1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MPEG4 oder H263??? - Konvertieren Video zu iPod

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Lea-Marie, 09.05.07.

  1. Lea-Marie

    Lea-Marie Gast

    Hallo liebe User!

    Da das ganze für mich Neuland ist, hätte ich ein paar Fragen an Euch - hoffentlich
    könnt Ihr mir helfen!?!?

    Ich besitze "Popcorn 2" und möchte nun ein paar Videos für meinen Video-iPod
    konvertieren!

    Aber was ist die beste Einstellung???
    --Standard,
    --Für TV (zeigt mir aber nur eine Bildgröße von 640x360...anstatt 480...an),
    --Hoch,
    --Benutzerdefiniert???

    Was ist das beste Dateiformat???
    --MPEG 4-Standard,
    --MPeg 4-Verbessert,
    --H.264???

    Was ist bei Benutzerdefiniert die beste Einstellung???
    --Welche Datenrate: 1500kBit/sek.?
    --Welche Bildgröße: 640x480 VGA?
    --Welche Bildrate: 25 oder 30?
    --250 Bilder?
    --Audioformat: 160 kbit?

    So, dass war's nun - genug Fragen auf einmal...
    Hoffe, dass mir jemand helfen kann, da ich wirklich nicht weiß, was ich Einstellen soll!!!

    Dank Euch trotzdem schon im Voraus.

    lg,
    Lea-Marie
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie wäre es mit einem Blick ins Handbuch von Popcorn? Wenn Du nicht weist was Du einstellen oder umstellen sollst ist es meist das Beste wenn Du mit den Default Setting arbeitest. Wenn Du also für einen iPod exportieren willst, dann nimm die Fix und Fertige iPod Einstellung.

    Willst Du das Video mit dem iPod auf einem Fernseher abspielen, dann eben das Setting "für TV". Wenn Du nur am iPod schauen willst reicht 320*240 (mehr kann das Display des iPods nicht.)

    Mach Dir nicht zuviele Sorgen über die Settings. Für 99% der Benutzer und 99% des Contents sind die Default Settings durchaus gut geeignet, da eben 99% der Benutzer den Unterschied (so einer besteht) überhaupt nicht erkennen können.

    Als einfache Faustregel:
    H.264 erzeugt kleinere Dateien, dauert aber deutlich länger beim Encoding als MPEG-4.

    Wie heißt es im ff-MPEG "Expert Settings" Dialog so schön: Don't do it, you'll screw it all up.
    Gruß Pepi
     
    thrillseeker gefällt das.
  3. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Schöne Zusammenfassung :) Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vielleicht:

    Kann sein, dass "für TV" normalerweise 640x480 kodiert, aber auch das Seitenverhältnis (4:3, 16:9, 15:10...) der Originaldatei berücksichtigt und übernimmt, sodass immer als maximale Breite 640 Pixel und als maximale Höhe 480 Pixel rauskommen.
     

Diese Seite empfehlen