1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzteil vom Powerbook....

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von kidsonic, 22.01.06.

  1. kidsonic

    kidsonic Gast

    ...iregendwie stellt sich das NJetzteil vom Powerbook ständig aus. Ich will ohne Batterie arbeiten aber wenn das Powerbook in den Ruhezustand übergeht stellt sich irgendwann auch das Netzteil iregendwie aus und alle Daten sind verloren. Was kann man da machen, wie kann man da was einstellen??
    Danke....
     
  2. Kritias

    Kritias Gast

    Sorry, aber da komme ich nicht ganz mit! Wenn das PB in den Ruhestand geht, verliert es normal keine Daten, das ist ja ueberhaupt der Sinn, daß nix verloren geht.
    Und was meinst Du mit aktivieren des Netzteils???? Wenn der Stecker drin ist und angeschlossen arbeitest Du naturlich nicht mit Batterie.
    Wo ist da jetzt das Problem?
     
  3. kidsonic

    kidsonic Gast

    Ok....habe vieleicht ein wenig komisch geschrieben. Ich nehme die Batterie raus um sie zu schonen. Arbeite also mit dem Netzteil. Jetzt bin ich kurz weggegangen und das Powerbook geht in den Ruhezustand. Das Netzteil leuchtet dann als ich wiederkam nicht mehr und der Ruhezustand lies sich nicht mehr erwecken. War halt kein Strom mehr drauf. Selbst im Ruhezustand braucht der Computer minimal Strom!
    Vieleicht kann mirjetzt jemand helfen. Das ist jetzt schon des öfteren passiert!
     
  4. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Habe es bei mir ausprobiert.
    Tadellos funktioniert. Vielleicht Netzteil defekt.

    MP
     
  5. lc4-edgar

    lc4-edgar Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    55
    Servus,
    setz am besten den Akku wieder rein, und wenn das Problem wieder vorkommt ist definitiv das Netzteil defekt.
    Bei mir ist inzwischen das zweite Netzteil defekt. Das PB ging immer in den Ruhezustand, die Status LED des Netzteils war orange bzw grün. Einige Stunden später war auf einmal die LED aus, was ein Umschalten auf Akkubetrieb zur Folge hat. Nur durch ziehen und wieder Reinstecken des Netzsteckers konnte ich das Netzteil reanimieren (für einige Stunden oder tage). Ein Reset der PMU usw. bringt nichts. Apple hat mir beide Netzteile ohne probleme getauscht.
     
  6. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi,
    bei Spannungsspitzen schaltet sich das Netzteil auch aus. Also evtl. liegts an sowas. Probier einfach mal aus ob das ganze auch passiert, wenn du das Netzteil über einen Überspannungsschutz betreibst.

    Gruß
    Flo
     
  7. Kritias

    Kritias Gast

    -> Also das mit dem Rausziehen und Wiedereinstecken hatte ich frueher auch immer mal, ist dann aber irgendwie verschwunden. Ich dachte immer, das laege einfach an meiner Stromversorgung hier und einer gewissen Ueberlastung.
    Jedenfalls ist es verschwunden, ohne daß ich das Netzteil ausgetauscht habe.
     
  8. Kritias

    Kritias Gast

    -> Was meinst Du mit Ueberspannungsschutz?
     
  9. Es gibt z.b. Steckdosen(leisten) mit Überspannungsschutz, diese schützen die Geräte vor leicht überhöhter Spannung. Diese Schutzmaßnahme ist sicherlich die einfachste für daheim, meist in Firmen werden einzelne Stromkreise bzw. EDV Steckdosen mit Überspannungsschutz gesichert.
     
  10. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    das hab ich dazu zu sagen (gehabt).
    denke auch, daß das netzteil (evtl. sogar wie bei mir, nur der netzstecker) kaputt ist. denn mein neues läuft immernoch ununterbrochen und eine steckerleiste mit spannungsschutz hab ich auch.

    das einzige teil was ärger (ge)macht (hat) ist der netztstecker...

    lg, andi
     
  11. lc4-edgar

    lc4-edgar Jamba

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    55
    Hallo,
    Als ich diese Probleme mit dem Netzteil hatte, ging es auch mit dem Rein Raus Spiel des Netzsteckers für kurze Zeit, das Problem kam jedoch immerwieder. Bei Gravis, wo ich das Netzteil zum Umtausch gegeben hatte, ist dieses Problem bekannt - mir wurde auch gesagt dass es kein Kontaktproblem des Netzsteckers sei!!
    Überspannungsschutz mit Entstörfilter benutze ich auch und kann ich nur jedem empfhelen.
    Da der Umtausch des Netzteils ca. 2Wochen in Anspruch nehmen kann und es nicht immer ein Leihnetzteil gibt, kann ich das Zubehörnetzteil von macally (gibts für knapp 40 Eier bei Gravis) empfehlen. Ist laut MacLife Test gut und (relativ) günstig. Einziger Haken ist die fehlende Status LED am Stecker, eine blaue "Netz Ein" LED ist jedoch vorhanden.
     
  12. machmahall

    machmahall Gast

    Netzteil Stress

    Ich kann die genannten Probleme mit dem Netzteil von meinem Powerbook 15" nur bestätigen.
    Ich habe mitlerweile das dritte Netzteil.
    In nicht nachvollziehbarer Weise schaltet es sich ab und kann nur durch herausziehen und wieder einstecken des Netzsteckers reaktiviert werden.
    Irgendwann geht dann gar nichts mehr und das Ding ist einfach nur noch tot.
    Bis jetzt hat mein Apple Händler das Netzteil zwar immer ohne Probleme sofort getauscht aber ich frage mich schon wie das nach Ablauf der Garantie weitergehen soll.
    Falls jemand noch eine Anregung hat wäre super.
     

Diese Seite empfehlen