1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mp3´s im Fünfminutentakt schneiden

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von shadowman82, 25.04.06.

  1. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    Hallo,

    hab mir grad einen Radiomitschnitt runtergeladen und möchte diesen nun im Fünfminutentakt schneiden(für den iPod)

    Wie mach ich das denn am Schnellsten?
    Kann ich so ne einfache Sache auch mit iTunes machen?

    Danke für eure Postings
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich glaube itunes kann das nicht...
    versuch das doch mal mit audacity.

    lg, andi
     
  3. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    Ansonsten geht das auch mit Quicktime (glaube aber nur in der PRO Version)
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    iTunes kann das zwar, aber nur mit neu kodieren.

    In den Informationen jedes Mp3 Songs in iTunes gibt es eine Start und Stop Funktion. Dort den Bereich einstellen den du behalten/schneiden willst und danach in mp3 kodieren, es wird dann nur der gewählte Bereich ausgeschnitten und neu kodiert, ist fast genauso wie mit QT.

    Finde ich aber für Radiomittschnitte zu umständlich.
     
  5. Das würde mich auch interessieren, mein MP3-Player verschluckt sich hin und wieder an großen Dateien.
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Nimm die Radiosendung doch gleich mit Radiolover auf, da kannst du von Anfang an bestimmen ab wann er die mp3 splitten soll. Ich mach das meistens ab 5 MB, funktioniert wunderbar!
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Steppenwolf,

    was heißt denn verschlucken? Wie groß sind denn die Dateien? Mit 150 MB großen Dateien habe ich keine wirklichen Probleme. Lediglich wenn die Festplatte anlaufen muss um den Buffer mal neu zu füllen kann es mal zu einem kurzen Aussetzer kommen, was bei Podcasts allerdings kaum stört.


    Gruss KayHH
     
  8. Ich denke, die Firmware meines MP3-Players kommt mit Stunden langen MP3s nicht zurecht. Beispielsweise wird die letzte Position vor dem Ausschalten nicht gespeichert. Es handelt sich um ein älteres Creative-MuVo-Modell, das beim Sport auch schon einige Stürze zu überstehen hatte. Da will ich nachsichtig sein. :)
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Steppenwolf,

    ach so, kein iPod, tja dann weiß ich auch nicht. Meine 150 MB Podcasts sind so ca. 3 Stunden lang und da gibts wie gesagt keine Probleme.


    Gruss KayHH
     
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ahhhhlllsssooo.... MP3 Dateien sind recht einfach strukturiert, wenn ich mich recht entsinne. Mit ein bischen Byteschubserei sollte das machbar sein. Muß ich nochmal nachsehen. Wie sind sie aufgenommen? VBR oder feste Bitrate?

    Oder schau mal hier...
     
  11. Ich benutze Audio Hijack und Audio Hijack kann ebenfalls einzelne Teile (nach Dateigröße oder Zeit) erstellen. Daran hatte ich nicht gedacht, das ist natürlich die einfachste Lösung.

    Danke wAxen für den Hinweis und Skeeve für die angebotene Hilfse, die sich ja nun erübrigt (jedenfalls, was mich betrifft).
     

Diese Seite empfehlen