1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Negativdarstellung bei JPG !?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Mr. O, 17.07.07.

  1. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    Moin Moin,

    was mir schonmal aufgefalen ist das ich bei verschiedenen JPG-Dateien (nicht bei allen) ein Art Negativdarstellung habe. Es handelt sich hier bei um Dateien die ich von meinem alten PC (WIN) mitgenommen habe.

    Was kann die Ursache dafür sein? Gibt es bei JPG wie bei Filmen verschiedene Codecs oder Versionen ????

    Hat wer eine Idee ???


    vg Mr.O
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    RGB / CMYK?

    manche programma haben probleme mit der darstellung von cmyk-bildern. cmyk wird hauptsächlich zum drucken verwendet. rgb bei bildschirmdarstellung. die vorschau von osx sollte beides können. mail invertiert cmyk-dateien, windoweas hat damit arge probleme.

    joey
     
  3. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    schomal danke für den tip. ich werd das morgen mal kontrollieren und gebe feedback.

    vg
     
  4. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    Ich fass es nicht nicht. Es liegt wirklich an der CMYK Palette. Diese Dateien werden in der "Vorschau" invertiert. Alle Bilddateien die auf einer RGB Palette basieren werden sauber angezeigt.

    Gut nun haben wir das Problem etwas eingerenzt und wissen mehr über das vorkommen. Aber weiss auch jemand wie man das Problem löst ???


    Bin grad ratlos !!??

    vg mro
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    die osx-vorschau sollte das eigentlich anzeigen können.

    entweder du wandelst die bilder um (was aber nicht so ganz leicht ist, wenn es gut werden soll) oder du lässt sie so und sorgst dafür dass du die betrachten kannst, mit einer anderen vorschau, oder du bribgst deine in ordnung. das hängt davon ab was damit weiter passieren soll.

    Joey23
     
  6. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    hi,

    also umwandeln der Dateien ist nicht wirklich sinnvoll. Da es sich bei dem cmyk um Drucksachen handelt und diese so bleiben sollten.
    Hab das ganze auch in einem anderen Programm zur Vorschau betrachtet und komme dort zum gleichen Ergebnis -> Somit würde sich der Fehler ja in Richtung Dateien wenden.

    Wie kann es sein das ein .jpg (auf cmyk) so angezeigt wird?? Kann es bei exportieren aus dem Grafikprogramm kommen. Hab ja bei dem Export von .jpg einige Einstellmöglichkeiten. Diese beziehen sich aber Meist nur auf die Qualität und nicht auf die Palette. Oder wenn Palette dann kann ich nur zwischen RGB oder CMYK wechselm und keine Details einstellen.

    Was kann ich machen um das im Programm "Vorschau" hinzubekommen ??? Meine Software ist auf dem akutellen Stand und sonst würde mir keine Lösung einfallen.

    vg mro
     
  7. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Hallo, ich hatte mich gewundert über diese fehlerhafte Anzeige und habe das mal mit verschiedenen JPEG-Einstellungen probiert. Bei mir zeigt sowohl Vorschau als auch Mail die Dateien korrekt an – was mich auch nicht wundert, denn Mac OS X respektive Aqua versteht alle PDF-kompatiblen Modi. Was für’n Programm hast du denn, Photoshop?

    Ich denke eher, dass da was mit der Datei nicht stimmt. Wenn du willst kannst du mir die ja mal schicken und ich sehe mir das mal an.

    Im Übrigen solltest du für’n Druck besser TIFF nehmen, aber JPEG geht natürlich auch. Man spricht auch nicht von Palette sondern von Modus, indizierte Bilder haben eine Palette.
     
  8. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    hallo,

    ich werde das mit den dateien heute mal kontrollieren. probiere es dann mal mit unterschiedlichen einstellungen.

    auf meinem WIN pc habe ich mit corel 12 gearbeitet und für meinen MAC bekomme ich jetzt eine adobe suite - student. vielleicht hängt es an den einstellung von corel. hab auch schon gehört das es bei pdf aus corel auch zu problemen kommen kann.

    was ist der vorteil von .tiff für den druck ????


    vg mro
     
  9. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Du kannst tifs im Gegensatz zu ipgs verlustferei komprimieren, sprich typische jpr-Artefakte lassen sich vermeiden.
     
  10. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Das klingt nach der Ursache. Meiner Erfahrung nach kommt es mit Corel generell zu Problemen *lach* Nein, mal im Ernst, mittlerweile ist Corel wirklich PDF-fähig, auch das Farbmanagement soll mittlerweile gut funktionieren und auch der EPS-Export hat mir immer besser gefallen als bei Freehand.

    Installiere dir doch VirtualBox, damit kannst du dann ein Windows im Fenster installieren. In einem virtuellen PC. Darauf installierst du dann Windows und darunter Corel.

    CorelDRAW ist aber ein Programm für Vektorzeichnungen, von dort ein Pixel-basierendes JPEG zu exportieren gar kein guter Weg. TIFF-Bilder werden verlusstfrei gespeichert, während JPEG-Bilder immer verlusstbehaftet sind weil dort Bildinformationen weg-reduziert werden um die Dateigröße kleiner zu machen. Speichere besser PostScript- (PS/EPS) oder PDF-Dateien. Mit Illustrator wirst du dich aber recht schnell zurechtfinden. Und da kannst du direkt als PDF speichern.
     
  11. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    also schonmal Danke für die vielen Infos. Hab gewußt das .jpg gut kompremiert aber gedacht das es bei 100% Quali keine Verluste gibt. Hmm.. man lernt eben nie aus.

    Die Abspeicherung als .pdf aus Corel funktioniert meiner Meinung nach gut. Hab diese auch in der letzten Zeit des export zu .jpg vorgezogen. Für den Hausgebrauch gut. Verschiedene Firmen wollen das eben einfach nicht....

    Also zum testen der .jpg bin ich noch nicht gekommen. Versuche es später vielleicht wenn ichnoch etwas Zeit finde. Jetzt wird erst die Sachen gepackt. Morgen geht es nach Frankreich zum Downhill fahren *freu*

    vg mro
     
  12. Mr. O

    Mr. O Gala

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    nur mal so zur Info. Ich habe mittlerweile von Corel zu Adobe gewechselt. Wenn ich von dort eine .jpg Datei expotiere die auf CMYK basiert, dann passt das auch in der Vorschau.

    Fazit:
    - Meine Exportdateien aus Corel hat da wohl ein Porblem
    - Die Vorschau kann auch .jpg auf CMYK Basis anzeigen

    Danke an alle die mit gerätselt haben.

    vg mro
     
  13. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    kannst du schon machen, aber die Fotos können geringfügig unschärfer werden.
     

Diese Seite empfehlen