1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Festplatte im iBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Scan1, 14.08.06.

  1. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Hallo liebe Apfeltalkler,
    ich habe soeben eine neue Festplatte in mein iBook G3 Clamshell eingebaut. Nun findet das iBook aber die Festplatte nicht. Ich denke, dass es daran liegt, das sie falsch formatiert ist. Was muss ich tun, damit das iBook die Festplatte auch ohne Mac OS formatiert ?


    max
     
  2. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    ich brauche Eure Hilfe ...:(
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kabel stecken richtig rum auf der Platte? Was für eine Platte ist es?
     
  4. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Es ist diese :

    80 GB
    Toshiba
    Gleiche Gehäusegröße wie die andere
    War in einem Windows-Notebook
    [​IMG]

    Danke für die Hilfe

    max
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Läuft die Platte an? Hast Du von CD/DVD gebootet und sie partitioniert? Oder vorher das alte System rübergeklont?
     
  6. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Ich höre die Platte laufen aber wenn ich von CD boote und installieren will, zeigt mir der Installations-Assistent keine verfügbare Platte. Ich hab schon vom System-Klonen gehört aber es nicht getan. Besteht die Möglichkeit die Platte ohne Mac OS zu Formatieren ?
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ohne Mac OS wird schwierig. Wie war die Platte gejumpert? Steckt das Datenkabel wirklich richtig rum auf der Platte (kenn mich im Clamshell-iBook nicht so aus, ob das technisch überhaupt geht). Bei der Installation musst Du vor dem Installationsassistenten möglicherweise erst ins Festplattendienstprogramm wechseln und der Platte eine Apple-Partitionstabelle verpassen (d.h. neu partitionieren).
     
  8. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Hab gerade dasselbe gemacht, mit einem Powerbook.
    Du musst die Platte via Festplatten-Dienstprogramm formatieren (erscheint irgendwo im Menu von der Installations-DVD), anschliessend neu starten (!), und dann laesst sich das OS auf der Platte installieren.

    gruss
    Jonathan
     
  9. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    formatieren im HFS+ (Journaled) Format
     
  10. Scan1

    Scan1 Adams Apfel

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    513
    Danke für eure Hilfe.

    Ich Trottel musste die Platte nur initialisieren. :-D :-D
     

Diese Seite empfehlen