren, hat nix gelernt und die Hälfte vergessen.
 

SomeUser

Seidenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.321
Ich nutze Siri ab und zu noch um mein Licht zu steuern. Aber auch da wird das Ding immer blöder. Während ich früher noch mit "Licht aus" sämtliche Lampen auf einmal aus machen konnte, fragt es mich seit einigen Monaten immer wieder "In welchem Raum?" obwohl nur eine einzige verdammte Lampe leuchtet.
Die einzige Lösung war die Erstellung einer neuen "Gute Nacht"-Szene, die alle Lampen auf 0 stellt.

Siri ist dumm geboren, hat nix gelernt und die Hälfte vergessen.
Das ist leider so. Und es wird bestimmt noch jemand um die Ecke kommen, der das begründet und zwei-komma-drei Verbesserungen aufzählt. Aber halten wir mal fest: Siri wurde 2011 vorgestellt. Die anderen Systeme sind zum Teil noch älter. Und trotzdem ist jeder laufende Meter Waldweg "klüger".
Als Kunden interessiert es mich auch schlicht nicht, wieso, weshalb oder warum ein Befehl der gestern noch funktioniert hat heute nicht mehr funktioniert. Oder warum selbst einfachste Verknüpfungen nicht funktionieren. Ich könnte reihenweise Beispiele nennen, in der die "Intelligenz" komplett versagt. Und wir reden hier nicht über abstruse Anwendungsfälle.
Das Produkt taugt im Moment schlicht nicht.


P.S.: Meine Kritik richtet sich gleichermaßen gegen Siri wie auch gegen all die anderen Systeme. Die anderen sind nämlich nicht besser, sondern nur weniger schlecht. Bestenfalls sortiert man Mist nach ihrem Gestank.
 

Reemo

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.787
Eine neue Nachricht, welche bei Macrumors für drei Artikel gesorgt hat. Apple möchte im Kampf gegen Kinderpornografie die Cloud-Bibliothek aller Nutzer scannen und prüfen was für Bilder dort drin liegen.
Das ganze wird über einen Hash-Vergleich angestellt.


Datenschützer kritisieren Apples vorhaben stark, da dies potentielle Infrastruktur für staatliche Überwachung bietet.

 

Reemo

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.787

Reemo

Russet-Nonpareil
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
3.787

untermauerte Gerüchte:
Die ersten Chargen der 3nm Produktion von TSMC 3nm gehen zum großen Teil an Intel.
Apple wird nachgesagt, erst einen iPad Refresh Prozessor zu bringen während die neueren iPhone SoC's erstmal in 4nm gefertigt werden.
 

doc_holleday

Graue Französische Renette
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
12.285
Neues Dokument auf den Apple-Support-Seiten:

Ein Artikel dazu in deutscher Sprache:
 
  • Like
Wertungen: wavelow

doc_holleday

Graue Französische Renette
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
12.285
Falls ich es nicht zwischenzeitlich wieder vergessen habe, dann gehört das hier glaube auch noch in diesen Thread:


 

Janelle

Allington Pepping
Mitglied seit
21.09.18
Beiträge
193

Es sollen Daten gesammelt werden "inklusive der Tonlage beim Sprechen, dem Gesichtsausdruck des Nutzers, der Schrittfrequenz beim Gehen, der Atemfrequenz, der Herzfrequenz und der Schlafzyklen. Die Software soll darüber hinaus die Geschwindigkeit beim Tippen, die Häufigkeit von Tippfehlern..."

Und wenn jemand einfach Grobmotoriker ist?
Oder ein Senior, der gerade in die Smartphonewelt einsteigt - wenn er mit der Meldung von Apple überrascht wird: 'Unsere Auswertungen haben ergeben, dass Sie mit der und der Wahrscheinlichkeit in den nächsten 5 Jahren dement werden"...


"...und den Inhalt von geschriebenem Text analysieren."
Whoot?


Und schön ist auch der letzte Satz: "Um Bedenken zum Datenschutz entgegen zu wirken hat es sich Apple zum Ziel gesetzt, möglichst alle Daten lokal auf dem iPhone auszuwerten und keinerlei Daten auf Server zu speichern.


Was haltet ihr davon? 🤔
 

Prince of Whales

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
20.06.19
Beiträge
1.508