1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuen iMac mit RAM aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von lemming71, 24.01.06.

  1. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Bezüglich des neuen iMac. Kann man da problemlos RAM aufrüsten? Er soll ja schwer zu öffnen sein. Ich schätze mal es wird einen extra Zugang zu den RAM-Slots geben um nicht das ganze Gerät demontieren zu müssen, oder?

    Wie sieht es sonst mit der Garantie aus?
    Apple kann mir nicht überteuerte RAM Preise aufdrücken und mir verweigern den Rechner selbst aufzurüsten. Das wäre ein Grund für mich keinen neuen Mac zu kaufen.

    Hab auf mactechnews gelesen, dass Rosette in der Emulation bis zu viermal soviel Speicher verbrät als Intel-Applikationen. Da sind die 512MB ja wohl ein echter Witz den Apple sich dann hat da einfallen lassen.

    Achso, sind es zwei RAM-Slots oder nur einer?
     
  2. fireolaig

    fireolaig Jonagold

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    21
    also bei meinem imac g5 (gekauft am 2.1.) hab ich auch selbsständig einen 1gb-ram riegel eingebaut, was auch überhaupt kein problem ist...
    selbst die neuen intel-imacs dürften da ja nicht anders konstruiert sein...

    wenn du deinen imac "hinlegst" siehst du auf dem fuß aufgedruckt schon eine einbau-anleitung, zudem steht das im handbuch auch schritt-für-schritt beschrieben.

    da ist an der unterseite des gehäuses ziemlich genau in der mitte ein kleines stück mit zwei schrauben befestigt, das schraubst du einfach ab, dann schiebst du den riegel rein, schraubst es wieder zu und fertig.

    mit garantieverlust ist dabei eigentlich nicht zu rechnen (es sei denn vielleicht du schiebst den riegel falsch rein oder so ;))
    ich hab diesbezüglich extra bei gravis nachgefragt als ich den rechner gekauft hab und die haben mir bestätigt, dass dabei die garantie nicht verloren geht, so lange man den riegel ordnungsgemäß einsetzt.

    bei meinem imac (bei den neuen dann wahrscheinlich auch) ist es übrigens nur ein slot.
     
  3. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hi.

    Du mußt den iMac ja nich bei Apple direkt kaufen ( :-D ) , gibt auch genügend autorisierte Händler wo du teilweise etwas preiswerter an die Macs und an den Speicher gelangst, der teilweise auch ohne extra Aufpreis gleich eingebaut wird.

    Ansonsten steht es dir natürlich frei, selbst den RAM aufzurüsten, wie das geht steht dann in der mitgelieferten Dokumentation und berührt bei sachgerechter Vorgehensweise auch nicht die Garantie.
     
  4. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Ich hab in den Intel Mac 20" 1GB zusätzlich eingebaut, dauert etwa 3 Minuten. Einiges Werkzeug: ein Philips-Schraubenzieher mittler Größe. Gerät mit dem Gesicht nach unten auf eine weiche Unterlage legen, 2 Schrauben aufdrehen, Blende geht ab, Riegel rein, Blende drauf, Schrauben rein. Fertisch!

    Es sind 2 Slots, werksseitig ist einer belegt. Bezüglich Rosetta: PS CS2 braucht hier in Rosetta 138MB physischen Speicher, ein Witz.

    Bei den heutigen Speicherpreisen sollte eine großzügige Speicherausstattung nicht das große Problem darstellen...
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Ok, war ich nicht schnell genug.

    Dafür kann ich denn aber sagen der iMac CoreDuo (komischer Name) hat zwei RAM-Slots (667 SO-DIMM PC5300) mit max. 2x 1GByte
    (... mehr schafft der Controller nich?)
     
  6. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    maaaaaaaaaaaaan wieder zu langsam, gibs denn sowas.
     
  7. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Mich würde mal interessieren was passiert wenn man ein 2GB Dimm reinsteckt. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das eine künstliche Beschränkung ist...

    Hat jemand Ahnung welcher Controller da verbaut ist und was der kann?
     
  8. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Naja, müsste evtl. funktionieren da der 945er Chipsatz bis 4GByte unterstützen kann.
    Wird also nur der Selbstversuch mit zweimal 2 GByte übrigbleiben :-D .


    EDIT: *rückruder* die 4GByte sind nur bei 533er Bus currently validated, für 667 ist das Maximum 2 GByte. Steht im Intel Dokument.
     
    #8 LadeSchale, 24.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.06
  9. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    da ein 32bit prozessor verarbeitet ist sind rein theoretisch 4gb Ram möglich. (2 hoch 32) allerdings wird wohl jeder ram slot auf 1 gb begrenzt sein und man hat sich einfach 2 ram slots gespart weil kein mensch (momentan) auf einem büro rechner (das soll der imac ja wohl sein) mehr als 2gb ram benötigt. für alles "größere" gibts ja noch powermacs :-D
     
  10. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    In diesem Blog (nicht meiner) gibt es auch einige Bilder des Speichereinbaus.
    Ich hoffe, die Verlinkung ist nicht gegen den Willen des Bloggers...

    Also ich habe mir meine 20er iMac mit 1 GB werkseitig bestellt, weil ich da auch meinte, man müsste den RAM "interner" ;) einbauen.
    Aber so habe nun alles zusammen und kann bei eventuell tiefen Preisen mal etwas aufrüsten.

    Die 512 MB in der Standardausstattung sind auch für mich ein Kritikpunkt.
    Für ein solch hochwertiges und -preisiges Gerät könnte man 1 GB RAM als Standard erwarten.
     
  11. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Meinen iMac habe ich werksseitig mit einem 1GB Riegel ausrüsten lassen und einen zweiten von DSP-Memory eingebaut. Mit 2GB Dual Channel läuft der Tiger auf dem Core Duo 2 GHz extrem geschmeidig.

    :-D
     

Diese Seite empfehlen