1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NeoOffice: Bilder werden nicht mitabgespeichert...

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Ashy, 06.04.07.

  1. Ashy

    Ashy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    106
    Hallo,

    habe ein Brief geschrieben, wo auch Bilder enthalten sind. Da dann als .doc gespeichert udn sicherheitshalber mal auf einen anderen Mac angeschaut und wollte bevor ich den dann per Mail verschicke auch nochmal an einen Windows testen. Aber im Mac konnte man die Bilder nicht vorfinden?! Die müssten doch eigentlich auch da gepsichert werden?

    Wie bekomm ich denn nun ein Dokument hin, welches an einem Windowscomputer MIT Bildern gesendet werden kann und man den problemlos lesen kann?

    Liebs Grüessli,
    Nadine
     
  2. torstenb

    torstenb Carola

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    112
    Hallo Nadine,

    hast du vielleicht den Haken beim Einfügen des Bildes auf Verknüpfen gesetzt?

    Ich habe gerade eine Datei mit Bild erstellt und als .doc gespeichert. Und in Word wird auch das Bild angezeigt. Welche NeoOffice-Version hast du?
    Torsten
     
  3. Ashy

    Ashy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    106
    Hallo,

    nein, der Haken bei "Verknüpfen" ist nicht aktiviert. Aber wenn das Bild drin ist, erscheint nebendran ein Anker?

    Version: NeoOffice 2.0 Aqua Beta 3 (mit deutschem Sprachpaket).

    Liebs Grüessli,
    Nadine
     
  4. torstenb

    torstenb Carola

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    112
    Lade dir mal die neueste Version 2.1 herunter.
    Füge dann das Bild unter Einfügen - Bild - Aus Datei ein. Das sollte eigentlich funktionieren.
     
  5. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    In der letzten oder vorletzten MacLife gab es einen Test der OpenSource-Ersatzprogramme für Office. Darin war NeoOffice zwar auf dem zweiten Platz, aber OpenOffice.org hat ein bissl besser abgeschnitte. Ich kannte NeoOffice vorher noch gar nicht, weil ich so zufrieden mit meinem OpenOffice bin.

    Weiß einer wie der NeoOffice-Hype in den letzten Tagen/Wochen zustande kommt? o_O
     
  6. torstenb

    torstenb Carola

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    112
    Also ich finde NeoOffice ein professionelles Programm in Mac-Optik ohne dass ich X11 nutzen muß. Bisher konnte ich alle meine Aufgaben damit erledigen.
     
  7. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Naja, dieser ,,Hype" bzw. der oftmalige Verweis auf Neoofiice besteht aber schon länger. Erfreut sich vll. der steigenden Beliebtheit, dass es ohne X11 läuft. Mir persönlich hat es überhaupt nicht zugesagt.
     
  8. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Wenn es nur um das lesen geht dann ist das PDF Format immernoch das Non-Plus-Ultra. NeoOffice hat einen direkte PDF Exportfunktion. =)
     
  9. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Ok bei Word sind es zwei Mausklicks mehr.
     
  10. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Word unterstützt keine direkte PDF Ausgabe, daher gibt es auch keine PDFs mit Links, Inhaltsverzeichnissen etc. und es muß mit teueren Tools nachgearbeitet werden.
     

Diese Seite empfehlen