1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkschnittstelle definieren......

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von mikala, 16.10.06.

  1. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    Hallo,

    habe mir eine Netzwerkfestplatte von LaCie gekauft und möchte diese via Ethernet an meinen Mac Mini anschließen.

    Laut Lacie-Hotline soll ich folgendes Vorgehen wählen:
    Wenn Sie dagegen vorhaben, die EDmini direkt mit einem Netzwerkkabel (aber ohne Netzwerk) an den Computer anzuschließen, dann müssen Sie sowohl der EDmini als auch der Netzwerkschnittstelle Ihres Computers eine statische IP-Adresse zuweisen.
    Um der EDmini eine statische IP-Adresse zuzuweisen, gehen Sie wie folgt vor:
    -Fahren Sie die EDmini herunter indem Sie den blauen Knopf drücken bis er zu blinken anfängt und warten Sie bis er aus geht.
    -Trennen Sie die EDmini vom Netzwerk.
    -Verbinden Sie die EDmini über USB mit Ihrem Computer.
    -Sie wird als eine externe Festplatte erkannt. (Falls es dabei Probleme gibt, verwenden Sie bitte ein anderes Kabel, einen anderen USB-Anschluss oder sogar auch einen anderen Computer).
    -Nachdem Sie mountet, klicken Sie "EDmini LOGON.app".
    -LOGGEN SIE SICH **NICHT** EIN.
    -Stattdessen, klicken Sie die Schaltfläche "Erweitert" ("Advanced") am unteren Rand des Log-on Fensters.
    -Wählen Sie die Option, die Einstellungen manuell zu konfigurieren, aus.
    -Geben Sie eine passende statische IP-Adresse (z.B. 192.168.1.10) und Subnetz Maske (255.255.255.0) an.
    -Default Gateway und DNS Server sind in für diese Art von Verbindung unwichtig und können leer gelassen werden.
    -Speichern Sie die Einstellungen.
    -Trennen Sie die ED mini vom USB Anschluss.


    Ledier kommt, wenn ich dies getan habe und im finder und "gehe zu " > "mit server verbinden" und dann die ip-adresse 192.168..... engebe auch nur eine fehlermeldung, dass der server nicht vorhanden oder die ip-adresse nicht stimmt.

    Woran kann das liegen bzw. wie kann ich der netzwerkschnittstelle eine feste ip-adresse zuordnen. so fordert es ja die lacie-hotline?


    viele vielen dank für eure unterstützng. bin langsam am verzweifeln...

    gruß
    michl
     
  2. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Welche IP-Adresse hat Dein Router?
     
  3. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    habe keinen router, bzw. habe eine fritz!box 7170. möchte die platte aber momentan lieber direkt an den mac mini anschließen...
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    bitte beachte, dass Deine eigene Netzwerk IP Adresse (siehe Netzwerk Kontrollfeld - TCP/IP) in der gleichen Sub-group liegen müssen, d.h. die ersten drei Zahlen der IP Adresse müssen typischerweise die gleichen sein, wie bei Deiner Platte (also ebenfalls 192.168. ....). Die Netzwerkmaske bestimmt hierbei, welcher Teil der IP Adresse "flexibel" ist - im Falle 255.255.255.0 ist dies nur der letzte Adressteil.

    Gruss
    Andreas
     
  5. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    ABER ICH HABE DOCH FAKTISCH KEIN NETZWERK...

    möchte eben nur die platte via ethernet an den mac mini anschließen und da ich leider nicht den geringesten schimmer von netzwerken habe eiere ich jetzt hier rum und mein mac erkennt die platte nicht....
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Damit die Netzwerkschnittstelle der Festplatte über eine IP-Adresse überhaupt erreichbar ist, sollte ein Router die Funktion eines »Schülerlotsen« übernehmen. Wenn Du keinen hast, auch nicht schlimm, im Betriebssystem Deines Mac Minis ist nämlich ein Router eingebaut. Wenn ich das richtig verstehe, verwendest Du einen WLAN-Router? Das ist gut, denn dann müsstest Du auf der Rückseite Deines Macs eine Steckdose für ein Ethernetkabel übrig haben. Und ein solches Ethernetkabel solltest Du auch haben (CAT-5 auf RJ45, ob gekreuzt oder nicht, ist bei Macs egal).

