1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mügeln

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von mac_osx_ftw, 24.08.07.

  1. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Nach den Vorfällen in Mügeln bin ich stark entsetzt. Wie konnte es zu so etwas kommen?

    Die Mittel damit soetwas aufhört werden um 5 Millionen Euro erhöht. Meine Meinung nach bringt das rein gar nichts, oder?

    So etwas bekommt man ja in der Familie beigebracht und kan kaum mehr bekämpft werden. Man wächst ja mit dieser Erkenntnis auf und kann sich kaum wehren.

    Ich finde es geradezu lächerlich das kaum einer von den Hetzern gefangen wurde und nun seine gerechte Strafe bekommt.

    Deutschland - Was ist los mit dir?
     
    Bonobo gefällt das.
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    (Ost-)Deutschland, was ist los mit dir?!

    Ausländer sollten bestimmte Orte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg meiden.
    o_O
     
  3. Westfalenross

    Westfalenross Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    126
    Stimmt, dat is ein vorwiegendes Problem des Ostens.
     
  4. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    Kannste mir mal genauer sagen wovon du sprichst o_O (Link,etc)
     
  5. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Ich finde nicht das Ausländer Orte meiden sollen, sie haben die gelichen Rechte wie Deutsche und sind von Geburt an gleich wie ein Deutscher und haben die gleichen Rechte, warum sollten sie Orte meiden?

    Provozieren wollen sie damit ja sicherlich nicht!
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Hörts du kein Radio, guckst du nicht Nachrichten im Fernsehen, oder hast du kein Internet:)
     
  7. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Wurde so im Fernsehen gesagt.
    Sie sollen diese Orte meiden, weil sie sonst, nunja, vielleicht verprügelt werdeno_O
     
  8. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    --- zensiert ---

    Als Israeli würd ich auch nicht einfach mal so nach Pakistan gehen. Könnt gefährlich werden. Und solange das Problem nunmal nicht gelöst ist, sollten sie die Orte meiden (auch wenn das nicht ganz so einfach ist). Aber egtl ist das ganz logisch formuliert.
     
  9. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Ja, und nicht halb so blöd wie du, was soll denn die Aussage? Außerdem bin ich 16.
     
  10. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    Ich habe den ganzen Tag bei der Arbeit Radio gehört, für Fernsehen hatte ich noch keine Zeit, neehh Internet hab ich nicht :p. Und außerdem bin ich aus Österreich, da sagense nicht unbedingt viel über Deutschland (wenns halt um D geht o_O) :)
     
    luettmatten gefällt das.
  11. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Ich (wir) meinten b0r4t. Bist nett ins Fettnäpfchen getreten :)
     
  12. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    er meinte glaub ich borat;)
     
  13. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo

    sach das mal nem Nazi, mal schauen was der dann mit dir macht.
     
  14. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593

    firlefanz!
    das ist ein problem der deutschen im allgemeinen.
    ein politikum sondergleichen.
    zu einem hat es etwas mit der sozialen und wirtschafltichen strucktur der gegend zu tun.
    "No Future" wo man hinsieht und trotzdem fleißen auch bin 2019 weiterhin zig milliarden in den osten - solizuschalg,aufbauhilfe. nur genützt hats bisher nicht,der demograpische wandel ist nicht aufzuhalten.
    das problem einzig und alleine auf den osten abzuwälzen ist dabei eh verkehrt,auch hier im westen siehts nicht besser aus,die rechten kriegen immer mehr zulauf. vor allem von jungern heranwachsenden.
    jedenfalls, das problem ist einfach ein ideologisches.solange nicht härter durchgegriffen wird, die rechten bei uns immer noch RECHTE besitzen wird das nie besser werden.
    ich frage mich ,warum haben CDU/CSU einem erneuten verbotsverfahren der rechten partein nicht zugestimmt? damit wären wir ein großes stück weiter.
    man sollte sie bestrafen und jeder der sich nicht aufraffen konnte dazwischen zu gehen und hilfe unterlasse hat noch dazu.
     
    #14 jarod, 24.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.07
    luettmatten gefällt das.
  15. groomsh

    groomsh Alkmene

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    31
    Ich zitieren mal frei den TITANIC-Newsletter:

    [22.08.2007]
    Mügeln – ein mahnender Zwischenruf

    Als Leser dieser Seite sagen Sie bestimmt: "Was heißt hier 'No-Go-Areas im Osten'? Der Osten ist doch eine einzige No-Go-Area." Bevor Sie jedoch einen ganzen schönen Landstrich allein wegen seiner unverbesserlichen Nazi-Bevölkerung abqualifizieren, sollten Sie lieber mal überlegen,
    was für Traumata der Schießbefehl in den Köpfen der Menschen erzeugt hat
    wie integrationsunwillig z.T. gerade diese Inder mit ihren vielen 'Heiligen Kühen' sind (Turban, Punkt auf der Stirn, Kastengesellschaft)
    welchen Eindruck wir mit dieser ganzen Diskussion auf ausländische Investoren machen
    Würdigen wir also lieber einmal, in wievielen ostdeutschen Gemeinden am vergangenen Wochenende KEINE Hetzjagden auf Ausländer stattfanden: Danke, liebe Ossis!

    quelle: http://www.titanic-magazin.de/
     
  16. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    Ein wichtiger Punkt wäre: Mehr Bildung in Elternhaus und Schule.
     
