1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MS Office Dokumente vom PC sehen anders aus

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von cosmic, 11.02.06.

  1. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hallo,
    auf dem Mac setze ich MS Office 2004 ein, auf dem PC MS Office 2003.
    Wenn ich ein Dokument, das eine Art Formular ist und vollständig aus Tabellen besteht, vom PC auf dem Mac öffne, sieht dort das Formular an sich schon sehr original aus, allerdings ist die Haupttabelle ganz an den rechten Rand der Seite verschoben.

    Der linke Rand ist dadurch ziemlich breit geworden. (das sieht ziemlich beknackt aus und läßt sich auch nicht ausdrucken, da der Drucker nicht so weit an den Rand drucken kann.)
    Der Drucker ist ein HP LJ 4SI, der jeweils über das Netzwerk angesprocen wird.

    Gibt es dafür einen Trick der das entweder geraderückt, oder erst garnicht verschiebt?
    Was mache ich falsch??? :mad:

    cosmic
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das zu beantworten wäre wirklich müssig, wenn du es schon selber tust.
     
  3. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Jetzt haben wir uns alle mal wieder auf den Schenkel gehauen, aber eine wirkliche Hilfe war das dann doch nicht. Man bekommt im richtigen Leben immer mal PC Dokumente, auch wenn man es manchmal lieber anders hätte ...

    Hat niemand eine gute Idee zu diesem Problem?
     
  4. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    zu den versionen: office 2003 ist office xp und das aktuellste auf dem pc. 2004 heisst das auf dem mac nur, weil es später rausgekommen ist.
    dein eigentlicher fehler ist also nicht diese versionen zu benutzen, sonder microsoft office zu benutzen. mit openoffice wär dir das nicht passiert....

    um aber dein problem zu beseitigen, musst du die datei auf dem mac nacharbeiten...und zwar jedesmal aufs neue...willkommen in der welt von bill
     
  5. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Das ist irgendwie keine so gute Idee.
    Ich bekomme diese Dateien von extern zugeschickt. Das ich dann jedesmal alles anpassen muß ist extrem läßtig.
    Das muß aber doch irgend einen Grund haben? Normale Dokumente sehen ja nicht so verschoben aus.

    cosmic
    ... der um jede jede Hilfe dankbar ist!
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    da muss dir dann jemand anderes helfen. ich arbeite mit latex und openoffice... aus gutem grund. nachdem bei mir eine präsentation geplatzt ist, weil eine powerpoint datei auf dem ibook nicht richtig funktionierte, die ich auf dem pc erstellt habe...(auch xp und 2004)
     
  7. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Office Win != Office Mac das ist leider so, es gibt ja schon Probleme zwischen den Office Versionen unter Windows. Wenn Du willst, daß das halbwegs funktioniert, muß die Person, die dir das Dokument schickt, es so erzeugen, daß als versions- und druckereinstellungsunabhängig gespeichert wird. Wie das geht frag einen Office Crack, da ich bisher immer vermeide mit Word irgend etwas zu tun zu haben.
     
  8. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, allerdings andersrum:
    Die Mac-Version war älter (Office v.X.) als die PC-Version (XP).

    Auch wenn es bizarr klingt, aber bei mir hat ein Umweg über Open Office bzw. Neo Office geholfen. Einfach damit geöffnet und wieder gespeichert. Allerdings waren in den Dokumenten keine Formularfelder enthalten. Tabellen dafür um so mehr. War ein Protokoll aus dem Physiklabor.

    Ich weiß nicht, ob es Dir hilft, da ich wahrscheinlich in diesem Fall einfach nur Glück hatte. Ein Versuch wäre es vielleicht trotzdem wert.

    Grüße
    Jan
     
  9. larkmiller

    larkmiller Gast

    Keine Ahnung, ob das hier weiter hilft. Weil oft ähnliche Probleme auftauchten, haben wir das Office-intern mit rtf-Dateien gelöst, funktioniert eigentlich immer. Auch wenn die Dateien manchmal ziemlich fett sind.

    Larkmiller
     

Diese Seite empfehlen