1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musik schneiden / zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von dejule, 09.07.06.

  1. dejule

    dejule Braeburn

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    46
    Hallo,
    eine ziemlich unprofessionelle Frage:

    Wie kann ich einzelne Lieder (etwa von einer importierten CD) zusammenfügen oder Stücke aus Liedern schneiden?

    Bräuchte ein Programm mit dem ich so eine Art Mixtapes zusammenschneiden kann.

    Hat da jemand eine günstige, benutzerfreundliche Lösung für mich...
    Danke schonmal im Voraus...
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    audacity sollte dein freund sein...
    ich hab bis jetzt zwar immer nur einzelnde tracks "zerschnitten" aber verschiedene in einem projekt vereinen sollte auch kein problem sein ;)

    lg, andi
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    GarageBand
     
  4. dejule

    dejule Braeburn

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    46
    Ahh ja Garage Band...
    schonmal gesehen auf meinem Apple - werd ich mir mal anschauen. (Auf die Idee hätt ich auch selbst kommen können o_O)
    Danke auch für den anderen Tipp.
     
  5. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Wenn du ein zusammengeschnittenes Stück exportierst solltest du es mit iTunes ins AAC oder MP3 Format umwandeln (Rechtsklick und "konvertieren") sonst verbrauchen die Dinger einen irren Speicherplatz...
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Von GarageBand würde ich abraten, da es dein Lied automatisch auf das Tempo hin untersucht und versucht an das Songtempo anzugleichen.
    Dann können deine Lieder schonmal etwas schneller werden. o_O

    Hatte das Problem nämlich mal bei einer Produktion. Der Gitarrist wollte "nur mal eben schnell" nochmal ne CD gebrannt haben oder so. Und ich hatte nur die einzelnen Summen (Schlagzeug, Gitarren, Gesänge usw), das grosse Pult war schon aus also dacht ich mir "ja klar GarageBand".
    War nicht gerade schön als mich der Herr am nächsten Tag angerufen hat "Du ist irgendwie schneller wie sonst. Kann das sein?" ...
    *argh*
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Leonardo gefällt das.
  8. Mr. Incredible

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    58


    ja, falls du das nochmal lesen solltest, JAM is nich schlecht oder DJAY. Bei JAM kannste die übergänge nachbearbeiten oder schneiden oder,oder, und mit djay kannste mixen wie mit zwei ollen vinylscheiben:cool:
     
  9. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    @zettt
    wie hast du das bitte gemacht?
    Wenn ich garageband auf mache, einen Test Song anlege und irgendein mp3 reinziehe kann ich an dem Tempo fader spielen so viel ich will. da ändert sich nix. Deshalb glaub ich mal, dass GB zu schneiden super ist.
    itschus
     
  10. dejule

    dejule Braeburn

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    46
    Danke

    Danke nochmal für die zusätzlichen Tipps,
    werd sie wohl auch noch ausprobieren!

    @ incredible:
    Wo finde ich "JAM"?
    Konnte es nicht finden....
    DJAY erlaubt mir nur schneiden von im itMS gekaufter Musik - ist das richtig?
     

Diese Seite empfehlen