1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MP3-Player für 8,50 €

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Stereotype, 07.04.06.

  1. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Warum packt die Musikindustrie nicht gleich ihre CDs auf solche Player? Das erspart den "Konsumenten" das lästige rippen und die MI hätte die Möglichkeit ihre Songs mit DRM zu belegen, statt Audio-CDs mit unsinnigen "Abspielschutz" zu verkaufen?! ;)

    http://www.macadelic.de/de/macadelic/Audio.html?nid=381
     
  2. !MAT!

    !MAT! Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    11
    Oh mein Gott! Dann doch lieber mein guter alter iPod! ;)
     
  3. applewine

    applewine Gast

    gibt es bei media markt (noch) nicht, dafür aber bei pearl.de. 9,90 ohne SD card,natürlich :) die kostet immer noch ab 25 neuronen aufwärts.

    also,bei dem mp3-player-preis würden viele sagen : DRMmusik runter, piratenmusik rauf, speicherplatz fast um sonst.
     
  4. BuRni

    BuRni Gast

    Ich kann auf dem Bild eigentlich nicht viel erkennen.
     
  5. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Mmh, im Prinzip ist der Ansatz ja garnet so schlecht, aus Umwelttechnischer Sicht aber wohl ein Desaster. Ausserdem ist bei einer Original CD immer noch ein tolles Booklet dabei, denn schließlich geht es bei den meisten Musikstücken immer noch um Kunst und so sollte auch einer CD Meiner Meinung nach immer noch etwas für das Gehör und die Augen sein.

    gruß
     
  6. Stereotype

    Stereotype Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.09.04
    Beiträge:
    67
    Bleibt zu fragen, was umweltschädlicher und ressourcenfressender ist, die Produktion von CDs oder die Herstellung von "Wiederverwendbaren" Flash-Playern? Auf das Booklet würde ich persönlich ebenfalls nicht verzichten wollen, aber was spricht dagegen, wenn man es sich selbst ausdrucken könnte?
     
  7. BuRni

    BuRni Gast

    Die Druckqualität.

    Aber eine Geschäftsidee wäre doch:

    Man kauft sich besagten MP3 Player und kann dann nach belieben die Lieder im Kaufhaus per USB draufladen. Müsste doch machbar sein und für jeden "download" zahlt man halt 70c. Ach...die Technik, wie schön könnte sie sein.
     
  8. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Besser wäre noch, wenn der MP3 Player von den Plattenfirmen oder Musikportalen subventioniert werden würde, so wie heute die Handys.

    gruß
     
  9. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Alben als FLAC auf ’ner Speicherkarte inkl. der Cover in halbwegs ordentlicher Qualität fänd ich ungemein angenehm.
     
  10. BuRni

    BuRni Gast

    Passt!

    Wir werden reich, reich, reich:p
     

Diese Seite empfehlen