    Dazu öffnest Du in der Systemsteuerung das Kontrollfeld »Sharing« und wählst den Reiter »Internet« aus. Nun machst Du ein Häkchen bei »Ein | Ethernet (integriert)«, und aktivierst den Sharing-Dienst (»Start«). Nun sollte das mit IP-Adresse einfacher sein. Nun müsstest Du im Kontrollfeld »Netzwerk« sehen, dass Deine Ethernetkarte aktiviert ist, und kannst dort die notwendigen Netzwerkeinstellungen vornehmen.

    :D Warum fragst Du dann?
     
  7. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    hallo hilarious,

    schon mal vielen dank für deine ausdauer :)))

    also ich fasse nochmal kurz zusammen:

    - habe "systemeinstellungen" > "sharing" geöffnet und dann auf "internet". bei "verbindung gemeinsam nutzen" habe ich jetzt mal "ethernet" ausgewählt, oder hätte ich hier "Airport" auswählen sollen?

    - bin dann in "netzwerk" und habe dort auf "ethernet integriert" den button "konfigurieren" gedrückt. jetzt erhalte ich auch eine ip-adresse.

    - diese habe ich bei meiner festplatte ebenfalls hinterlegt und diese dann wieder ansgeschlossen

    - leider kommt immer noch die selbe fehlermeldung
     
  8. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Nein, denn darüber verbindest Du ja Deinen MacMini mit der FritzBox, richtig?
    Yeah!
    Welche IP-Adresse (keine Angst, ist eine lokale IP-Adresse, mit der niemand etwas anfangen kann), bekommst Du denn angezeigt?
     
  9. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    169.254.150.29
     
  10. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ein so genanntes »ZeroConf«-Netz. Prima! Nun kannst Du dem LaCie-Laufwerk einfach eine folgende Adresse aus diesem Teilnetz geben, zum Beispiel 169.254.150.40. Die Subnetzmaske kannst Du auf 255.255.0.0 einstellen. Geht's nun?
     
  11. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    ich habe jetzt der platte immer die ip-adresse gegeben, die ich unter "netzwerke" "TCP/IP" angezeigt bekommen habe unde nach dem hochfahren der platte stand unter netzwerke wieder eine andere adresse so wie jetzt z.B. 169.254.192.177
     
  12. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    die Adresse darf NIEMALS die gleiche wie in Deinem Rechner sein - nur die letzte Zahl (nach dem letzten Punkt) darf jedoch anders sein.

    Gruss
    Andreas
     
    #12 astraub, 16.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.06
  13. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Deine Platte und Dein Mac dürfen nicht dieselbe Adresse haben. Die Adressen im ZeroConf-Netz werden auf Basis von Zufallszahlen festgelegt, daher sucht sich Dein Mac jedesmal eine andere aus und das ist auch gut so. Die Netzwerkplatte braucht eine andere, die auch mit 168.254. beginnt (jedoch erst ab 169.254.2.0 bzw. bis 169.254.254.0).
     
  14. mikala

    mikala Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    80
    yeahhhhhhh, jetzt kommt nur noch der fehler -5014
    also er versucht mich zu verbinden und möchte jetzt einen benutzernamen und ein paßwort....

    kannst du mir sagen welche daten das sein können.

    ich habe, wenn ich mich mittels usb an der platte anmelde, die daten "admin" und paßwort ebenfalls "admin", aber hier kommt dann besagte fehlermeldung
     
  15. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Nee, keine Ahnung. Aber immerhin ;)
     

Diese Seite empfehlen