1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerk mit OsX

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nager7777, 07.09.06.

  1. nager7777

    nager7777 Braeburn

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    45
    Guten Tach,
    ich darf als ehemals Windows User ja vielleicht mal einige Fragen stellen die mich gerade tierisch ärgern:
    1. Ich habe unter Sharing das Windows Sharing aktiviert. Ist es auch möglich jetzt einen Ordner freizugeben, oder ist automatisch alles freigegeben (immerhin Passwort geschützt)?
    2. Ich hab keine Ahnung wie ich mich zum Macbook (befindet sich gerade auch im Netzwerk) verbinden soll. Ich kann im finder unter Netzwerk immer nur mich finden. Und wenn ich unter mit Server verbinden die IP des Macbooks eingebe passiert auch nix.
    Am liebsten wäre mir wie unter Windows --> Computer suchen und dann IP oder Namen eingeben.
    3. Mit Windows zu verbinden scheint ja auch nicht direkt einfach zu sein. Hab da so einige ellenlange Anleitungen gefunden. Gibts da nicht n kurzes Schlagwort?
    SChönen Dank
    Nils
     
  2. nager7777

    nager7777 Braeburn

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    45
    ich kann das Macbook auch nicht anpingen. Passiert nix...
     
  3. nager7777

    nager7777 Braeburn

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    45
    Achso, verbinden möchte ich nicht wie so oft gefunden mit Crossover, sondern einfach über mein bestehendes Wlan...
     
  4. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.812
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Wenn Du "Windows Sharing" aktivierst, kannst Du von einem Windows-PC (im selben lokalen Netzwerk) auf das Home-Verzeichnis des am Mac eingeloggten Benutzers zugreifen.

    Aktiviertes "Windows Sharing" bedeutet, dass auf dem Mac die erforderlichen Dienste laufen, um von einem PC auf den Mac zugreifen zu können.

    Das automatische Auffinden des Macs in der "Netzwerkumgebung" unter Windows klappt meist erst nach einigen Minuten. Du kannst aber im Windows Startmenü über den Punkt "Suchen --> Computer in einem Netzwerk" mal eine Suchanfrage nach dem Gerätenamen Deines Macs eingeben (dieser Name steht in der Systemeinstellung "Sharing" ganz oben).

    Oder Du schaust in der Systemeinstellung "Sharing" einmal, unter welcher Adresse Windows-Computer auf Deinen Mac zugreifen können. Dazu musst Du erst den Punkt "Windows Sharing" aktivieren - dann steht die Adresse unten. Das Format ist normalerweise

    \\IP-Adresse-des-Macs\Dein-Benutzername
    also z.B. \\10.226.172.74\fritz
     
  6. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Ich benutze immer SharePoints (such einfach mal bei Google danach). Da kann man dann Ordner einzeln freigeben etc. Funktioniert super und jeder kann nun von Windows wie gewonnt auf meine freigegebene Ordner gehen. Ist meiner meinung nach die beste und einfachste Lösung. Warum kann Apple nicht endlich eine einfache Ordnerfreigabe wie bei Windows machen (ist ja nicht alles schlecht von Microsoft)?
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ist doch klar: damit OS X auch in Zukunft eines der sichersten Betriebssyteme bleibt. Denn: kein OS-X-User kann versehentlich den Systemordner im Netzwerk mit Schreibzugriff freigeben. Also kann auch kein Hack, Virus oder was-auch-immer das System übers Netzwerk beschädigen. Mit SharePoints hast Du diese Garantie nicht mehr.
     
  8. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Also ich find darüber kann man sich ja streiten. Man kann ja trotzdem einen Schutz einbauen, so das man Systemordner nicht freigeben darf. Aber z.B. in seinem Homeverzeichnis sehe ich da doch kein Problem bei, etwas freizugeben, so dass man nicht immer alles in einen Public-Ordner oder so kopieren muss.
     
  9. nager7777

    nager7777 Braeburn

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    45
    So, ich habs jetzt hinbekommen. War ein ziemlich doofer Fehler von mir :). Traue mich gar nicht sowas zu erwähnen.
    Naja, Windows Sharing hatte ich aktiviert. Wenn ich über Windows auf den Mac zugreife, dann hat der Computer halt zugriff auf meinen Benutzer, also auf quasi mein Home Verzeichnis. Eigentlich ganz gut so. Ich hatte meine externe Festplatte nicht dran, aber ich nehme an, dass ich wenn ich die externe als Volume auswähle, dass dann die komplette Platte ohne Probleme angezeigt wird.
    Aber Ordnerfreigabe zum begrenzen meines Home Verzeichnisses wäre schon nicht übel, trotz alledem.
    Okee, jetzt mein Fehler (ist mir ein bisschen peinlich). Meist ist ja der IP Bereich 192.168.0.x, zumindest von Haus aus bei vielen Routern. Bei meinem 192.168.1.x, und ich geb anstatt der 1 immer ne 0 ein. Tja, so kanns kommen. Entschuldigt!
     
  10. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ganz genau. So funktioniert Windows. Es hat unzählige Sicherheitslücken, für die man sich immer nachträglich irgendeinen Schutz einbauen muss.

    OS X ist hingegen von Haus aus sicher, und wenn man als Benutzer verantwortungsvoll und überlegt damit umgeht, spricht natürlich auch nichts dagegen, den einen oder anderen Sicherheitsmechanismus vorübergehend zu umgehen.

    Mein Beitrag war nicht gegen "Sharepoints" gerichtet, sondern sollte nur die Frage beantworten, warum sich unter OS X nicht von vorneherein alle Ordner freigeben lassen :)
     

Diese Seite empfehlen