1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[mp3] Lauter!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Macomat, 23.12.05.

  1. Macomat

    Macomat Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.08.04
    Beiträge:
    91
    Grüß' euch,

    auch auf die Gefahr hin, dass die Frage ziemlich dämlich ist: Gibt es eine Möglichkeit, wie man eine .mp3-Datei 'lauter' sein lassen kann?

    Damit meine ich *nicht*, bei der Wiedergabe der Datei die Lautstärke zu erhöhen, sondern eher, ob es nicht geht, die 'Ausgangslautstärke' zu erhöhen.

    Ich hab hier nämlich ein paar Sounddateien, die 'per se' so leise sind, dass sie selbst bei höchster Wiedergabelautstärke noch recht leise sind - und das würde ich gerne ändern...

    Beste Grüße,
    Macomat
     
  2. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    innerhalb von iTunes kann man ja individuelle tracks in % lauter oder leiser machen. Track auswählen, Apfel-i, und dann den richtigen Tab.
     
  3. Macomat

    Macomat Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.08.04
    Beiträge:
    91
    Stimmt, das geht in iTunes. Danke für den Hinweis!

    Was ich allerdings eher meinte, war, ob man die Datei sozusagen irgendwie 'lauter' speichern kann, so dass sie immer automatisch lauter ist. Ich würde das Ganze dann nämlich in eine .aiff-Datei verwandeln (dabei kann man leider jedoch nicht die Lautstärke beeinflussen) und in die Sound-Library legen, deshalb würde iTunes leider keine Hilfe bringen.
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    Du kannst die Datei als .aiff Datei speichern und dann (z.B. in Audacity) die Daten verstärken - oder noch einfacher - normalisieren. Bedenke aber, dass eine zu schwach ausgesteuerte Aufnahme dabei zwar lauter, aber nicht besser wird. Das Grundrauschen durch schlechte Aufnahme wirst Du nicht mehr los.

    Insofern ist das Justieren in iTunes (wenn der Regelbereich genügt) die beste Lösung, da so durch zweimaliges Umkodieren nicht noch zusätzliche Verzerrungen und Quantisierungsrauschen erzeugt werden.

    Gruss
    Andreas

    PS: Der mp3trimmer erlaubt eine Verstärkung bis zu +50% direkt im MP3 File (Parameter Justage - damit wohl ohne Verluste). Das wäre also auch noch eine Option.
     
  5. Macomat

    Macomat Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.08.04
    Beiträge:
    91
    Das ist echt 'ne gute Idee, ich werd's mal so versuchen und wenn die Qualität zu sehr leidet, dann hab ich eben Pech gehabt. Aber einen Versuch isses wert :)

    Danke für eure Hinweise!
     

Diese Seite empfehlen