  17. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @sale53

    Jo .. da ja Sachsen das beste Bildungssystem in Deutschland hat. *lach*

    Ich finde es bemerkenswert, dass gerade da Fremdenfeindlichkeit herrscht, wo es gar keine Ausländer gibt. Diese Landstriche weisen Ausländerquoten von unter einem Prozent aus. Natürlich nehmen die dann die (nicht vorhandenen) Arbeitsplätze weg (macht dann wenn alle Ausländer abhängig erwerbstätig wären dann 24 statt 25% ).
    Das große Problem sehe ich, dass versäumt wurde nach 1990 eine demokratische Grundbildung und ein Vermittlung der entsprechenden Werte nicht stattfand. Sowas pflanzt sich dann auch noch fort von einer Generation zur anderen (zumindest in bildungsfernen Schichten). Des Weiteren wird kaum Geld in die Jugendarbeit gesteckt. Ergo: Die "Nazis" machen Jugendklubs, Zeltlager, Kinderfeste etc. in der Provinz und alle sind glücklich. Gleichzeitig können die so die "demokratisch Ungebildeten" rekrutieren für ihre Ideologie.

    Achja in Gebieten, die traditionell höhere Ausländerzahlen aufweisen, z.B. durch Universitäten, Messen, etc. ist Fremdenfeindlichkeit entsprechend geringer, ich würde sagen: da sieht es nicht anders aus als im "Westen". Das sieht man dann auch bei den Wahlergebnissen der letzten sächsischen Landtagswahl (wo die NPD fast genauso viele Stimmen wie die SPD bekommen hat und bei 9,2% landete). Ich habe es nicht ausgerechnet, aber es scheint, dass es eine negative Korrelation zwischen Ausländerquote und NPD-Wahlergebnis gibt. (Z.B. Leipzig sehr gering; Sächsische Schweiz sehr hoch)
     
    Cyrics gefällt das.
  18. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    OT:

    Hä?
    Ich dachte, dein Wohnort ist "somewhere in texas"


    :p
     
  19. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Natürlich ist es kein ostdeutsches Problem, es tritt dort nur verschärfter auf. Sie die Diskussion um die geplante Moschee in Köln. Sogenannte demokratische Bildung hilft da auch nicht, solange die Erfahrungen fehlen, oder andere sind.

    Ein strukturelles Problem ist, dass die ganze Frage "nur" unter dem Gesichtspunkt der Abschreckung von Investoren oder ausländischer Schlagzeilen diskutiert wird. Und es gibt doch eine Art Einvernehmen zwischen den Behörden, vielen Institutionen und den den Medien mit diesem Ungeist. Die Vorfälle werden z.T. jetzt schon als eine Art Wirtshausschlägerei verniedlicht. Ich kann mich erinnern, dass zum ersten Mal gewaltätige Übergriffe gegen Ausländer härter bestraft wurden, als in Thüringen ein paar US-amerikanische farbige Wintersportler verrügelt worden. Man stelle sich mal vor, was abgelaufen wäre, wenn ein paar Autonome eine Gruppe von Rechten verfolgt hätten.

    Montrak
     
  20. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Nichts los mit dir!!!
    Da sieht man mal wieder wie toll doch die strohdoofe Bevölkerung unseres Landes ist. Man muss sich schämen dafür!!!:mad: Was hier für ein Pack und Mob in diesem Land wohnt, das ist eine Schande! Soetwas gibt es im zivilisierten Ausland einfach nicht, wie zum Beispiel USA oder auch England. In Frankreich ist es leider auch in die Richtung! Aber das Beschämenste ist ja, dass die deutsche Regierung noch nicht einmal durchgreift. Beim "den Leuten Geld aus der Tasche ziehen" sind sie die ersten, bei sowas hält sich jeder zurück und es gibt leere Versprechen. In den USA würde man anders mit diesen Id***** umgehen. Nur bei uns hocken ja nur Weicheier in der Regierung-leider! So ein Fall wird in den Aktenbergen verfliegen und über die Strafen lachen sich die Täter doch dumm.
    WIESO GEHT MAN NICHT MAL HÄRTER MIT DIESEN MENSCHEN UM??????????
    WIESO SPERRT MAN DIE NICHT MAL FÜR 10 JAHRE WEG ODER STREICHT VIELEN MAL ORDENTLICH DIE HARTZ-4 KASSE??? EIGENTLICH MÜSSTE MAN SOLCHEN LEUTEN GENAU DAS GLEICHE ANTUN, WAS SIE MIT ANDEREN MACHEN! AUCH WENN ES UNTERSTES NIVEAU IST!

    Sorry, aber ich kann mich über so etwas immer nur wieder aufs Neue aufregen in dieser Pippifax-Regierung bei uns. Man müsste wie gesagt schon in der Schule anfangen. Direkt härter mit den Tätern umgehen und das Jugendstrafgesetz mal etwas runtersetzen vom Alter.
    Ich würde wirklich keinem Ausländer raten, in viele ostdeutsche Gebiete allein zu gehen.
    Jetzt schaut die Welt mal wieder im negativen Sinne auf unser Land und es kommen leicht wieder Bemerkungen mit Judenverfolgung und drittes Reich-aber auch mit Recht! Wir tun nichts gegen Rechtsextreme in unserem Land, genau wie gegen Sozialschmarotzer!
    Und das ist das Beschämende...:mad:
    Den ehrlichen Leuten hier geht es leicht an den Kragen und sie werden abgezockt, die Unanständigen können hier Gott und guten Mann sein lassen!
    Meinerseits nur: ARMES ARMES DEUTSCHLAND!
     

Diese Seite empfehlen