1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer iMac 20" (iSight iMac G5)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Chris-emac, 22.10.05.

  1. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Ist es war das man bei dem ganz neuen iMac G5 20" nur eine Ram Bank hat die man austauschen kann? Das fände ich nämlich ziemlich doof weil ich schon immer 2 GB haben wollte und mir der 2 GB Riegel einfach zu teuer ist. Oder meint ihr man kann ihn einfach auseinander bauen und den Internen 512 MB Riegel austauschen?
     
  2. DonSimon

    DonSimon Gast

    wieso sollte das nich eghn? du kannst ihn doch auch mit bis zu 2,5gb ram bestelln?!
     
  3. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Ja schon aber wenn man sich die iMacG5-iSight-Users_Guide.pdf anschaut kann man nur eine Ram Bank wechseln. Und im Apple Store ist es auch immer ein 512 MB Ram Riegel und das was man halt auswählt. Also wenn man 2,5 GB Ram kauft hat man ein 2 GB Ram und ein 512 MB. o_O

    http://manuals.info.apple.com/en/iMacG5-iSight-Users_Guide.pdf
     
  4. DonSimon

    DonSimon Gast

    ja, sieht so aus...
     
  5. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Also das finde ich schon ein bisschen frech. Immerhin wenn man jetzt 2 GB haben möchte kann man ziemlich viel Geld ausgeben weil die ja so Schweine teuer sind. Also gehen in den neuen iMac nur 1,5 GB Ram, das finde ich schon ein bisschen traurig weil ja in den "alten" iMac G5 doch schon 2 GB Ram rein gingen. Ich habe mir auch gerade diese Bilder angeschaut wo ein iMac komplett zerlegt wurde und siehe da es ist nur eine Bank
    http://mactree.sannet.ne.jp/~kodawarisan/imacg5_isight/DSC_2227.jpg
    Allerdings erkenne ich auch nirgendwo die 2 Bank für das interne 512 MB Modul, komisch eigentlich. Auf diesem
    http://mactree.sannet.ne.jp/~kodawarisan/imacg5_isight/DSC_2242.jpg
    kann man jedoch denke ich erkennen das der Ram auf dem Logicboard verlötet ist, aber es könnte ja auch der Ram der Grafikkarte sein.
     
  6. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Nach einer kleinen Google Suchen kann ich nun mit Sicherheit sagen das der Ram auf dem Logicboard der Arbeitsspeicher ist. Also sind 512 MB fest Verlötet. Was haltet ihr davon?
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Der iMac war schon immer so gebaut das man das Ram selbst wechseln konnte und auf dem Bild sind keine Ram Slots zu erkennen.
    Wie auch immer, er wird mir 512 MB ausgeliefert, also kann man noch einen Riegel mit 0,5, 1 oder 2 GB aufrüsten und der muss ja nicht bei Apple gekauft werden.
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    also ich sehe auf keinem der Bilder einen Ram Riegel.
    Ich vermute das was du für Ram hälst sind entweder die North- oder Southbridge Kühlung.
     
  9. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Aus diesem Bild ist die Ram Bank zu erkennen:
    http://mactree.sannet.ne.jp/~kodawarisan/imacg5_isight/DSC_2227.jpg
    Das ist übrigens die Seite die zum Bildschirm im iMac liegt
    Die Ram Bank ist direkt unter dem Namens Brandung des Foto Macher, dass Ding mit den Komischen Grauen Plastik Klammern. Es ist auf dem Bild kein Ram zu sehen sondern nur der Steckplatz für den Ram

    und auf diesem ist der auf gelötete Ram zu erkennen
    http://mactree.sannet.ne.jp/~kodawarisan/imacg5_isight/DSC_2227.jpg
    Es befindet sich direkt unter dem Namens Branding des Foto Machers
    Es handelt sich um 8 x 5QB32 / D9DCN Ram Chips mit jeweils 64 MB Der Firma Micron
    http://www.micron.com/

    Und ich halte bestimmt nicht die Kühler für Ram
     
    #9 Chris-emac, 23.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.10.05
  10. knolle

    knolle Gast

    Hi, ist natürlich toll! 2 GB DDR2-RAM kosten z.Zt. auf dem freien Markt ca. 800,- €. Da muß man sich aber schon anstrengen, den überhaupt zu bekommen. Natürlich werden die Bausteine auch langsam billiger, aber wann? Diese Lösung ist wirklich nicht optimal. Hier hätte Apple wirklich 2 Slots anbringen können.

    Diese Lösung, wie sie im Moment bei den iMacs besteht ist wirklich nicht marktgerecht. In dieser Hinsicht kann man den iMac nur als "Schnellschuß - mit Fehlern ansehen".

    Ich frage mich langsam, was bei den PM G5 an Slots vorhanden ist, wenn eine Speicherkapazität von 16 GB angegeben wird. 8 Bänke je 2 GB. OK, 8 GB sind ja schon 'ne Menge und wenn jemand das bezahlen kann oder will zunächst in Ordnung.

    Bei den PM G5 sind dann 2x256 MB RAMs drin, was auch schon frech ist. 2x512 MB wären das Unterste der Gefühle und viel teurer würden sie auch nicht.

    Da Apple ja die Unwissenheit der Käufer eingerechnet hat, kann ich wirklich nicht empfehlen, sich die Speichererweiterungen von Apple direkt zu kaufen. Schaut euch im freien Handel um.

    Gruß knolle

    Nachtrag: Hier ist die Rede von "einem" 2 GHz-RAM-Riegel, nicht von "2 GHz je 1 GHz-Riegel", wie von Apple angeboten!!!
     
    #10 knolle, 23.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.10.05
  11. Chris-emac

    Chris-emac Gast

    Ja und wenn das Ram mal kaputt gehen sollte muss man gleich das Logicboard austauschen gut ich habe noch nie erlebt das Ram den man nicht ständig aus und ein baut einfach so kaputt geht aber irgendwie hat der neue iMac für mich dadurch ganz schön an Attraktivität verloren. :-[
     

Diese Seite empfehlen