1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzordner Linux Parallels

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von daniel.macbook, 30.01.07.

  1. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Hallo zusammen,

    gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit, unter Parallels-Linux einen Netzwerkordner einzurichten. Die Option wird ja nicht unterstützt und ich weiß nicht, wie ich jetzt Daten von der Mac Partition in Linux nutzen kann, ohne zB die Daten auf eine CD zu brennen und dann übers optische Laufwerk reinzuladen. Meine USB-Festplatte wird leider nicht unter parallels Linux erkannt und mit boot-camp will ich mich jetzt auch nicht unbedingt rumärgern.

    Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammlet.

    Gruß
     
  2. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    Da sich Parallels und der Mac im selben Netzwerk befinden, müssten die sich auch ohne den Parallels Shared Folder sehen können. Versuch, den virtuellen Rechner anzupingen bzw. von Parallels aus den echten Rechner.
    Wenn du die SMB-Freigabe in OS X aktiviert hast, solltest du ganz normal auf den Mac zugreifen können. Unter GNOME gibt man dazu in die Adresszeile ein:
    smb://x.x.x.x/computername

    x.x.x.x = IP-Adresse im Netzwerk
     
  3. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    Vielen Dank Helge. Leider hat es nicht so ganz hingehauen oder ich habe was falsch gemacht. Vom Mac aus kann ich die Linux VM anpingen. Doch verbinden geht nicht, da kriege ich die Fehlermeldung, dass die Adress auf demselben Rechner liegt und ich einen Netzerkordner einrichten soll.
    Über Linux kriege ich keine Verbindung zustande. Anpingen ist nicht erfolgreich und verbinden geht dann schon gar nicht.

    Was mache ich falsch?
     
  4. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
  5. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    sperrt vieleicht die Mac- oder die Linux-Firewall die Zugriffe?
     

Diese Seite empfehlen