1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ND - Neues Deutschland wird 60

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von daveinitiv, 23.04.06.

  1. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Das ND - Neues Deutschland wird heute 60 Jahre alt. Nach dem Zusammenschluss der SPD und der KPD, in der sowjetischen Besatzungszone, zur SED, wurde das Neue Deutschland zum Zentralorgan. In ihr gingen die Deutschen Volkszeitung (KPD) und Das Volk (SPD) auf.
    Zum ersten Mal erschien das Neue Deutschland am 23. April 1946.

    Nach der Wiedervereinigung wurde das ND die auflagenstärkste überregionale Tageszeitung im Osten und sieht sich selbst als sozialistische Tageszeitung und steht der Linkspartei (vormals PDS) nah. Das Verständnis des ND ist auf der einen Seite dem Osten eine Stimme zu sein, auf der anderen Seite eine "demokratisch-sozialistischen" Betrachtung der Geschehnisse. Sie versteht sich aber nicht als Parteiorgan.

    Die Linie wird nicht vom Verlag, sondern vom Chefredakteur bestimmt. Wie schon erwähnt ist diese Linie eher links, es kommen aber auch des Öfteren Kritiker der Linken und auch Meinungen anderer politischer Ansichten zu Wort.

    Wirklich einzigartig macht das ND die Betrachtungsweise und auch oft die Themen im Gesellschaftsbereich, sowie im Feuilleton, hebt es sich doch von dem oftmals recht gleichförmigen Einerlei der "großen" Tageszeitungen ab.

    Oft auch sehr gut sind die Kommentare, speziell der "Leitkommentar", im ND.

    Einfach mal ins ND schauen, eine Bereicherung ist sie auf jeden Fall, auch wenn politisch zu Hause nicht unbedingt links ist.
     

Diese Seite empfehlen